Was ist NLP?

Dienstag, Januar 6th, 2015 | Kostenlos, NLP Blog

Vor Kurzem habe ich auf unserer Facebook-Seite gefragt: „Was ist NLP für Dich?“ Viele unserer Fans haben geantwortet. Ich habe diese Antworten hier zusammengestellt und etwas kommentiert. Vielen Dank für die tolle Beteiligung.

Was ist NLP?Den Reigen der Kommentare habe ich selbst eröffnet mit der Aussage:
Für die einen ist es eine Sammlung von Werkzeugen zur Arbeit an sich selbst. Für die anderen ist es eine Lebensphilosophie. Nach einer Krise mit 17 Jahren half es mir, meinen Platz im Leben zu finden und mein Leben entsprechend meiner Träume auszurichten.
Anke Schröder schreibt: „Für mich bot und bietet NLP wunderbare Möglichkeiten Situationen anders einzuschätzen, positiver für mich und meine Mitmenschen damit umzugehen.“
Andrea Sabine Blohm sagt: „Strategische Tools zur Motivation und Zielerreichung für ein glückliches, erfülltes, erfolgreiches und selbstbestimmtes Leben.
Für einige ist NLP ein Weg. Petja Mesterheide meint: „ein wenig von beiden, der Weg ist noch nicht fest definiert“ und für Stephan Groß Tangen ist NLP „Der Weg zu mir“ und für Thomas Kalkus-Promitzer ist es „eine Reise zu mir selbst.“ Marco Tetens postet: „Der Schlüssel zur Seele“.
Offenbar hilft NLP vielen Menschen dabei, sich mit sich selbst zu beschäftigen und mehr über sich und die inneren Werte und Bedürfnisse herauszufinden. Gleichzeitig wird es aber auch von vielen als etwas beschrieben, womit man auch mehr über andere erfährt und besser auf deren Bedürfnisse eingehen kann.
So meint Falko Rauch: „Für mich ist NLP vorhandene Blockierungen im Denken und darauf folgenden Verhalten zu beseitigen und beides auf persönliche Visionen/ Ziele auszurichten … UND sie zu verwirklichen … und andere dabei zu begleiten dies auch zu tun.“
Jio Mio: „Für mich war NLP in erste Linie ein Werkzeugkoffer für mich selber, meine Blockaden zu lösen und um noch mehr Möglichkeiten für ein noch glücklicheres Leben zu erkennen und leben zu können. Jetzt ist es eine Lebensphilosophie geworden, die ich gern in meiner Arbeit an Andere weiter gebe und weitergeben möchte. Der Dank geht an eine gute Freundin, die mich auf NLP aufmerksam gemacht hat und mir die ersten Schritte gezeigt hat.“
Benjamin Be sagt: „NLP ist für mich andere Menschen und mich selber zu verstehen und zu bewegen.“
Jeanette Draxler schreibt: „NLP ist für mich ein Methodenkoffer gefüllt mit verschiedenen Werkzeugen. Zur Arbeit an mir selbst sind für mich Aufstellungen das Non plus Ultra.“ Tatsächlich kombinieren vielen Menschen NLP mit weiteren Methoden und machen dadurch NLP und diese weiteren Methoden noch wirksamer. Gerne kombiniert wird z.B. Aufstellungsarbeit, Kinesiologie, CQM, WingWave, EMDR, Matrix und viele weitere.
Monika Ommerle empfindet NLP als „eine persönliche wie auch berufliche Bereicherung“. Für Kerstin Maria Stretz ist NLP: „1. erste Hilfe Koffer, 2. Methode zum besseren Verständnis von Verhaltensweisen und Reaktion darauf 3. bewussteres Leben“.

NLP hat bei vielen Menschen weitreichende Spuren hinterlassen und ihr Leben auf eine intensive Art und Weise verändert, so dass es gerechtfertigt scheint, von einer Lebensphilosophie zu sprechen. Das Entdecken dieser Lebensphilosophie ist für viele Menschen wie der Schlüsse zu einer neuen Welt.

Matthias Weber schreibt: „Definitiv eine Lebensphilosophie, ein Weg des ständigen lernen und ein Prozess in Richtung Weisheit!“ und Andreas Ossenkopp meint: „Lebensverlängernde Bewusstseinserweiterung“.
Annemarie Freitag postet: „NLP hat mir die Tür in ein neues wunderbares Leben geöffnet. Schenkt mir die spannendste Reise mit unendlichen Möglichkeiten: Die Reise zu mir selbst, zu & mit anderen. 1000 Dank für dieses klasse Geschenk.“
Guido Stell: „NLP ist ein Geschenk und eine Lebenseinstellung/-haltung, die sich an den NLP-Grundannahmen orientiert. Darüber hinaus bietet es mir einen tollen Methodenkoffer für den Bereich Kommunikation und Coaching. Ich habe bei Euch die Practitioner-Ausbildung absolviert und bin nun in der Masterausbildung und kann mit voller Überzeugung sagen, dass NLP mich in vielen Bereichen weitergebracht und mein Leben positiv beeinflusst hat. Ich nehme mich und andere bewußter wahr und bin viel klarer in meiner Ausrichtung geworden.“
Alexander Gleisberg-Almstetter, unser NLP-Lehrtrainer aus München postet: „NLP – Nicht länger planlos. Alexa Mohl schreibt zu recht im Zauberlehrling, daß sich NLP nicht mit ein oder zwei Sätzen erklären läßt. Gerade die Beschäftigung mit den Grundlagen des NLP in der Gestalttherapie, Conjoint Familiy Therapy und der Hypnotherapie zeigt den reichen Schatz den NLP bietet. – Für mich ist NLP eine der wunderbarsten Entwicklungen in der Geschichte der Menschheit. Es ist eine Lebensphilosophie, Kommunikations-, Therapie- und Coachingmethodik und ist eine Methode zur Persönlichkeitsentwicklung. Es läßt sich in Veränderungskontexten mit sich selbst und anderen einsetzen. Und die Kernkompetenz des NLP ist das Modeling of Excellence, und das Anbieten einer Struktur mit dem es jedem möglich ist Exzellenz zu erreichen. Sehr schön finde auch, das NLP kein geschlossenes System ist, sondern immer noch weiterentwickelt wird. – Dennoch bei allem Gutem sehe ich auch Kritikpunkte: Eine mangelhafte theoretische Fundierung von NLPlern, die Vermengung mit esoterischen (fragwürdigen) Methoden und eine ungeprüfte „Alles ist möglich Mentalität“.

Für andere überwiegt mehr der Aspekt, dass NLP ein Werkzeugkoffer ist:
Lola Ohnesorg sagt: „Ein Koffer voller Arbeit, die andere und mich extrem weiter bringen kann – wenn man sich darauf einlässt… Lässt man sich darauf ein, können nie geahnte Schätze zum Vorschein kommen. Aber Vorsicht, Selbstreflektion ist immer hart! ( Aber gut !!! ).“
ChrisTina Maywald schreit: „Tools – vorab für mich zur eigenen persönlichkeits.en.twicklung – und dann auch ab und zu im coachingbereich – lebensphilosophie? jein – dafür hab ich huna – aber auch einige parallelen zwischen den beiden „welten“ entdecken dürfen.“

Unsere Sammlung hat durch die Beiträge von Evan Bortnick und Ray Wilkins sogar einen internationalen Touch bekommen: Evan Bortnick postet: „NLP is SIMULTANEOUSLY a very effective collection of techniques, ideas, models and templates to, on the one hand, influence others and yourself towards growth and “soul”-Potential. AND it is a “Stand” which is taken in the face of ANY AND ALL life occurrences and into which new and powerful growth templates can emerge and take form!“ und er zitiert den NLP-Mitbegründer John Grinder mit seiner berühmten Definition: „NLP is an attitude and a methodology, not the trail of techniques it leaves behind.“
Ray Wilkins erzählt uns anhand einer persönlichen Erfahrung, was NLP für ihn bedeutet: „I remember the first time that i was confronted with the power of the 5 senses and sub-modalities. i was 17 at the time working in the childrens ward at canberra hospital. NLP was not not yet created and bandler/grinder and co were just finishing college. A child of 13 suffering from luekaemia in end stadium was lying silently in her bed when i entered the room, everything was dark and the silence was punctuated with the blips and coughs of the machines feeding her chemotherapie, infusions, ecg leads etc. For some reason i walked up to her bed carried her over to the window opened the blinds to the sunlight and said.. look at the sun shining in the sky, the blue water of the lake and that butterfly flying between the flowers, listen to the sound of the wind blowing through the trees, feel the sun warming your skin, smell the scent of the teetree bush below the window and taste the morning air touching your lips and now make all that even stronger, brighter and louder…. she opened her eyes and a flood of emotions was released she screamed, cried and laughed for almost one hour she released all the feelings of hopelessness, despair and pain that she had bottled up the past months… she left the hospital 2 weeks later perfectly healthy, cured of cancer. she now has 5 grandchildren and 10 years later i learned about NLP and i realised that there is no difference between NLP and how a person thinks, feels, heals and lives.. and my mind has not changed in over 30 years.“

Evi Anderson, unsere NLP-Lehrtrainerin in Augsburg sagt: „NLP – das ist für mich wie „lesen und schreiben können“. Stell dir vor, du könntest das nicht (du würdest das hier gar nicht lesen), wie würde dein Leben aussehen? Vermutlich sehr eingeschränkt. Es ist zwar schon eine Weile her, doch ich kann mich noch gut an das Glücksgefühl erinnern, als ich hinter Buchstaben eine Bedeutung entdeckte, ich konnte LESEN! Und so ähnlich war es an einem meiner ersten NLP-Wochenenden: plötzlich sah ich klar, wo vorher ein Schleier war, ich hörte auf einmal deutlich, als hätte ich mir Ohropax aus den Ohren gezogen usw. Deshalb bedeutet NLP für mich in erster Linie Unabhängigkeit und Freiheit, verbunden mit unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten meines Lebens und meiner Beziehungen. Und deshalb ist NLP auch inzwischen eine Lebenseinstellung geworden, nicht mehr wegzudenken aus Partnerschaft, Familie, Beruf, Persönlichkeitsentwicklung usw.“

Ingrid Huttary, unsere Lehrtrainerin aus Berlin schreibt: „Ich schätze gerade die Vielfalt am NLP, für mich ist es Grundlage für ein neues Menschenbild und Selbstbild und Basis für meine ganz eigene Lebensphilosophie und zugleich Werzeug- und Methodenkoffer für viele große und kleine Momente und Probleme.“

Klaus Krems hat gepostet: „Früher dachte ich oft im Konjunktiv ( würde, könnte, hätte, …) und es passierte nichts. Dank NLP mache ich heute Dinge, die ich mir vor 20 Jahren noch nicht einmal hätte vorstellen können. NLP ist aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken.“

Es folgen noch einige Kurzdefinitionen unterschiedlichster Art:
Susanne Körner: „Unser neurolinguistisches Unterbewusstsein … ganz in Kürze.“
Sven Scha: „Ein positiver Einfluss auf mein Leben.“
Magdalena Tomaschewski: „Früher hatte ich Träume. Danke NLP bin ich aufgewacht und lebe sie jetzt!“
Ha Manya: „Bewusstseinserweiterung! Entwicklung! Positive Wegbegleitung“
Robert Flachenäcker: „Ein schöner, reicher Werkzeugkoffer… einer von einigen, die ich habe.“
Andrea Behling: „Eine wahre Bereicherung im Leben!!“
Janina Knobeloch: „Magie! Und der liebevollste Ansatz zur positiven Lebensveränderung.“
Bozana Müller: „Eine Formel die es mir und meinen Mitmenschen ermöglicht liebevoll miteinander umzugehen!!“
Ingrid Stattmann: „Hilfe zur Selbsthilfe“
Harald Glücksschmied: „Eine DROGE ohne Nebenwirkung!“
Backagain Tom: „Die Nebenwirkungen sind doch das Beste!“
Martin Kraus: „N eue L ernerfahrungen P raktizieren“
Yvonne Guderjahn: „Eine Eröffnung einer neuer Möglichkeiten.“

und schließlich noch der Kommentar von Stefan Biesenthal: „Die Befreiung des Geistes.“

Vielen Dank allen für Eure Beteilung. So ist ein buntes Spektrum an Begriffen, Definitionen und Bilder entstanden, das vielleicht sogar manche Neulinge neugierig macht und zum Einstieg in diese faszinierende Welt inspiriert.

Tags: , , , ,

Autor

NLP Trainer Stephan Landsiedel   In diesem Blog schreibt Diplom-Psychologe und NLP-Lehrtrainer Stephan Landsiedel über NLP, sein Unternehmen und sein Leben. Er ist mehrfacher Autor und hat bereits über 2.500 NLP-Ausbildungstage absolviert.

Google+

Kategorien

Neues NLP-eBook von Stephan

NLP Standorte

Kostenlose Abendseminare an über 30 Standorten.

NLP-Deutschlandkarte

Top-Weiterbildung


Suchfunktion

Social Bookmarks

| More