VII. Methoden zur Entscheidungshilfe/Zielfindung

3. SOAR-MODELL

Das Modell ist ein Informationsverarbeitungs- und Problemlösungsmodell, das von Experten aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz entwickelt und von Robert Dilts auf NLP adaptiert wurde.

Das Modell ist ursprünglich dafür konzipiert worden, wie man Computern beibringt, aus Erfahrungen zu lernen. Im NLP ist es erlaubt, nahezu sämtliche NLP-Formate mit diesem Modell auf eine einheitliche Art zu beschreiben.

SOAR = "State Operate And Result".

Im Groben stellt der Name die Hauptteile von Soar dar, der Zustand auf dem Operatoren neue Ergebnisse erzeugen. Soar ist eine kognitive Architektur, die mit Hilfe von einem Produktionssystem, in der Lage ist menschliche Denkprozesse nachzuahmen. Soar besteht aus Produktionsregeln, Zuständen, Operatoren, einem Speicher, einem Lernmechanismus, dem I/O-Interface und zuletzt dem Entscheidungszyklus. Die einzelnen Bestandteile werden nun näher untersucht.

Der ganze Handlungsraum wird durch drei Dimensionen beschrieben:
a) die logischen Ebenen
b) die Wahrnehmungspositionen
c) den zeitlichen Rahmen (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft)
Dabei wird die Fähigkeit trainiert, die eigenen Gedanken und Wahrnehmungen in verschiedene Richtungen zu lenken und diese voneinander zu unterscheiden. Die Gegenwart, die Vergangenheit und die Zukunft.

Übungsfelder sind zum Beispiel: Spiele mit Rollentausch, Schauspiel, talk shows, dinner for two

NLP-Wissen

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2017

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
15.11.17 mit Joerg-Friedrich Gampper