Familien- und Paarcoach Modulübersicht




Module-Übersicht

Familien- & Paar-Coach (A1)
Die Arbeit als Coach für Familien oder Paare erfordert im besonderen Maß die Fähigkeit mit allen gleichermaßen in Rapport zu sein. Hierfür ist eine hohe Empathie notwendig, die auch professionell gesteuert werden kann. Das bedeutet, als Coach für diese Zielgruppe muss ich multitaskingfähig sein. Ich muss Inhalt und Rahmen trennen können. Auch ist es absolut notwendig die Personen durch einen Prozess der Veränderung zu führen. Nicht selten bestehen Konflikte, die vom Coach besondere Kompetenzen abverlangen. Hier empfehlen wir das Modul Konflikt-Coaching. In Familie und Partnerschaft sind die Themen oft emotional überladen und es gilt als Coach auch die Prozessmoderation zu beherrschen, also die Emotionen bei den einzelnen zu befreien, zu kanalisieren, um dann die Menschen auf einer neuen Ebene miteinander kommunizieren zu lassen.




Kernfragen in diesem Modul:
Wie trenne ich Struktur von Problemen und deren Inhalt? Wie steuere ich mehrere Personen durch einen Prozess? Wie erkenne ich die Dynamiken zwischen einem Paar bzw. zwischen den Familienmitgliedern? Wie baue ich Rapport auf mit mehreren Personen? Wie erkenne ich verdeckte Themen? Welche Modelle über Paarbeziehungen bzw. Familiendynamiken gibt es? Welche meiner Fähigkeiten muss ich noch weiterentwickeln für diese Zielgruppe?

Inhalte:

  • Eigene Familienthemen erkennen
  • Eigene Beziehungsthemen erkennen
  • Rapport mit mehreren Menschen aufbauen, halten und nutzen.
  • Ganzheitliches Paar-Coaching
  • Prozessmoderation mit Familien
  • Nutzen von Emotionen
  • Die Biolance®-Methode
  • Das Dialogprinzip

Trainer
Ihr Trainer für den Familien- & Paar-Coach ist Carlos Salgado.

Termine

  • 06.09. - 10.09.2016 in Fulda



Teilnehmerstimmen
Bernd Schreiner
Seminare wie dieses sind bei Carlos definitiv kein Wellness-Programm, kein entspanntes Zurücklehnen, kein Infotainment. Man hat das Gefühl, ständig zu arbeiten, und es arbeitet oft in einem weiter, wenn man den Raum verlässt und ins Hotel läuft. Auch nach Monaten fliegen einem immer wieder Gedanken zu wie "ah, das hatte ich doch da schon mal gehört, jetzt hab ich´s kapiert." Das hat nichts magisches, sondern ist einfach Carlos' einzigartiges Talent, die Dinge so anzusprechen und zu formulieren, dass genau die Menschen, die er vor sich hat, das mitnehmen, was ihnen gerade am meisten bringt. Immer anders, immer frisch, immer lecker. Ideal für Seminar-Feinschmecker.

Cornelia Schumacher
Ich heiße Cornelia Schumacher, habe eine Coaching Praxis in Stuttgart und möchte gerne meine Erfahrungen mit euch teilen, die ich bei dem Modul Familien und Paar-Coach v. 14.01. – 18.01.2014 gemacht habe.

12 Menschen trafen sich in Fulda in den wunderschön gestalteten Räumen von Escola um von Carlos Salgado als künftige Familien- und Paar Coach ausgebildet zu werden. Der Dienstag startet von 14-18h mit Supersion. Wir hatten viele interessante Themen der einzelnen Teilnehmer, die ausführlich diskutiert wurden und von denen jeder etwas für sich selbst mitgenommen hat.

Das ‚eigentliche‘ Seminar begann dann um 19 Uhr und endete um 22 Uhr. Zwischendurch gab es immer wieder kleine Pausen, in denen wir von Silvia mit verführerischen Keksen, einer tollen Obstschale, vielen verschiedenen Teesorten, Wasser und einem Traum von Kaffeemaschine bestens versorgt wurden. Vielen Dank liebe Silvia für diese tolle Bewirtung und die angenehme Atmosphäre die du in diesen Tagen geschaffen hast!

An diesem Abend gingen einige etwas platt von den vielen Informationen und Gedanken in ihre Unterkunft, aber nichts desto trotz trafen am nächsten Morgen alle energiegeladen und pünktlich ein.

Die erste These die wir behandelten lautete:
„Wir werden als perfekte Wesen geboren, die Erziehung formt uns so, dass wir besser zu unserem Umfeld passen.“ Carlos machte uns deutlich, welche Faktoren für die Persönlichkeitsentwicklung ausschlaggebend sind.

Danach kam das Thema Beziehung, und da wir alle in irgendeiner Form in Beziehungen leben waren wir schon sehr gespannt darauf. Wir lernten die drei Elemente einer ganzheitlichen Beziehung, die fünf Phasen einer erfolgreichen Beziehung und die fünf Dialoge einer erfolgreichen Beziehung.

Was darauf folgte war für viele ein großes Aha-Erlebnis, genannt – „der Teufelskreis.“ Schon allein das Wort signalisiert nichts Gutes, und das Schöne daran ist - es gibt davon gleich zwei, die es prima verstehen uns Menschen in die Spirale abwärts zu bewegen.

Mir persönlich wurde bei diesem Schaubild sehr deutlich, warum in meinem Leben die Dinge so gelaufen sind, wie sie gelaufen sind. Jedoch wie heißt es so schön: „wir brauchen die Krise um daran zu wachsen“. Dafür gibt es zum Glück den „Erfolgskreislauf,“ der uns wachsen und wieder die Sonne am Horizont sehen lässt.

Ganz wertvoll für dieses Seminar war auch die Biolance Methode von Carlos persönlich, die er durch seine jahrelange Erfahrung mit Menschen entwickelt hat.

Die Tage waren nicht nur mit viel Wissen, sondern auch mit vielen Beispielen aus dem Leben von Carlos als Mensch und als Coach gefüllt. Dadurch wurde mir vieles richtig klar.

An den Abenden war Praxiszeit angesagt. Es stellten sich 3 Coach zur Verfügung, deren kostenloses Coaching sehr gerne von 3 Coachees angenommen wurde. Jedem Coaching saßen zwei Beobachter bei, die am Ende dem Coach konstruktives Feedback gaben.

Der Morgen begann meist mit der Feedbackrunde der einzelnen Coachings. Die Beobachter erzählten was bei Ihnen angekommen ist und der Coach wie es ihm ergangen ist. Obwohl Carlos die einzelnen Prozesse nur kurzfristig beobachten konnte, erkannte er an den Erzählungen der Teilnehmer ganz genau was nicht gut gelaufen ist, was im Prozess vergessen wurde und vor allem was für mich ganz wertvoll war, er sieht den blinden Fleck des Coach!

Wer Carlos kennt, weiß, dass er diesen blinden Fleck seinen Teilnehmern und künftigen Coach unverblümt, ganz direkt so lange klar macht, bis es beim Einzelnen auch wirklich angekommen ist ;)

Ich spreche hier aus eigener Erfahrung und gebe gerne zu, dass ein persönliches Coaching von Carlos vor der Gruppe nicht wirklich angenehm ist, jedoch ist es genau das, was wir als künftiger Coach brauchen. Wenn wir unsere eigenen Baustellen nicht erkennen, wie wollen wir dann anderen Menschen helfen ihre Baustellen aufzuarbeiten. Ganz schnell sind wir als Coach in einer Projektion oder einer Übertragung und dann ist professionelles Coaching schwer zu leisten.

Vielen Dank lieber Carlos, dass du mich in meiner Entwicklung ein großes Stück weiter gebracht hast!

Ein herzliches Dankeschön auch an alle Menschen dieses Seminars für die guten Gespräche am Abend, beim Frühstück und in den Pausen.


--------------------------------------------------------------------
Lesen Sie weiter


Seite 1: Coach Ausbildung Seite 2: Coach Einführung Seite 3: Coach - Theoretischer Hintergrund Seite 4: Coach - Warum bei uns? Seite 5: Coach Überblick Seite 6: Coach Module Seite 7: Coach Termine Seite 8: Coach Trainer Seite 9: Coach Supervision Seite 10: Coach Anmeldung Seite 11: Coach - Abschluss Überblick

Acrobat Reader Logo   PDF zur Coaching-Ausbildung



Kontakt:
Landsiedel NLP Training
Friedrich-Ebert Straße 4
D-97318 Kitzingen
Tel.: +49 (0)9321 9266140
info@landsiedel-seminare.de

Carlos Salgado

NLP-Trainer
Carlos Salgado


Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Neues NLP-eBook Gratis-eBook NLP Button Gratis Anfordern SL

NLP Master Class

NLP-Webinar-Akademie

NLP in a Week

Glückscamp

20 Jahre NLP

Kunden werben Kunden

NLP-E-Mail-Training
50 wöchentliche NLP-Lektionen per E-Mail kostenfrei bestellen.

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
30.05.16 mit Ralf Stumpf
31.05.16 mit Ralf Zunker
06.06.16 mit Carlos Salgado