Hier kannst Du die Podcast-Folge 118 direkt auf i-Tunes anhören,
⟶ oder über diesen Link unseren Server nutzen.

Martin Bucher In dieser Podcast-Folge interviewt Stephan Landsiedel den Mental Coach und Keynote Speaker Sebastian Wächter aus Würzburg. Der studierte Wirtschaftsmathematiker arbeitete jahrelang als Aktienanalyst einer Privatbank. Er ist dafür bekannt trotz Querschnittslähmung ein erfolgreiches Leben zu führen und anderen beratend als Coach beiseite zu stehen. „Barrierefrei“ sein im Kopf, Grenzen überwinden, selbstständig leben und Verantwortung übernehmen – all das sind Themen seiner Veränderungsarbeit.

Mit 18 Jahren hatte Sebastian Wächter beim Wandern einen schweren Sturz und brach sich dabei das Genick. Seitdem sitzt er im Rollstuhl und kann weder Beine noch Finger bewegen. Auch seine Armmuskulatur ist gelähmt. Über Jahre hinweg entwickelte er ein Mindset, das es ihm ermöglicht, große Herausforderungen zu meistern und seine Ziele zu erreichen.

„Oft bin ich abends mit dem Gedanken eingeschlafen, dass es schon wieder wird und ich mich wie früher bewegen kann. Es passierte aber nie! Also habe ich die veränderten Rahmenbedingungen akzeptiert und das Beste daraus gemacht. Ich musste erst einmal annehmen, dass da eine Barriere ist, damit Veränderung geschehen konnte.“, sagt Sebastian Wächter.

In seiner Sportart Rollstuhl-Rugby schaffte er es bis zum Bundesligaspieler. Aber am wichtigsten: Nach sieben Jahren konstanten Trainings und harter Arbeit an sich selbst, ist es Sebastian Wächter gelungen, ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen. Bei der Schwere seiner Einschränkungen war das laut den Ärzten unvorstellbar, aber das war dem 30-Jährigen aber egal. Er hatte stets sein Ziel im Blick.


© III. BPA Würzburg

Heute hält der Keynote Speaker Vorträge und gibt Unternehmen Impulse, wie aus Veränderung Fortschritt werden kann. Er wurde inzwischen mehrfach ausgezeichnet und gehört zu den Top-100-Speakern von Speakers Excellence. Buchen kann man den Keynote Speaker für Messen, Kongressen, Mitarbeiter- und Kundenveranstaltungen, sowie Tagungen.

Bei seinen Workshops haben Teilnehmer einen Tag lang die Möglichkeit im Rollstuhl zu sitzen und die Welt mit anderen Augen zu sehen. „Herausforderungen sind dafür da, um gemeistert zu werden. Ein neuer Blickwinkel aus den Augen eines Rollstuhlfahrers zeigt, dass es eben doch geht und dass anders nicht gleich schlecht ist!“, sagt Sebastian Wächter.

Höre Dir die gesamte Podcast-Folge an, um mehr zu erfahren. Informationen über Sebastian Wächter und rund um seine Arbeit als Mental Coach und Keynote-Speaker erhältst Du auf seiner Website www.barrierefrei-im-kopf.de. Sieh Dir auch sein neues Buch „Change Mindset: Veränderungsprozesse ins Rollen bringen!“ an.

Höre Dir diese Podcast Folge direkt auf i-Tunes an und gib uns Deine Bewertung. Oder greife hier auf unseren Server zu:
⟶ NLP Podcast 118: Barrierefrei im Kopf – mit Mental Coach Sebastian Wächter