Das Health Certification Training

Zielsetzung und Verlauf des Health Certification Training


Übersicht
Zielsetzung und Verlauf des Trainings
Inhalte des Health Trainings
Lehrende Trainer
Anforderungen für die Zertifizierung
Termine, Ort und Investition


Die Teilnehmer sind dazu eingeladen, nach grundlegenden Mustern und Strategien in den Bereichen Gesundheit, Wohlbefinden und Coaching zu suchen und auch jenseits der Grenzen zu forschen und NLP für sich weiter offenzulegen. NLP ist ein umfassender und vielseitiger Ansatz: Beim HCT wird mit angrenzenden und ergänzenden Bereichen der Health-Work-Balance experimentiert und diese dann mittels Familienaufstellungen, medizinischer Energiearbeit und Hypnose weiter erkundet.
Das HCT Europe umfasst 20 Trainingstage, die in vier Module zu 5 Tagen aufgeteilt sind. Viele NLP-Grundsätze, -Übungen und –Modelle werden im Kontext von Gesundheit und Wohlbefinden durch begleitete und betreute Demonstrationen und Übungen präsentiert. Engagierte und talentierte zertifizierte Assisten sind während des ganzen Kurses anwesend, um die Lernenden in ihrem persönlichen Wachstum zu begleiten. Robert, Suzi und Tim haben dieses Training gemeinsam entwickelt, um das Erlernen der Beherrschung des NLP-Gesundheitscoachings zu ermöglichen.

Folgende Fähigkeiten vermittelt:

  • Intuitiv und authentisch zu arbeiten
  • Die Beherrschung von fortgeschrittenen NLP-Modellen, um Heilkräfte zu aktivieren und befördern
  • Den eigenen State zu kontrollieren, um Zugang zu den höchsten neurologischen Ebenen zu erlangen – für sich selbst und andere
  • Das Verinnerlichen von komplementären Bereichen wie Systemischer Arbeit, Energiearbeit und Hypnose
  • NLP-Methoden, die die physische Gesundheit beeinflussen können, zusätzlich zu regulärer medizinischer Behandlung nutzen
  • Persönliche Fähigkeiten im Bereich der Erfüllung und Harmonie auszuweiten

Das Training wird mit einer Zertifizierung als NLP-Gesundheitscoach abgeschlossen. Dieser Titel ist noch nicht international anerkannt.
Die HCT verlangt die und eröffnet eine Gelegenheit für systematische Selbstreflektion sowie persönliche und berufliche Fähigkeiten im Umgang mit Kunden. Alle neurologischen Ebenen werden auf drei Arten angesprochen:

  • Die Art, persönlich zu denken, fühlen und handeln in Hinblick auf den Inhalt des HCT
  • Die Art, in der ein Teilnehmer in seinen beruflichen Kontakt mit Kunden auch persönlich involviert ist
  • Die Entwicklung und Überprüfung der persönlichen Mission in Hinblick auf das Wohlbefinden sind der zentrale Fokus

Das HCT hilft dem Lernenden bei der Verinnerlichung seiner Fähigkeiten, seines Wissens und seiner Glaubenssätze mit dem Ziel

  • Einen respektvollen und persönlichen Arbeitsstil zu finden, das Schlüsselwort ist Kongruenz.
  • Kompetenz dabei zu erlangen, einen Coachingprozess zu leiten. Das verlangt eine Synthese von Wissen und Fähigkeiten, angemessen genutzt von der Perspektive eines Mentors und Sponsors, die Schlüsselworte sind Kompetenz und Involviertheit.
  • In der Lage zu sein, die erlernten Inhalte in verschiedenen Situationen und in Relation zu verschiedenen Personen anzubringen, zugeschnitten auf die Persönlichkeit des Klienten und angepasst wenn nötig; die Schlüsselwörter sind Kreativität und Flexibilität.
  • gestalterisch, involviert, kongruent, effektiv, flexibel und zielorientiert zu sein, HCT führt zu einer Ebene des Vertiefens und Verstehens, die wir „Personal Artistry“ nennen wollen.

Während der 20 Trainingstage werden zunächst Fähigkeiten und Techniken präsentiert, gefolgt von vom praktischen Teil, damit das Erlernte „in Fleisch und Blut übergeht“. Für den theoretischen Teil und Reflektion in Hinblick auf die Fertigkeiten ist hinreichend Zeit vorhanden; alle angebotenen Techniken werden von NLP-Trainiern demonstriert und den Teilnehmern eingeübt, während sie mit ihren eigenen Inhalten arbeiten. Auf diese Weise erfährt der Teilnehmer ganz direkt die Auswirkungen der Techniken, sowohl aus der Sicht der Kunden als auch aus der Sicht eines Coachs. Alle Unterrichtsmaterialien werden auf eine Weise präsentiert, dass sie zum Lernstil jedes einzelnen Teilnehmers passen. Unterrichtseinheiten in den Schulungsräumen werden von folgenden Trainern geleitet: Robert Dilts, Tim Hallbom, Suzi Smith und Hans Polak. Während der Übungseinheiten wird dem Trainer von mehreren Co-Trainern assistiert. Diese Assisten sind ehemalige Teilnehmer eines vorangegangenen HCT. Der Lernende ist Teil einer Peergruppe (learning support group), der sogenannten „Mastermind Group“, während während des Trainings. Personalisierte Fragestellungen werden innerhalb dieser Gruppen behandelt und erhalten somit einen individuellen und privaten Rahmen. Leiter einer solchen Gruppe ist einer der Co-Trainer; die Teilnehmer beginnen und beenden jeden Trainingstag innerhalb ihrer jeweiligen Gruppe. Des Weiteren gibt es ein obligatorisches Abendprogramm, in dem die Projekte des letzten Moduls vorgestellt werden, Datum und Uhrzeit werden im Vorfeld bekanntgegeben. Zusätzlich gibt es nicht-obligatorische Abendprogramme, durchgeführt von Hans Polak, über Energiearbeit und schamanistische Heiltechniken.
Während des gesamten Trainings werden die Teilnehmer Zeit mit zwei fortlaufenden Einheiten verbringen:

  • Persönliche Besinnung und Fallzusammenfassungen
  • Ein Wellbeing-Projekt

Persönliche Besinnung und Fallzusammenfassungen
Die Trainer werden die Teilnehmer dazu ermutigen, sowohl persönliche als auch berufliche Lerninhalte und Erfahrungen in einem persönlichen Lerntagebuch festzuhalten, und tägliche oder wöchentliche Notizen von Beobachtungen und Entdeckungen anfertigen, die relevant für NLP oder den persönlichen Lernprozess waren. Das Tagebuch beinhaltet zudem mindestens zwei Fallstudien für jede Trainingseinheit im Fallstudienformat. Auf diese Weise lernen die Teilnehmer, wie sie die geleistete Arbeit auf NLP-Weise dokumentieren. Während des Trainings diskutieren wir, wie Fallstudien die Beförderung von NLP außerhalb der NLP-Community unterstützen können. Diese Fallstudien werden zum Beginn jedes Moduls dem Co-Trainer ausgehändigt, der dafür verantwortlich ist, mündliches oder schriftliches Feedback zu geben. Insgesamt sechs Fallstudien müssen eingereicht werden, damit das HCT zertifiziert werden kann.

Wellbeing-Projekt
Die Teilnehmer definieren ein Projekt, das ein berufliches oder persönliches Ziel das Thema „Wohlbefinden“ betreffend erfüllt. Während dieses Projekts nutzt der Lernende seine als NLP-Master erworbenen Modeling-Fähigkeiten; diese Fähigkeiten werden mit dem Wissen und den Fertigkeiten kombiniert, die man im Verlaufe dieses Trainings erhält. Der schriftliche Bericht des Projekts wird für weiteres Feedback eingereicht. Die Präsentation vor der Mastermind Group in der letzten Sitzung schließt das Projekt ab.

HCT Trainer

Die Trainer des Health Certification Training


Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

7 Tage NLP Challenge


NLP-Starterpaket

Kostenfreie NLP Abendseminare



NLP-Podcast

NLP Erlebnis Wochenende



NLP in a Week



Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

Glücks-Woche

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
25.09.18 mit Mirela Ivanceanu
27.09.18 mit Ralf Stumpf
09.10.18 mit Etienne Dubach