Hier kannst Du die Podcast-Folge 24 direkt auf i-Tunes anhören,
⟶ oder über diesen Link unseren Server nutzen.
 

Kennst Du das Gefühl, dass Du zwischen zwei Dingen hin- und hergerissen bist? Du möchtest das Eine, aber auch das Andere und hast das Gefühl, keinen Ausweg zu finden? NLP bietet Dir die Lösung: Das Verhandlungsreframing kann Dir dabei helfen, eine Lösung für Deinen Konflikt zu finden.

 

Das Verhandlungsreframing

Verhandlungsreframing Die Technik des Verhandlungsreframings kann dazu dienen, innere Konflikte aufzulösen, wie z.B. Unentschiedenheit, Zerrissenheit oder innere Ohnmacht.

In diesem NLP-Format steckt eine der zahlreichen Grundannahmen des NLP: „Hinter jedem auch noch so problematischem Verhalten/Symptom steckt eine gute Absicht.“ Und genau das gilt auch für die verschiedensten Persönlichkeitsanteile in den Menschen, die alle etwas Anderes bezwecken. Wenn nun zwei oder mehrere Persönlichkeitsanteile in Dir miteinander in Konflikt stehen, dann kann die Methode des Verhandlungsreframings helfen. Denn ganz gleich wie unterschiedlich die „Konflikt-Gegner“ sind – es gibt ganz gewiss eine gemeinsame positive Absicht, die diese Persönlichkeitsanteile erfüllen wollen. Die Technik des Verhandlungsreframings versucht dann die gemeinsame positive Absicht hervorzuheben, um eine Lösung beispielsweise in Form eines Kompromisses zu finden. Diese Technik kann allerdings nicht nur im Inneren für die Beseitigung von Problemen sorgen, sondern auch in Geschäftsbeziehungen genutzt werden, um bei Verhandlungen für beide Parteien gute Ergebnisse zu erzielen.

In dieser Podcast-Folge wird Dir schrittweise erklärt, wie Du die Technik des Verhandlungsreframings für Dich nutzen kannst, um Deine inneren Konflikte zu lösen. Viel Spaß beim Anhören!

Höre Dir die Podcast Folge direkt auf i-Tunes an und gib uns Deine Bewertung. Oder greife hier auf unseren Server zu:
⟶NLP Podcast Folge 24: Das Verhandlungsreframing