20 Tage haben wir zusammen verbracht, um NLP zu lernen. Ich war der Kapitän und die Reise ging ins NLP-Abenteuerland. Am Anfang war es eine Gruppe mit vielen unterschiedlichen Menschen und unterschiedlichen Erwartungen an NLP. Die meisten davon haben sich mehr als erfüllt. Am Ende flossen einige Tränen als der Abschied nahte. Jemand hat gesagt: „Vor der Ausbildung war ich kurz davor, meine Ehe zu beenden und auf Arbeit ging es mir mental nicht gut. Jetzt hat sich das gewandelt. An Scheidung ist nicht mehr denken und wenn alles glatt läuft, mache ich mich im November selbständig.“ Für andere war das größte Geschenk, die sich gegenseitig entgegen gebrachte Wertschätzung und der Umgang miteinander, von dem sich die Welt da draußen doch einiges abschauen könnte. Eine andere Teilnehmerin hatte sich während den Ausbildungsmonaten mehrfach sehr unglücklich verletzt, doch sie sagt, dass sie froh sei, dass es ihr in dieser Zeit passiert sei, denn so hätte sie, angeregt durch NLP ,die Gelegenheit gehabt, das Geschehene wirklich anzunehmen und ganz bewusst das Beste daraus zu machen. Sie hat uns ein ums andere Mal mit Ihrem Lächeln verzückt. Vieles ist passiert. Manche haben neue Freunde gefunden. Am Abend wurde so manches Mal die Gitarre ausgepackt und einige haben gesungen. Ein anderer Teilnehmer hat abends einen Salsa-Tanzkurs abgehalten. Und natürlich haben wir während dem Weltmeisterschaftswochenende zusammen mit der deutschen Mannschaft mitgefiebert.

Bald kommt die nächste Gruppe. Wieder wird sich das Schiff füllen – mit einer neuen Mannschaft. Und doch bleibt jede Gruppe auf Ihre Art in meinem Herzen, mit so vielen Erinnerungen an die gemeinsame Zeit und die Veränderungen, die ich wahrgenommen und oft nicht einmal ausgesprochen habe. Ich gebe den Raum dafür, dass Begegnung, Lernen und Wachstum möglich wird.

Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
Mache ihn zu einem Meisterwerk.