NLP Bibliothek: Neudefinition von Anker

8.10 Neudefinition von Anker

Im wesentlichen ist ein Anker eine beliebige Repräsentation (intern oder extern erzeugt), die eine andere Repräsentation, einen Quadrupel oder eine Serie von Repräsentationen oder Quadrupeln (d.h. eine Strategie) auslöst. Jeder beliebige Teil einer Erfahrung kann als Anker benutzt werden, um einen anderen Teil der Erfahrung auszulösen

Anker und Zugangssignale sind die beiden wichtigsten Werkzeuge bei der Utilisation von Strategien. Wir können mit ihnen systematisch die geeigneten Repräsentationen am richtigen Platz innerhalb einer Strategie auslösen. Zugangssignale kann man sich als selbsterrichtete Anker vorstellen.