NLP Bibliothek: Streamlining von Strategien

8.12 Streamlining von Strategien

Der Prozess des Streamlining ist notwendig für Strategien, die zu schwerfällig oder ineffizient für die Erzielung eines erwünschten Resultates sind.

z.B. Lesestrategie: Menschen, die einen auditiv-digitalen Schritt in ihre Lesestrategie eingebaut haben, müssen sich die Worte vorsprechen, bevor diese für sie einen Sinn annehmen (bevor diese die relevante gespeicherte Erfahrung auslösen). Die Strategie sieht so aus:

Die Strategie des Schnelllesers verläuft sofort vom Sehen des geschriebenen Wortes zur Auslösung des internen Quadrupels.
Bei den meisten Menschen, die subvokalisieren oder sich Worte innerlich vorsprechen, wird das Synästhesiemuster so stark, dass sie Schrift tatsächlich nicht durch bloßes Ansehen erfassen können - sie müssen sich die Worte vorstellen.

Diejenigen, die bereits das Ve - <A,V;K;O>-Synästhesiemuster als natürliche Ressource besitzen, profitieren am meisten von diesem Training. Die Effektivität von Schnelllesekursen hängt davon ab, ob sie den Leser dazu bringen, ein Ved-Synästhesiemuster zu errichten, denn der Leser hat keine Zeit, sich die Worte innerlich vorzusprechen.