NLP-Kongress 2012 in Zeilitzheim


Werner Schmidt:
Raus aus der "Komm-vor-Zone"!



Werner Schmidt    Inhalte

Wieso tun wir Menschen eigentlich nicht das, was wir gerne tun würden?

Nun, dazu gibt es viele Erklärungen und Antworten, viele gibt es da auch von NLP! In diesem kleinen Workshop werde ich auf die Besonderheiten unserer "Komfortzone" eingehen. Gerade darum, weil wir so viel "Komfort" in dieser "Zone" genießen, sind wir oftmals zu unentschlossen, auch wegen vermeintlich kleiner Veränderungen den "Hintern" nicht zu heben um aktiv die Dinge anzupacken, die uns weiterbringen...nein, lieber verharren wir in der Komfortzone.
Über die Bereiche der Work-Life-Balance werden wir persönlich unsere Komfortzone überspringen und aus dem Kongress heraus vielleicht etwas auf den Weg bringen, was wir schon lange einmal tun wollten!

Die Teilnehmer wissen, warum es ihnen oftmals schwer fällt, sich zu verändern. Sie bekommen Impulse, Inspirationen und Mut an die Hand, dies zu verändern. Jeder Teilnehmer hat die Chance, etwas "an praktischem Veränderungspotenzial" aus dem Workshop für sich mit nachhause zu nehmen.


   Profil des Trainers

56 Jahre aus Erlangen, verheiratet, 2 große Kinder, NLP-Practitioner und Master, Erlebnisorientierter Outdoortrainer, KVP2-Moderator® und Manager of Business Entertainment® (Infotainment), Trainer für Selbstmanagement, Teamentwicklungen, Führung und Kommunikation. Coach mit Praxis in Erlangen, humorvoll auch auf der Bühne.
Mein Motto: Es gibt nicht Gutes, es sei denn, ICH TU' es!

Schmidt-Training
Werner Schmidt
Luitpoldstr. 6a
91054 Erlangen
Tel: 09131-974210
Fax: 09131-9791580
Mobil: 0172-8552104
Email: info@Schmidt-Training.de

www.schmidt-training.de

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

7 Tage NLP Challenge


NLP-Starterpaket

Kostenfreie NLP Abendseminare



NLP-Podcast

NLP Erlebnis Wochenende



NLP in a Week



Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

Glücks-Woche

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
15.08.18 mit Etienne Dubach
21.08.18 mit Ralf Stumpf
03.09.18 mit Etienne Dubach