X. Coaching in der Business-Welt

2. Die Unterschiede der Coaching Angebote

2.3 Management Coaching

Der Chef als Coach? Warum nicht?
Immer mehr Unternehmen haben interne Mitarbeiter zum Coach ausgebildet, damit sie unternehmensintern Coachings durchführen. Das beste Beispiel ist das IT-Unternehmen SAP. Bestenfalls werden die Mitarbeiter aber nicht vom Chef gecoacht, sondern von jemanden, der aus einem anderem Bereich des Unternehmens kommt.

Das spart eine Menge an Personalarbeit, denn vor allem der Personalbereich wird in den Unternehmen meist klein gehalten, zudem fehlt es häufig an ausreichend Kommunikation zwischen den einzelnen Unternehmensbereichen. Es ist wichtig die unterschiedlichen Managerinstanzen coachen zu lassen und nicht nur die Oberste. Auch die mittleren und untersten Führungsebenen eines Unternehmens dürfen nicht außen vor gelassen werden, da sie meist das Ausführungsorgan sind.

Erstmals wurde das Konzept des Management Coachings in den 80-iger Jahren durchgeführt und von dort adaptiert. Sind die einzelnen Führungsebenen geschult, desto schneller und effektiver dringt der positive Effekt des Management Coachings in die untersten Ebenen eines Unternehmens.

Man kann sich das Ganze auch als Kugelstoßpendel vorstellen, wird eine Kugel in Bewegung versetzt, so verändert sich jedes einzelne Glied.

NLP-Wissen

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2017

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
26.06.17 mit Joerg-Friedrich Gampper
03.07.17 mit Carlos Salgado
10.07.17 mit Ralf Stumpf