NLP Bibliothek: Core Transformation

5.1 Core Transformation

Darstellung nach dem Buch "Der Weg zur inneren Quelle" von Connirae und Tamara Andreas.

"Eine Methode, mit der man innerhalb von fünf Minuten Zustände erreicht, deretwegen andere jahrelang auf Bergen sitzen!"

Bei der Core-Transformation geht es darum, Verhaltensweisen, Gefühle und Reaktionen zu identifizieren, die man an sich selbst nicht mag, und sie zu benutzen, um sich mit ihrer Hilfe auf eine erstaunliche und erhebende innere Reise in die Tiefen des eigenen Seins zu begeben.

Der Core-Transformationsprozeß kann eingesetzt werden, um selbstzerstörerische Verhaltensweisen, Gefühle oder Reaktionen umzuwandeln, die schwerwiegende Lebensprobleme für uns sind.

Wenn Du den Prozess mehrmals durchlaufen hast, wirst Du das Vertrauen entwickeln, dass Du, wenn Du Dich in Dein innerstes Zentrum begibst, eine Natur entdecken wirst, die über alles hinausgeht, was wir gewöhnlich für positiv halten.

Was ist das Core Selbst?

Ich lebe von meinem Core-Selbst aus, wenn:

  • ich Ganzheit, inneren Frieden, Wohlsein, Liebe und Lebendigkeit erfahre;
  • ich völlig in meinem Körper geerdet und zentriert bin;
  • ich mir meines Körpers und meiner Emotionen völlig gewahr bin;
  • ich die Welt klar wahrnehme;
  • ich weiß, was ich will;
  • ich mich gemäß meinen Wertvorstellungen verhalte;
  • ich ohne Mühe zu meinem eigenen Besten handle und gleichzeitig andere und ihre Interessen respektiere;
  • ich ein positives Selbstgefühl habe;
  • ich mir dessen bewusst bin, wer ich bin, nicht nur dessen, was ich tue, wie ich mich fühle oder was ich habe;
  • ich mir meiner Ressourcen bewusst bin. Ich habe dann das Gefühl, selbst darüber entscheiden zu können, wie ich mich fühle und was ich tue.

Die fünf Core Zustände


  1. Ruhen im Sein
  2. Innerer Friede
  3. Liebe
  4. Okay-Sein
  5. Einssein