NLP-Bibliothek: 2.8.3 Installation einer Glaubenshaltung

2.8.3 Installation einer Glaubenshaltung




1. Etabliere die Zeit-Linie des Klienten und eine Meta-Position (3. Position) außerhalb der Zeit-Linie.


2. Entwickle das erwünschte zukünftige Ergebnis des Klienten und die damit zusammenhängenden Glaubenshaltungen, welche das erwünschte Ergebnis unterstützen. Berücksichtige die Konditionen der Wohlgeformtheit für das erwünschte Ergebnis.


3. Lasse den Klienten assoziiert in die Gegenwart auf die Zeit-Linie treten und mit dem Gesicht zur Zukunft, bis zu jener Stelle laufen, an der er weiß, dass er sein erwünschtes Ergebnis erreicht haben wird. Lasse den Klienten das erwünschte Ergebnis mit allen Sinnen assoziiert durchleben. Leite ihn an, erwünschte Veränderungen vorzunehmen (optional).


4. Reorientiere den Klienten zurück in die Gegenwart und überlege mit ihm die notwendigen Schritte zum Erreichen des erwünschten Ergebnisses.



2.8.1 Bestandaufnahme deiner Glaubenssätze

2.8.2 Einen neuen Glauben generieren

2.8.3 Installation einer Glaubenshaltung



NLP-Wissen

NLP-Podcast

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
20.11.17 mit Marco Krause
27.11.17 mit Stephan Landsiedel
04.12.17 mit Ralf Stumpf