Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Landsiedel NLP Training


<< Zurück zur Übersicht



Kritik an NLP - Dienstag, 20.09.2011, 20-21.00 Uhr


Ziel


Einwände gegen NLP kritisch zu würdigen und darüber nachzudenken, was wirklich dran ist.



Zielgruppe


Jeder, der mehr über NLP wissen möchte. Insbesondere Practitioner, Master, Trainer, Coaches und die Teilnehmer des gesamten NLP-Paketes.



Inhalt


Stephan Landsiedel ist seit über 10 Jahren internationaler NLP-Lehr- und Business-Trainer. Er ist Diplom-Psychologe und Autor mehrerer Fachbücher. Über 200 Tage im Jahr bildet er in seinem Seminarzentrum Menschen in NLP aus.

Immer wieder wird in der Öffentlichkeit negativ über NLP gesprochen. Von Manipulation, Sekte und völligem Blödsinn ist da die Rede. Da verbieten Geschäftsführern ihren Personalern NLP-Trainings abzuhalten oder zumindest es NLP zu nennen. Gleichzeitig wächst die Ziel der NLP-Absolventen kontinuierlich an. Als Diplom-Psychologe wurde ich schon recht früh damit konfrontiert. Ich wollte NLP als Spezialthema in klinischer Psychologie nehmen. Das durfte ich nicht - Hypnose nach Milton Erickson schon. Na gut, dann habe ich mich halt auf diesen Teilbereich begrenzt. Was ist also dran an der Kritik, die dem NLP entgegen gebracht wird?
In diesem Webinar werden keine NLP-Techniken im Detail vorgestellt. Stattdessen werden die häufigsten Einwände und Kritiken am NLP vorgestellt und von mir im Einzelnen beantwortet. Dabei verwende ich sowohl den Hintergrund meiner über 15 jährigen NLP-Erfahrung und mehr als 12 Jahren als NLP-Ausbilder als auch meines Methodenverstandes als Diplom-Psychologe.
Gerne dürfen die Teilnehmer auch eigene Einwände und Kritik äußern. Damit dies jedoch fundiert abläuft, bitte ich diese mindestens drei Tage vorher (eventuell mit Quellenhinweis) an mich zu mailen. Bloße Behauptungen wie z.B. es gibt da eine Studie, die hat gezeigt, dass NLP nicht funktioniert, möchte ich nämlich an dieser Stelle nicht gelten lassen, ohne die Details gesehen zu haben. Warum das so ist – das erläutere ich gerne anhand von einigen Beispielen im Webinar. Oft werden nämlich Studien vorgeschoben, die sich auch genau anders herum interpretieren lassen, wenn man die Details berücksichtigt, die oft im Abstract verschwiegen werden.



Voraussetzungen


Ein PC mit Internetanschluss (ab DSL) und ein Headset.



Hinweise für das Anmelden bei einem Webinar


Nachdem Du auf einen Anmelde-Button geklickt hast, kannst Du Dich entweder neu registrieren (rechts) oder anmelden (links oben). Falls Du bereits registriert bist, kannst Du nach Deiner Anmeldung mit Deinem Benutzernamen und Passwort direkt dem Webinar beitreten.
Wenn Du noch nicht registriert bist, erhältst Du nach der Registrierung eine Email von smile2, in der Du einem Bestätigungslink folgen musst. Nach dem Klick auf den entsprechenden Link in dieser Email gelangst Du auf die Bestätigungsseite von smile2, auf der Du Dich links oben mit Deinen Login-Daten anmelden musst, um dem Webinar beitreten zu können.



(c) 2003 Stephan Landsiedel — Alle Rechte vorbehalten! — Änderungen vorbehalten! Disclaimer Impressum Sitemap AGB