Integrales Jahrestraining

Wie können wir 15 Jahre länger leben und dabei fit bleiben?

Freitag, November 10th, 2017 | Integrales Jahrestraining, NLP Blog | Keine Kommentare

Am 28./29. Oktober fand das Gesundheitswochenende im Rahmen des Landsiedel Seminare Jahrestrainings ILF (Integralen Lebensführung) mit Pete Wind statt.

Ein Gastbeitrag von Teilnehmerin Annemarie Freitag.

Bekommen wir mehr Lebensfreude, Energie, Elan und eine attraktivere Ausstrahlung sobald wir unser Immunsystem aktiv stärken? Das regelmäßige Bewegung, gesundes Essen, genügend Schlaf und Wassertrinken, positive Gedanken und sowohl Entspannung als auch Meditation einen entscheidenen Einfluss auf ein langes gesundes Leben hat, weiß jeder.

Aber was, wann und wieviel ist genug? Hier erfuhren wir das Neuste im Bereich Workouts, Ernährung, Molekularmedizin, Quantenphysik, „kluges Gehirn durch Sport“, Schlafforschung, Motivation, Altersforschung und „gesunder Geist“! Wie können wir diese Infos für uns nutzen? Diesen Fragen ging Pete, ein langjähriger Fitness Experte und Landsiedel Trainer am Standort Kitzingen, auf den Grund.

ILF Pete Wind Trainer Er verriet uns auch seine persönlichen Tipps und auch seinen Weg, wie er sich vor einigen Jahren zum Triathlon motivierte, obwohl er noch gar nicht kraulen konnte. Viele Menschen fangen mit dem Sport an und nach 1-2 Wochen oder Monaten ist die Euphorie wie weggeblasen. Wenn wir uns aber ein verbindliches smartes Ziel setzen, wie er in diesem Fall (gleich mal beim Triathlon anmelden), dann wächst in uns eine enorme intrinsische Motivation und wir tun automatisch alles um dieses Ziel zu erreichen. Ob wir nun einfach fit, straff werden (zum Beispiel mit dem Ausfallschritt einen knackigen Po) wollen oder einfach beim anderen Geschlecht besser ankommen, ist egal.

Und für welche Sportart wir uns entscheiden, bleibt uns überlassen – Hauptsache es macht Spaß:

  • Tanzen, Yoga, Klettern, Schwimmen, Radfahren
  • Trampolin hüpfen – ist sehr intensiv
  • Krafttraining im Studio, zuhause oder im Büro. Spielplätze, Bäume, Parkbänke und Tische bekommen da eine neue Funktion
  • mit einer 7 Minuten App – als HIIT (High Intensive Intervall) Training, zum Beispiel Freeletic
  • gemeinsam mit anderen trainieren
  • in der Natur aufwärmen und einen Berg hochlaufen, mal schnell mal langsam

Das Hormon Testosteron und HGH nimmt mit dem Alter ab. Mehr Testosteron bedeutet mehr Lust auf Arbeit, Sport, Sex auf Leben. Wenn wir weniger Lust haben, kann es sein, dass wir verstärkt Vitamin D benötigen um unseren Testosteron Spiegel zu erhöhen. Grundsätzlich kann man sagen, dass jeder Mensch einzigartig ist und wir sollten ein großes Blutbild oder einen Bioscan von uns erstellen lassen, um festzustellen, ob wir genügend Vitalstoffe in unserem Körper haben um gesund zu bleiben oder zu werden. Besonders achten sollten wir, laut Pete, auf den Gehalt von Selen (reinig uns von Schwermetallen), Lithium (macht uns happy und verlängert das Leben), Zink (für unsere Haut und besseren Sex), Omega 3 Fettsäuren (verbessert juckende Haut, schmerzende Gelenke und schlechte Stimmung), Vitamin C, Vitamin B12, DHEA (hilft bei Antriebsarmut, Libidoverlust, bei hohem Stress), TA65 (verlängert unsere Telomere und sorgt somit dafür, dass wir jünger werden und verhindert viele altersbedingte Krankheiten – Detail Informationen gibt es auf der Homepage www.ta-65.de) . Und ganz wichtig, viel Wasser trinken.

„Chronische Entzündungen stellen eine große Belastung für unseren Körper dar und lassen uns früher altern“, betonte Pete.

Anti Aging Mediziner empfehlen, dass wir 2 Mal in der Woche unser Abendessen, ab 17 Uhr, ausfallen lassen sollten. Das dürfte doch einfach zu integrieren sein und ist sogar noch gratis. Unsere Zahnärztin im Teilnehmerkreis fügte noch hinzu, dass wir 4 Jahre länger leben, wenn wir Zahnseide verwenden.

Studien belegen auch, dass Meditation uns glücklicher, freundlicher machen kann. Wird auch öfter im Studium und an Schulen erfolgreich eingesetzt. Wir werden ruhiger und schlafen besser. Wer sagt, er habe keine Zeit für Meditation, kann folgende „brain hacks“ nutzen:

  • Morgens 4 Minuten eigene Ziele laut sagen
  • öfters achtsam am Tag die Natur genießen
  • vor dem Schlafen gehen auf den Atem konzentrieren

ILF Pete Wind Vortrag Die wunderbare Yoga Meditation am Samstag Abend, geleitet von einem integralen Yoga Trainer ließ uns die Wirkung von Yoga und Meditation hautnah spüren.

Am 2. Tag verriet uns Pete noch ein paar Powerfoods mit vielen Proteinen, nicht nur für Veganer/ Vegetarier spannend: Haferflocke, Linsen, weisse Bohne, Hanfprotein, Leinsamen, Lupinen, Reisprotein. Und Powerfoods mit vielen Sirtuin Enzymen, die uns vor Krebs schützen, wie Kartotten, Himbeeren, grüner Tee, Gelbwurz/Curry, Zwiebeln, Äpfel, Buchweizen.

Besonders betonte Pete auch, dass wir so oft es geht die Kohlenhydrate weg lassen sollten. Bei Krebs, Demenz, Alzheimer möglichst sofort auf 0 zurückfahren.

Das Gesundheitswochenende war sehr inspirierend und natürlich haben wir auch noch viel mehr erfahren und es gab und gibt zu diesem Thema Gesundheit noch viel mehr zu erforschen.

Wenn Du dieses Jahr beim Jahrestraining ILF noch nicht dabei warst, dann melde Dich doch gleich an. Für mich hat dieses Jahrestrainig mehr als gelohnt. Ich würde mich riesig freuen, Dich auch als Teil dieser Community begrüßen zu dürfen.

Auf der Landsiedel Seminare Webseite findest Du weitere Informationen zur Integralen Lebensführung.

Tags: , , , , , ,

NLP Podcast 52: Gesundheit und NLP – Ein Interview mit NLP-Trainer Pete Wind

Dienstag, August 8th, 2017 | Integrales Jahrestraining, NLP Blog, NLP Podcast | Kommentare deaktiviert für NLP Podcast 52: Gesundheit und NLP – Ein Interview mit NLP-Trainer Pete Wind

Hier kannst Du die Podcast-Folge 52 direkt auf i-Tunes anhören,
⟶ oder über diesen Link unseren Server nutzen.
 
pete-wind-ausschnittIn dem Interview mit unserem NLP-Lehrtrainer Pete Wind geht es um die Frage: Was kann ich tun, um gesund zu bleiben und wie kann ich zur Unterstützung NLP Techniken einsetzen?

Pete Wind war über 20 Jahre in der Fitness Branche unter anderem als Personal Trainer tätig und bringt viel Praxiserfahrung zum Bereich Sport sowie Ernährung mit. Er kombiniert dies nun mit seiner NLP-Trainer-Tätigkeit. Außerdem leitet Pete auch das Wochenendseminar zum Thema Gesundheit am 28.-29. Oktober 2017 in Würzburg im Rahmen des Jahrestrainings „Integrale Lebensführung“, das aber auch für jedermann offen ist.
 
Tipps zum Einstieg
Zunächst geht es um die eigene Einstellung. Wer seinen Körper wertschätzt, der wird auch etwas für seine Gesundheit tun. Das ist der zentrale Aspekt. Doch wie starte ich, wenn ich fitter werden möchte? Welcher Sport ist sinnvoll? Hier einer der Tipps von Pete: Probiere aus, was Dir wirklich Spaß macht. Darüber hinaus gibt er im Podcast noch Empfehlungen zu einzelnen Sportarten, aber letzlich ist die Entscheidung sehr individuell und hängt von den eigenen Zielen ab.

Motivation stärken
Es gibt zahlreiche Wege die eigenen Motivation und das Durchhaltevermögen zu stärken und gegen den inneren Schweinehund anzukämpfen. Visualisierungstechniken aus dem NLP können hierzu sehr hilfreich sein. Wer sein Ziel, z.B. seinen Zieleinlauf beim Marathon oder Städtelauf visualisieren kann und dies noch mit starken Emotionen verknüpft, kann dieses Bild nutzen um in schwachen Momenten wieder Kraft zu tanken.
Auch die Unterstützung von einem Personal Coach oder einem Buddy ist für viele eine gute Stütze. Hier geht es sowohl um gemeinsames Training als auch um externe Kontrolle, ob ich den eigenen Zielen Schritt für Schritt näher komme.

Ernährung ist ein wichtiger Faktor
Es ist nicht zwingend notwendig, die gesamte Ernährung umzustellen, aber „leere Kalorien“, wie zuviele Kohlenhydrate sollte man vermeiden, so der Rat von Pete. Kleine Sünden sind auch erlaubt, wenn die Ernährung insgesamt ausgeglichen und gut ist. So die gute Nachricht. Um den Verlockungen zu widerstehen, helfen auch hier Techniken aus dem NLP sowie ein starkes persönliches Comittment auf die selbstgesetzten Ziele.

Im Interview mit Stephan Landsiedel gibt Pete Wind noch viele weitere Informationen zum Thema Gesundheit sowie Buchtipps und einen Einblick in seine eigenen Ziele im Leben. Eine gute Gelegenheit mehr über Pete zu erfahren und die Gesundheitstipps für Dich ganz persönlich zu nutzen.

Wenn Du Dich intensiver mit Deiner Gesundheit befassen möchtest, findest Du hier noch weitere Informationen zum Gesundheitsseminar im Oktober mit Pete Wind.

Höre Dir die Podcast Folge direkt auf i-Tunes an und gib uns Deine Bewertung. Oder greife hier auf unseren Server zu:
⟶NLP Podcast Folge 52: Gesundheit und NLP: Ein Interview mit Pete Wind
 

Tags: , , , , , ,

Wochenendseminar „Geld und Finanzen“

Montag, Mai 29th, 2017 | Integrales Jahrestraining, NLP Blog | Kommentare deaktiviert für Wochenendseminar „Geld und Finanzen“

Ein Gastbeitrag über das Geldseminar des Integralen Jahrestrainings von der Teilnehmerin Evi Anderson-Krug
„Und, was machst du so am Wochenende? Es soll ja endlich richtig sommerlich werden.“ So ähnlich waren die Gespräche, die ich mit Freunden in den letzten Tagen führte. Doch meine Antwort überraschte die meisten. „Ich bin in Würzburg auf einem Geldseminar. Weiterbildung in finanzieller Hinsicht. Strategien lernen, wie ich mir meinen Wohlstand aufbauen kann“. Die meisten fanden es cool, einer meinte auch gleich „dann sag mir doch Bescheid, wenn du weißt, wie es geht“. Meine Aufforderung „Komm halt mit und lern es gleich selbst“ ignorierte er dann jedoch mit einem verlegenen Grinsen.

Gelseminar im integralen Jahrestraining

Es war nicht mein erstes Geldseminar. Doch es unterschied sich gewaltig von den „Motivations“-Veranstaltungen, die ich bisher zu dem Thema besucht hatte. Denn es gab von der ersten Minute an jede Menge hochwertigen Input. In der Einführung von Stephan Landsiedel kam schnell das Thema „Einstellung zum Geld“ zur Sprache. Unsere Glaubenssätze beeinflussen stark, wie wir uns als Anleger verhalten. Zum Beispiel solche: „haben wir das Recht, wohlhabend zu sein oder nehmen wir damit anderen etwas weg?“ Eine der Aussagen des Wochenendes war jedenfalls klar: Ethische Geldanlageformen, Vermögensaufbau und passives Einkommen schließen sich keinesfalls aus.

Nach der gelungenen Einführung von Stephan Landsiedel begeisterte der Gastreferent und Wohlstandsbildner Andreas Ogger mit seinem fundierten Fachwissen und seiner Erfahrung. Es gelang ihm, eine manchmal trockene Materie sehr kurzweilig und bildhaft darzustellen. Für mich war jedenfalls alles gut verständlich. Mit der Metapher vom Fliegen strukturierte er die beiden Tage: Auch beim Anlegen von Geld geht es darum, erst mal einen gründlichen Check zu machen, bevor man überhaupt aufs Rollfeld rollen und starten kann. Von wo starten wir, und wo wollen wir hin? Auch die richtige Flughöhe mit ihren Chancen und Risiken, potenzielle Turbulenzen, Gegenwind oder Rückenwind beim Vermögensaufbau kamen so zur Sprache.

Wir entdeckten sehr schnell, welches Anlegerprofil wir selbst haben und bei Geldanlagen beachten sollten. Wir lernten, unsere Antennen zu sensibilisieren, um gute Geschäfte zu entdecken, bei denen andere achtlos vorbei gehen würden. Was sind die Eckdaten, an denen wir gute Anlageformen erkennen können, und wie können wir gute Vermittler von nicht so guten unterscheiden? Ich weiß jetzt jedenfalls, worauf ich achten werde. Auch für Unternehmer gab es jede Menge Tipps und Ideen, die noch nicht jeder gehört hatte.

Geldseminar Integrale Lebensführung

Immer wieder lockerte Andreas seinen spannenden Vortrag durch kurze Übungen aus der asiatischen Kampfkunst auf, brachte uns damit in Bewegung und machte unsere Gehirne wieder aufnahmefähig. Das alles durchmischte er mit humorvollen Metaphern, wie z.B. mit der Sockenmetapher, die mich seitdem mit neuen Erkenntnissen durch den Tag begleitet. Das ausführliche Skript mit zahlreichen, weiterführenden Links und Downloads kommt als Bonus noch hinzu.

 

Mein Fazit

Andreas OggerFür mich war es ein rundum gelungenes Wochenende mit zwei kompetenten und erfahrenen Trainern. Übrigens: das traumhafte Sommerwetter konnte ich trotzdem ausgiebig genießen. Denn die Location liegt direkt an der alten Stadtmauer in Heidingsfeld, umgeben von vielen schattigen Bäumen, Spazierwegen und Bänken, die zum Verweilen einladen.

Was ist jetzt mein ultimativer Tipp, den ich meinen Freunden mitgeben würde? Klare Empfehlung: melde Dich zum nächsten Geldseminar an!

Am besten bei Andreas und Stephan.

 

Das nächste Geldseminar mit Andreas Ogger und Stephan Landsiedel findet am 17.03.2018 und 18.03.2018 in Würzburg statt. Auf der Webseite der Integralen Lebensführung findest Du weitere Informationen sowie die Mehr Informationen zum Geldseminar.

 

Tags: , , , ,

Wellness-Urlaub für die Beziehung

Donnerstag, April 27th, 2017 | Integrales Jahrestraining, NLP Blog | Kommentare deaktiviert für Wellness-Urlaub für die Beziehung

Ein Erlebnisbericht vom Partnerschaftswochenende des Integralen Jahrestrainings von der Teilnehmerin Evi Anderson-Krug

Zugang zum RadlersaalDas Partnerschaftswochenende ging romantisch los: Der Zugang zum Radlersaal, unserem Veranstaltungsort, führte uns durch die historische Stadtmauer von Heidingsfeld an einem schmalen Bach entlang.
Einige Teilnehmer des Partnerschaftswochenendes hatten sich schon am Vorabend mit Mirela und Stephan zum Essen getroffen und einen fröhlichen, gemeinsamen Auftakt erlebt. Bei einem kurzen Abendspaziergang zeigte uns Stephan den etwas versteckten Eingang, der sehr romantisch ist – ein gutes Vorzeichen.

 

Das Partnerschaftswochenende

„Ist das was für mich, ist das was für uns?“ – diese Frage bewegte mich, als ich Anfang des Jahres das Konzept vom Integralen Jahrestraining las. Einerseits klang es klasse, „etwas Pep in langjährige Beziehungen zu bringen“ oder sich sogar wieder „neu in den Partner zu verlieben“. Doch andererseits hatte ich keine Ahnung, ob wir beide teilnehmen konnten. Wir haben zwei Söhne, die zwar schon Teenager, aber noch nicht so eigenständig sind, um sie komplett allein daheim zu lassen. Außerdem hatte ich an diesem Veranstaltungstermin eine berufliche Verpflichtung. Ich konnte gar nicht dabei sein, selbst wenn ich wollte.

Doch dann wurde mein beruflicher Termin abgesagt. Unser Ältester wollte in den Osterferien eine Freundin besuchen, unser Jüngster mal wieder zur Oma. Plötzlich hatte ich ja doch Zeit. Und die Kinder wären versorgt. Das sah ganz nach einer glücklichen Fügung aus. Da mein Geburtstag nahte, fragte mich mein Mann nach meinen Wünschen. Ursprünglich wollte ich mit der Familie einen Kurzurlaub machen, Städtetrip oder Wellness-Urlaub. Ich hatte einen andere Idee: ich wünschte mir den gemeinsamen Besuch des Partnerwochenendes, vorausgesetzt, er hätte ebenfalls Lust darauf. Das Schöne an diesem Integralen Jahrestraining ist ja, dass jedes Wochenende auch einzeln gebucht werden kann.

Partnerschaftswochenende TrainerJa, und nun waren wir hier zusammen mit anderen Paaren, die sich gemeinsam angemeldet hatten, aber auch mit Teilnehmern des Jahresprogramms, die allein gekommen waren – entweder, weil sie aktuell Single sind oder weil ihr Partner verhindert war. Ich war ganz schön neugierig, wie Mirela und Stephan als Trainer diese Herausforderung meistern wollten, uns allen gerecht zu werden. Die Zeit verging wie im Flug, die Atmosphäre war herzlich, humorvoll, liebevoll. Schon der Umgang des Trainerteams miteinander war sehr harmonisch und getragen von gegenseitiger Wertschätzung. Die beiden ergänzten sich hervorragend: Immer wieder hatten sie einen Scherz auf den Lippen oder einen augenzwinkernden, dezenten Hinweis aufs Zeitmanagement, wenn ein Beitrag einige Minuten länger dauerte.

Natürlich gab es jede Menge Teilnehmerfragen und wir hatten ein dichtes Programm vor uns. Die „fünf Sprachen der Liebe“ zum Beispiel, oder die Kunst, wirkliche, intime Zwiegespräche zu führen. Die Herausforderung im Umgang mit seinem Partner, der vielleicht auf einer anderen Werte-Ebene lebt, oder auch der Animus/Anima-Komplex. Das Ganze garniert mit konkret umsetzbaren Tipps, Übungen und Phantasiereisen. Abends feierten wir zusammen, tanzten, lachten und hatten jede Menge Spaß. Wir hatten Zeit uns über unsere Wünsche auszutauschen, unserem Partner wieder mal bewusst Komplimente zu machen oder ihm auf irgendeine andere, von ihm bevorzugte Art, mitzuteilen, was er uns bedeutet. Das Ergebnis waren Gespräche mit sehr viel Tiefgang. Viele Übungen machten wir zu zweit als Paar, doch auch die Teilnehmer, die aktuell Single sind oder ohne ihren Partner dabei waren, konnten davon profitieren. Sie erhielten von Mirela und Stephan leicht modifizierte Übungsanleitungen, um aktiv mitmachen zu können.

Partnerschaftswochenende FrühstückseiDas Fazit: für uns war es ein gelungenes Wochenende. Es wurden viele Ideen und neue Impulse angeregt, die wir verfolgen wollen und ganz konkrete Dinge hervorgebracht, die wir sofort umsetzen werden. Unsere Gespräche im Auto bei der Heimfahrt waren jedenfalls schon sehr spannend. Und offenbar hatte auch unser Hotel einen guten Tipp bekommen: die Frühstückseier waren jedenfalls ganz im Stil des Partnerschafts-Wochenendes gestyled.

Danke an das Trainerteam für die kurzweilige und nachhaltige Seminargestaltung!

 

Tags: , , , , , ,

Neues Integrales Jahrestraining von Stephan Landsiedel

Montag, Januar 9th, 2017 | Integrales Jahrestraining, NLP Blog | Kommentare deaktiviert für Neues Integrales Jahrestraining von Stephan Landsiedel

Heute habe ich ein Herzensprojekt von mir der Welt vorgestellt: Mein neues Jahrestraining „Integrale Lebensführung“. Zusammen mit anderen sehr guten Trainern möchte ich die Teilnehmer bei einem echtem nachhaltigem Wachstum in allen Lebensbereichen begleiten, auf dass sie mutig, kraftvoll und voller Liebe ihren Weg gehen und sich trauen, die Welt mit ihrer Einzigartigkeit zu bereichern.

Banner JahrestrainingIn den letzten 20 Jahren habe ich viele großartige Veränderungen in unseren Seminaren und Ausbildungen bei den Teilnehmern gesehen. Ich durfte erleben, wie Menschen über sich selbst hinaus gewachsen sind. Aber ich habe auch erlebt, dass vieles nach dem Seminar nicht mehr genutzt wurde, obwohl es vorher als wirklich großartig beschrieben wurde.
Vor drei Jahren habe ich über meinen Newsletter interessierte Menschen in meine Villa eingeladen und gefragt: „Was braucht es wirklich, damit Ihr Eure Ziele wirklich erreicht?“ Das integrale Jahrestraining liefert die Antwort darauf. Es braucht neben erstklassigen Strategien vor allem die Motivation und das tägliche Engagement diese auch anzuwenden und zu einer täglichen Gewohnheit zu machen. Das reine Wissen hilft nicht. Es braucht mehr … viel mehr. Und wer nicht diese eiserne Disziplin hat, der braucht Systeme, die ihn dabei unterstützen. Diese Systeme stellen wir Dir bereit.

Elemente JahrestrainingIn acht erstklassigen Seminarwochenenden wirst Du von tollen Lehrern etwas lernen zu den Themen: Integrales Bewusstsein, Finanzen, Partnerschaft, Single-Dasein, Gesundheit, Spiritualität, Glück und Deine Bestimmung. Die Seminare werden vertieft durch Coaching-Lektionen, die Du wie einen Fernkurs selbständig bearbeiten kannst. Weitere Impulse und Gelegenheit zum Austausch bekommst Du durch unsere vierzehntägigen Webinare und unser Forum. Die Webinare unterstützen Dich in der Anwendung und stärken den Faktor des Dranbleibens. Sie werden aufgezeichnet und stehen Dir das ganze Jahr über zur Verfügung. Durch den Zusammenhalt mit den anderen entsteht eine starke Gemeinschaft. Du wirst die anderen Teilnehmer immer wieder sehen. Du wirst sie online und im echten Leben treffen. Wir unterstützten Dich beim Finden eines Erfolgsteams und Du kannst an einem Coaching-Programm mit einem Buddy teilnehmen. Diese Elemente sind so powervoll, dass sie Dir einen starken Kick in die richtige Richtung geben werden. Weitere Elemente findest Du auf der Webseite zum Programm.

In den Seminaren werden wir uns auf allen Ebenen begegnen. Das wird sehr inspirierend. Es geht darum, Neues zu lernen, zu wachsen, aber auch viel Freude in dieser neuen Gemeinschaft zu erleben und neue wertschätzende Freunde zu finden. Es geht auch darum, sein Leben auf eine neue Bewusstseinsebene zu heben und dadurch nicht nur für sich selbst gut sorgen zu können, sondern auch seinen Platz in der Welt zu finden und einen Beitrag zum großen Ganzen leisten zu können.

Ich wäre nicht verwundert und doch freudig überrascht, wenn dieses Training in Integraler Lebensführung mittelfristig zum erfolgreichsten Programm unserer Akademie werden würde. Im Grunde ist ein solches Programm ein Vermögen wert. Es ist das, was ich gerne gehabt hätte, damals als junger Mann, als ich mich zu meiner Bestimmung aufgemacht habe. Im Laufe der Jahre habe ich Programme mit wesentlich weniger für einen gewaltigen fünfstelligen Betrag gesehen. Doch mein Weg ist ein anderer. Ich möchte, dass sich jeder ein solches Programm leisten kann. Daher bieten wir das Programm zu einem sensationellen Preis an und zum Start … mache ich den Schnellentschlossenen ein Geschenk. Die ersten 25 Anmeldungen bekommen das komplette Programm mit allen Elementen und allen Seminaren für 998 Euro. Oft kostet schon ein einzelnes Fachseminar soviel.

Einigen Freunden habe ich das Programm im Vorfeld gezeigt, um Feedback einzusammeln. Sie sagten, es wäre großartig, aber die Preise für alle Pakete wären viel zu günstig. Das ginge doch gar nicht. Warum machen wir das so „billig“? Darauf gibt es verschiedene Antworten. Diese trifft es vielleicht am Besten: In mir und den anderen Trainern leben noch Träumer, die glauben, dass wir unseren Teil dazu beitragen sollten, die Welt besser zu machen, indem wir Menschen befähigen ihre Potentiale zu entfalten und ihr Bewusstsein zu entwickeln.

Die Inhalte und Themen sind großartig. Du wirst eine Fülle von Dingen aus diesem Training mitnehmen. Wenn Du es zulässt, wird dieses Programm Dein restliches Leben zutiefst berühren und beeinflussen.

Noch etwas sehr Bemerkenswertes: Alle Trainer, die dabei sein werden, haben mir spontan sofort voller Begeisterung zugesagt. Keiner von ihnen hat nach dem Honorar gefragt. Sie alle wollen Teil von etwas Größerem sein und ihnen liegen Menschen und ihre Entwicklung sehr am Herzen.

Wir freuen uns, wenn Du Teil einer großartigen Gemeinschaft werden möchtest.
Mehr zum Jahrestraining „Integrale Lebensführung“.

Autor

NLP Trainer Stephan Landsiedel   In diesem Blog schreibt Diplom-Psychologe und NLP-Lehrtrainer Stephan Landsiedel über NLP, sein Unternehmen und sein Leben. Er ist mehrfacher Autor und hat bereits über 2.500 NLP-Ausbildungstage absolviert.

Google+

Kategorien

Neues NLP-eBook von Stephan

NLP Standorte

Kostenlose Abendseminare an über 30 Standorten.

NLP-Deutschlandkarte

Top-Weiterbildung


Suchfunktion

Social Bookmarks

| More