NLP-Bibliothek: 11.1 Einführung in Sleight of Mouth

11.1 Einführung in Sleight of Mouth


Der Begriff Sleight of Mouth ist von dem Begriff Sleight of Hand - "Taschenspielertricks" - abgeleitet.
Das Wort Sleight stammt von einem alten nordischen Wort ab, das "schlau", "kunstvoll" oder "geschickt" bedeutet. Sleight of Hand ist die Art von Zauberkunst, wie sie Kartenzauberer uns vorführen. Typisch für diese Art von Zauberei ist das scheinbare Verschwinden von Dingen, so wie es in dem Satz "Jetzt sehen Sie es, jetzt nicht mehr" zum Ausdruck kommt. Beispielsweise legt jemand ein Pik As oben auf einen Kartenstapel, doch wenn der Zauberer die Karte dann aufnimmt, hat sie sich in eine Herz Königin "verwandelt". Den verbalen Mustern von Sleight of Mouth ist eine ähnliche "magische" Qualität eigen, weil sie häufig zu dramatischen Veränderungen der Wahrnehmung sowie der Annahmen, auf denen bestimmte Wahrnehmungen basieren, führen.

Sleight of Mouth Muster können benutzt werden, um dem Gesprächspartner zu helfen, seine ungeprüften Vorannahmen genauer zu überprüfen bzw. die Richtigkeit der behaupteten Universalität näher unter die Lupe zu nehmen. Allein dadurch verliert jeder Glauben viel von seiner einengenden Kraft und es entstehen neue Perspektiven und Möglichkeiten. Es geht oft nicht so sehr darum, was man nicht machen kann, sondern vielmehr darum, was man noch nie überhaupt in Erwägung gezogen hat.

Die Sleight of Mouth Muster umfassen vierzehn klar unterscheidbare Arten verbalen Reframings, mit deren Hilfe wir unsere Generalisierungen und geistigen Modelle von der Welt wieder mit unserer Erfahrung und mit den übrigen Aspekten der Meta-Struktur (innere Zustände, Erwartungen und Werte) unserer Überzeugungen verbinden können.

Die verschiedenen Sleight of Mouth-Muster helfen uns, indem Sie uns dazu antreiben:

  • unsere Wahrnehmungen neu zu interpunktieren und zu chunken
  • verschiedene Perspektiven und Modelle der Welt zu identifizieren und zu würdigen,
  • die inneren Strategien zu entdecken, mit deren Hilfe wir die Wirklichkeit beurteilen und aufgrund deren wir unsere Überzeugungen entwickeln und aktualisieren,
  • zu erforschen, wie wir die geistigen Landkarten entwickeln, aufgrund derer wir Erwartungen entwickeln, Ursachen finden und unseren Erfahrungen der Welt einen Sinn geben,
  • den Einfluss innerer Zustände auf unsere Überzeugungen und Einstellungen zu erkennen,
  • den natürlichen Prozess der Veränderung von Glaubensätze zu pacen,
  • die Wirkung von Sprache und Glaubensätze auf verschiedenen Ebenen unserer Erfahrung besser zu verstehen,
  • uns der potentiellen Gedankenviren und unausgesprochener Unterstellungen und Vorannahmen bewusster zu werden.

Anhand einiger Beispiele einschränkender Überzeugungen werden nachfolgend die einzelnen Muster in ihren unterschiedlichen Dimensionen dargestellt.

Einschränkende Überzeugung:

  • "Person X hat mehr als einmal etwas getan, das mir geschadet hat. Weil dies bereits geschehen ist, wird es wieder geschehen. Person X hat vor, mir zu schaden, und ich bin in Gefahr."

  • "Krebs führt zum Tod."

  • "Ich habe diese Überzeugung schon so lange, dass es schwierig sein wird, sie zu verändern."



NLP-Wissen

Unser Weihnachtsgeschenk für Dich!

100 E-Mail NLP Impulse

100 NLP-Email Impulse


NLP-Podcast

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine: