« NLP-Kongress 2016 in Zeilitzheim


Ingrid Huttary:
Entwickle den Dranbleibfaktor



Ingrid Huttary    Inhalte

In diesem Workshop geht es darum, ins TUN zu kommen und nicht nur anzufangen, sondern auch dranzubleiben. Das Professorenteam aus St. Gallen, Rolf Wunderer und Heike Bruch, hat das Bild geprägt: Wir sind Wissensriesen doch allzu oft leider Handlungszwerge. Viele Menschen haben Regale voller Bücher über „ihr“ Thema – doch die vielen Tipps klingen zwar beim Lesen logisch und schlüssig – umgesetzt werden sie eher selten. Deswegen geht es hier in erster Linie um die Frage: Was unterstützt beim TUN? Dafür präsentiere ich einen Überblick über die 7 Schritte und Aufgaben aus meiner 7-Tage-Challenge und wir erarbeiten Teile davon hier live vor Ort.
  1. Ein klares Ziel und ein echtes JA
  2. Das Warum hinter dem Ziel
  3. Baby steps und Meilensteine
  4. Hindernisse identifizieren und das mögliche Scheitern utilisieren
  5. Umgang mit Ängsten und negativen Gedanken
  6. Commitment
  7. Schlüsselgewohnheiten
Vieles davon findet sich im klassischen NLP, einiges leitet sich aus neueren Forschungsergebnissen ab. So hat sich z.B. in etlichen Studien herausgestellt, dass es fürs Ankommen am Ziel enorm hilfreich ist, sich im Vorhinein mit dem möglichen Scheitern zu beschäftigen und nicht nur in der Zielvision zu schwelgen.

Das Motto des Workshops: „Resultat kommt von TAT.“ Schreiten wir zu Tat.


   

Profil des Trainers

Ingrid Huttary ist unsere NLP-Trainerin in Berlin. Dort führt Sie NLP-Practitioner und NLP-Master-Ausbildung durch. Weitere Informationen zu Ingrid Huttary finden Sie hier.

Ingrid Huttary
Berlepschstraße 31
14165 Berlin
ingrid.huttary@landsiedel-seminare.de
www.landsiedel-seminare.de


Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

7 Tage NLP Challenge


NLP-Starterpaket

Kostenfreie NLP Abendseminare



NLP-Podcast

NLP Erlebnis Wochenende



NLP in a Week



Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

Glücks-Woche

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
15.08.18 mit Etienne Dubach
21.08.18 mit Ralf Stumpf
03.09.18 mit Etienne Dubach