Alexander Almstetter

Experiencing Hypnosis - Einladung zur Hypnose. Die gekonnte Tranceinduktion. Ein Klassiker nach Erickson.

Alexander Almstetter

Inhalte
Die klassische Hypnose, wie sie Milton H. Erickson noch von Clark L. Hull gelernt hat, ist in ihrem Vorgehen autoritär-direktiv (befehlend). In jahrelanger Forschung und Anwendung in der Praxis entwickelte Erickson jedoch einen neuen Ansatz der Hypnotherapie, den indirekt-permissiven Ansatz (erlaubend). Mit seinem wegweisenden Vortrag „Der Herrscher der Meere“ wandte er sich endgültig dem indirekten Vorgehen mit Hypnose in der Psychiatrie und Psychotherapie zu. Die Vorteile des indirekten Vorgehens liegen auf der Hand, der Ansatz weckt keine Widerstände und nutzt geschickt alles was der Klient mitbringt (Utilisationsansatz)

Ihr Nutzen aus diesem Vortrag
Du erhältst in diesem Workshop einen fundierten Überblick über das Arbeiten mit der klinischen Hypnose/Hypnotherapie nach Milton H. Erickson und den aktuellen Stand hypnotherapeutischer Arbeit. Gleichzeitig kannst Du selbst erleben, wie man mit Hypnotherapie wirksam arbeitet und eine Trance induziert.

Profil des Trainers
Alexander Almstetter, MA ist unser Trainer in München. Der Wirtschafts- und Organisationspsychologe ist Lehrtrainer und Lehrcoach, DVNLP sowie NLP-Berater, DVNLPt. Zusätzlich ist er Ausbilder für Hypnotherapie u. Autogenes Training. Er arbeitet als Unternehmensberater, Coach und Trainer. Ausgleich findet er in seinem Hobby als Kampfkunstlehrer und an der Acoustic Gitarre.

Alexander Almstetter
Adalbert-Stifter-Ring 39
86415 Mering
Tel.: 08233-211 0581 oder 0171 6532993
alexander.gleisberg@landsiedel-seminare.de
trance@go4hypno.de
hallo@nlpinaugsburg.de
www.go4hypno.de www.nlpinaugsburg.de