Für die Teilnehmer einer NLP-Master-Ausbildung besteht eine wichtige Aufgabe darin, während dem Kurs eine NLP-Master-Arbeit zu stellen. Dabei geht es nicht etwa darum, einen theoretischen Beitrag zu NLP zu leisten, sondern vielmehr sein Können in einem ganz konkreten Handlungsfeld unter Beweis zu stellen. Der Teilnehmer sucht sich also einen Bereich aus, in dem er gerne NLP praktischen anwenden möchte und erstellt dazu eine Arbeit. Uns ist dabei sehr wichtig, dass diese Arbeit einen praktischen Nutzen hat. So wird NLP in den Alltag oder in neue Lebensbereiche transferiert. Das Thema kann sich zum Beispiel auf den eigenen Beruf beziehen oder auf die Bereich Partnerschaft, Kinder oder Sport.
Dabei gibt es keinen vorgeschriebenen Mindestumfang. Die Arbeit soll auf angemessene Art dokumentiert und im Rahmen der Ausbildung innerhalb von 20 Minuten vorgestellt werden. Anschließend gibt es Fragen und Anmerkungen aus der Gruppe.

Es folgen einige Beispiele, worüber so eine Master-Arbeit gehen könnte. Ein Teilnehmer hat uns vorgestellt, wie in seiner Firma in Zukunft neue Mitarbeiter ausgewählt werden (hierzu wurden folgende Methoden verwendet: MBTI, LAB-Profil, Metaprogramme und Graves Levels). In anderen Arbeiten ging es um die Themen: „NLP und lernende Organisationen“, Analyse der schriftlichen Quartalsbriefe der Geschäftsführung mit Hilfe von NLP-Sprachmodellen und Meta-Programmen, Erweiterung bestehender NLP-Formate durch Kombination zweier Formate, Modellingprojekte: Was machen unsere besten Verkäufer anders als die durchschnittlichen? Kreativitätsprozesse im Team mittels Walt-Disney-Strategie usw.
Ein Teilnehmer hat uns vorgestellt, wie man sich mit NLP auf einen Triathlon vorbereiten kann, ein anderer, wie man seinen Kindern in der Schule oder beim erfolgreichen Abschluss eines Fußballelfmeters helfen kann. Viele Sport-Weltmeister haben analysiert, wie sie mit Hilfe von NLP mental fitter werden können, schneller nach Verletzungen wieder zu ihrer alten Form finden, ihre Mannschaft motivieren können und vieles mehr.

Die Master-Arbeiten sind sehr abwechslungsreich und stellen gegen Ende der Master-Ausbildung eine sehr schöne Wiederholung und Praxistranfer für alle dar. Weil man in einem 20 minütigen Vortrag spannende Impulse zu den unterschiedlichen Anwendungsfeldern von NLP bekommt.

Weitere Beispiele von Master-Arbeiten: Aufhören zu Rauchen mit NLP, Abnehmen mit NLP, Neurodermitis mit NLP, Allergien mit NLP behandeln, NLP im Umgang mit Pferden, Der Neurologische Diamond, Spiele mit NLP, Podcast zu NLP und Kindern, Gestaltung von Kids-Treffen, Astrologie und NLP, Verkünpfung von TA und NLP, Gewaltfreie Kommunikation und NLP und und und.

In den letzten Jahren wurden über 1.000 Master-Arbeiten bei uns geschrieben und es kommen immer mehr dazu. Eine Schatzkammer voll mit Ideen und Anregungen zu NLP.

Lebe mit Leidenschaft!
Stephan Landsiedel