Definition: Integral


"Das Wort integral bedeutet umfassend, einschließend, nicht marginalisierend, umarmend. Integrale Ansätze versuchen in jedem Feld genau das zu sein: die größtmögliche Anzahl von Perspektiven, Stilen und Methodologie in eine kohärente Sicht des Gegenstands einzubeziehen. In gewissem Sinn sind integrale Ansätze "Meta-Paradigmen" oder Wege eine bereits existierende Anzahl verschiedener Paradigmen in ein wechselbezügliches Netzwerk sich gegenseitig bereichernder Ansätze zusammen zu bringen."

- aus Ken Wilbers "Vorwort" in Frank Vissers Buch "Ken Wilber - Denker aus Passion" (2002) -

Integral bedeutet also eine ganzheitliche, umfassende und ausgewogene Weltansicht zu verfolgen. Das Wort ist ein richtungsweisender Oberbegriff für eine komplexe Denkweise.

Das Wort Integral findet man zum Beispiel in folgenden Formen:

  • Integrale Lebensberatung
  • Integrales Coaching
  • Integrale Therapie

Somit haben sich schon verschiedene Fachbereiche das Integrale Denken zu Nutze gemacht und profitieren davon.

Was verbirgt sich aber hinter einem Integral?