NLP-Bibliothek: 12.8 Grundlegende Konzepte Virginia Satirs

12.8 Grundlegende Konzepte Virginia Satirs


Grundberzeugungen:

Virginia Satir war davon berzeugt, dass es eine Lebenskraft oder einen Weltgeist gibt, der in vielen Dimensionen wirksam ist und auch unser Verhalten beeinflusst.

Sie betrachtete jeden als einen wertvollen Teil der Schpfung.

Sie war ebenso davon berzeugt, dass jeder Mensch einzigartig und schn ist. Dieses Verstndnis der Welt und des Menschen hat ihre psychotherapeutischen Beziehungen geprgt.
Sie war dennoch realistisch und wusste, dass bei vielen die inneren Reichtmer sehr tief verschttet sein knnen.

Sie ging also nicht davon aus, dass alle Menschen nur Gutes tun oder von positiven Motiven geleitet werden. Aber im Grunde ihrer Seele sind alle Menschen gut.

Virginia Satir rumte den zwischenmenschlichen Beziehungen und dem Respekt fr sich selbst und andere hchste Prioritt ein. Jeder Mensch ist auf Beziehungen angewiesen und kann nicht alleine existieren. Sie betonte auch die wechselseitige Abhngigkeit und die Tatsache, dass alles was wir tun auf uns selbst wieder zurckwirkt.

Wie auch andere Vertreter der humanistischen Psychologie nahm Virginia Satir an, dass wir, wenn wir unter wachstumsfrdernden positiven Bedingungen aufwachsen und leben, grundstzlich gut, kreativ, produktiv und liebevoll sind.

Wachstum, Entwicklung und Vernderung waren fr sie die Wesensmerkmale des Lebens selbst.


Jeder Mensch ist mit einem ganz spezifischen Potential geboren, das ihn von allen andern Menschen unterscheidet und ihn einzigartig macht.



NLP-Wissen

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
23.10.17 mit Ralf Stumpf
30.10.17 mit Clemens Gro
06.11.17 mit Clemens Gro