NLP Podcast 37: Signale der Sicherheit

Dienstag, April 25th, 2017 | NLP Blog, NLP Podcast

⟶Hier geht es direkt zur NLP Podcast Folge 37: Signale der Sicherheit

 

Erinnerst Du Dich noch an Dein erstes Referat in der Schule oder an den ersten Vortrag, den Du vor einer Gruppe gehalten hast? Bei Präsentationen sind die meisten Menschen aufgeregt und unsicher, weil sie nicht wissen, wie sie sich in einer solchen Situation verhalten sollen. Oftmals stellt man sich dann die Frage: „Wie schaffe ich es, in einer Präsentation selbstsicher und selbstbewusst bei meinen Zuhörern anzukommen?“. Solche und ähnliche Fragen beantwortet Andreas Tronnier, der unter anderem Rhetorik lehrt und unsere NLP-Ausbildungen in Hannover durchführt.

 

5 Signale der Sicherheit

Signale der SicherheitDiese Podcast-Folge behandelt das erste von ingesamt fünf Signalen der Sicherheit, die unser Landsiedel Trainer für Hannover in seinem Buch „Professionelle Präsentation“ ausführlich beschreibt. Andreas Tronnier betont zunächst wie wichtig der Blickkontakt als erstes Signal der Sicherheit ist. Egal ob bei einem Referat, einem Meeting, einem Vortrag oder einer Präsentation – der Redner sollte seinen Blick stets direkt an die Zuhörer richten: „Am besten ist es, den Blickkontakt zu streuen und nicht immer wieder dieselben Personen aus dem Publikum anzuschauen“, erläutert Andreas Tronnier. Denn je weiter der Blickkontakt gestreut ist, desto mehr Personen aus dem Publikum fühlen sich angesprochen, beachtet und respektiert.

 

Respekt durch Blickkontakt

Zu Beginn eines Vortrags ist es besonders wichtig, genau auf den Blickkontakt zu achten. Denn durch den Blickkontakt gibt der Redner seinen Zuhörern Respekt und kann dadurch die Aufmerksamkeit seiner Zuhörer erobern. Damit sich das Publikum respektiert fühlt, ist es allerdings auch von Bedeutung, wie lange der Blickkontakt dauert: „Ein einigermaßen angenehmer Blickkontakt dauert etwas länger als 1 Sekunde“, erklärt der Rhetoriklehrer. Wenn ein Redner eine Person aus dem Publikum zu lange oder zu intensiv ansieht, dann denkt diese Person höchstwahrscheinlich, dass etwas nicht stimmt und verliert die Aufmerksamkeit für den Vortrag.

In der kompletten Podcast-Folge erfährst Du außerdem, wie sich die Blickkontakte bei der ersten Begegnung zweier Männer oder zweier Frauen unterscheiden. Was meinst Du, wie lange dauert der Erstkontakt zwischen einem Mann und einer Frau? Die Antwort verrät Andreas Tronnier im Podcast. Viel Spaß beim Anhören!

⟶NLP Podcast 37: Signale der Sicherheit

 

Professionelle Präsentation von Andreas Tronnier

Professionelle PräsentationAndreas Tronnier beschreibt in seinem Buch „Professionelle Präsenation“ neben den fünf Signalen der Sicherheit weitere Grundlagen, um frei und überzeugend sprechen zu können. Er erklärt dabei zahlreiche Tools, die ein Redner für eine erfolgreiche Präsentation braucht. Wer immer seine Ansichten vertreten und seine Interessen durchsetzen möchte, der braucht fundierte Fähigkeiten und Kompetenzen in der freien Rede. Genau darum geht es in diesem Buch von Andreas Tronnier, welches in unserem NLP-Shop erhältlich ist.

 

Tags: , , ,

Autor

NLP Trainer Stephan Landsiedel   In diesem Blog schreibt Diplom-Psychologe und NLP-Lehrtrainer Stephan Landsiedel über NLP, sein Unternehmen und sein Leben. Er ist mehrfacher Autor und hat bereits über 2.500 NLP-Ausbildungstage absolviert.

Google+

Kategorien

Neues NLP-eBook von Stephan

NLP Standorte

Kostenlose Abendseminare an über 30 Standorten.

NLP-Deutschlandkarte

Top-Weiterbildung


Suchfunktion

Social Bookmarks

| More