Wissen rund um die Rettung der Welt. Hier die Online Version.


Januar 2020

Weltretter Report

Liebe Leserin, lieber Leser,

auch wenn schon einige Tage des neuen Jahres vergangen sind, wünschen wir Dir zunächst noch ein frohes neues Jahr.

Zwischen all den schrecklichen Dingen, die den Jahreswechsel überschattet haben (vor allem die Brände in Australien und dem Affenhaus des Krefelder Zoos) und die selbstverständlich auch uns beschäftigen, hat das neue Jahr auch ein paar Fortschritte mitgebracht:

Wir haben uns sehr gefreut, dass bei den Golden Globes ein rein veganes Menu serviert wurde, um ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit zu setzen. Einige Stars ernähren sich bereits vegan und Leonardo DiCaprio, der ohnehin für sein Engagement für die Umwelt bekannt ist, sowie auch Joaquin Phoenix sprachen ihren Dank für das vegane Menu aus.

Ein weiterer Vorreiter ist Luxemburg. Denn dort können ab März umsonst die Busse und Bahnen genutzt werden. Vielleicht schneiden sich andere Länder oder zumindest Städte davon eine Scheibe ab?

Luxemburg Bus

2020 hält sicher noch einiges für uns parat und jeder von uns sollte seinen Teil für eine bessere Welt beitragen. Wir nehmen Dich gerne an die Hand. Wie Du Dir sicher denken kannst, haben wir einiges geplant.

Themen des Newsletters:
  • 1. Weltretter Online-Kongress
  • Weltretter-Podcast
  • Weltretter Webinar "Status Quo Anfang 2020"
  • Neuer Artikel auf der Weltretter-Webseite
  • Nächste Schritte der Weltretter
  • So kannst Du die Weltretter unterstützen
  • App-Tipp: Happy Cow

Termine für die nächsten Weltretter-Abende:

  • 05. Februar 2020 Hamburg
  • 18. Februar 2020 Stuttgart
  • 19. März 2020 Kitzingen
  • 19. April 2020 Nürnberg
Die vergangenen Welretter-Reports findest Du auf der Seite der bisherigen Reports.

Herzlichst
Alena Thielert

Alena


1. Weltretter Online-Kongress

Seit einigen Wochen arbeiten wir sehr intensiv an einem großen Projekt: Unserem 1. Weltretter Online-Kongress!

In diesem werden wir uns ein paar Tage mit den verschiedensten Themen der Nachhaltigkeit beschäftigen und haben hierfür schon ein paar sehr spannende Organisationen gewinnen können.
Wir haben noch eine ganze Menge Arbeit vor uns, aber in ein paar Wochen ist es so weit - sei gespannt, wer und was Dich erwartet.

Selbstverständlich werden wir Dich rechtzeitig zu unserem Online-Kongress einladen. Du wirst ja sicher teilnehmen? Wir freuen uns schon auf Dich und eine tolle Kongresszeit!



Weltretter-Podcast

Im September 2019 wurde die erste Folge unseres Weltretter-Pocasts veröffentlicht. Immer mittwochs gibt es eine neue Folge. So konnten wir im letzten Jahr 19 spannende Folgen zu den unterschiedlichsten Weltretter-Themen präsentieren.
Nehmen wir das neue Jahr hinzu, sind wir bei insgesamt 21 Folgen! Das kann sich doch sehen lassen, oder? Wir sind auf jeden Fall mächtig stolz darauf.

Anfang Januar kam auch die erste Folge mit mir, Alena, online, in der ich mich vorstelle und mit Stephan über den aktuellen Stand und die Vision der Weltretter spreche. Ich werde Stephan und Ferdinand nun beim Podcast unterstützen und habe schon viele Ideen, wen ich interviewen möchte und freue mich auf all die spannenden Gespräche!

In der aktuellsten Folge 21 wird "DEETORY", ein nachhaltiges Modelabel vorgestellt. In der Textilindustrie gibt es viele Probleme. Aber bei DEETORY wird besonders darauf geachtet, wie und wo die Kleidung produziert wird, wer am Produktionsprozess beteiligt ist und was danach damit passiert. Reinhören lohnt sich!

Und wir möchten Dich bitten, unserem Podcast eine Bewertung zu hinterlassen. Das hilft uns und anderen Hörerinnen und Hörern sehr.

Hier kannst Du Dir alle bisherigen Folgen anhören und Dich inspirieren lassen, was auch Du für mehr Nachhaltigkeit im Alltag tun kannst.

Weltretter-Podcast

Du kennst jemanden, der besonders engagiert ist oder ein tolles Projekt leitet und somit ein spannender Interviewpartner für unseren Podcast sein könnte? Oder würdest vielleicht sogar gerne selber mal ein Interview geben? Dann schreib uns gerne, wir sind immer für Anregungen offen und dankbar!


Weltretter Webinar "Status Quo Anfang 2020"

Am 06. Januar fand das erste Weltretter Webinar in diesem Jahr statt.
Nach einem globalen Überblick des vergangenen Jahres hat Stephan einen Rückblick auf das Weltretter Jahr 2019 gegeben. Und es war ein spannendes und ereignisreiches Jahr für uns. Aber auch die aktuellen Projekte hat Stephan vorgestellt.

Es war ein sehr interessantes Webinar, an dem insgesamt fast 100 Menschen teilgenommen haben.
Du wärst auch gerne dabei gewesen, warst aber verhindert?
Kein Problem, denn selbstverständlich kannst Du Dir die Aufzeichnung hier noch ansehen.

Weltretter-Webinar


Neuer Artikel auf der Weltretter-Webseite

In ihrem neuen Artikel nimmt unsere Weltretterin Chiara uns mit nach Südafrika und stellt uns die Tierschutzorganisation "Born Free Foundation" vor.

Sie hat ehrenamtlich im privaten Shamwari Game Reserve gearbeitet, wo aus Zoos, Zirkussen und privaten Haushalten gerettete Großkatzen ein neues, möglichst artgerechtes Leben führen dürfen.
Ein sehr schöner Artikel, der die schwere Arbeit im Tierschutz untermauert, aber zugleich zeigt, wie wertvoll diese Arbeit ist.

Hier kannst Du den schönen Artikel von Chiara lesen.

Löwe Born Free

Möchtest auch Du einen Artikel für unser Weltretter-Lexikon schreiben? Sehr gerne, schau gleich auf der Lexikon-Überblicksseite nach, was noch offen ist.



Nächste Schritte der Weltretter

Wir konzentrieren uns aktuell weiterhin auf die Themen Aufklärung und Bildung.

Die nächsten Schritte sind:

  • Organisation und Durchführung des 1. Weltretter Online-Kongresses

  • Weiterentwicklung des Weltretter-E-Learnings zu einzelnen Themen (z. B. Nachhaltigkeit im Unternehmen)

  • Ausbau der Webseite zu einer umfangreichen Wissensplattform

  • Betreuung der Facebook-Seite und -Gruppe

  • Etablierung von regelmäßigen Bildungs-Webinaren

  • Etablierung der Regionalgruppe Kitzingen als Pilot-Projekt

  • Unterstützung von Projekten wie die Blühwiesenpatenschaften oder die Clean Up Days

  • Gründung der Weltretter-Jugend



Die Weltretter



Wie Du die Weltretter-Initiative unterstützen kannst

  1. Lebe selbst ökologisch und nachhaltig. Viele Tipps dazu haben wir in unserem 10 Punkte-Plan formuliert.

  2. Wenn Du Fachexpertin oder Fachexperte für einen unserer Themenbereiche bist, dann halte ein Webinar zu diesem Thema. Die Technik stellen wir gerne zur Verfügung. Du brauchst nur eine Internetverbindung und einen Computer mit Videokamera und Mikrophon.

  3. Bleib auf dem Laufenden, indem Du unsere Facebook-Seite likest und auch gerne teilst, damit unsere Gemeinschaft wächst. In unserer Facebook-Gruppe kannst Du Dich mit anderen Weltrettern austauschen.

  4. Kennst Du einen jungen Menschen, der sich für diese Themen interessiert und vielleicht ein Praktikum bei den Weltrettern machen möchte? Dann bringe uns zusammen. Idealerweise ein Pflichtpraktikum während des Studiums. Möglich ist aber auch ein Erstpraktikum bis zu 3 Monaten. Das Praktikum wird mit 1.000 Euro/Monat vergütet.


App-Tipp: Happy Cow

Happy Cow
Die App "Happy Cow" ist absolut hilfreich, wenn man auf der Suche nach veganen Restaurants ist. Gerade in Gebieten, wo man sich weniger gut auskennt, z. B. im Urlaub. Über verschiedene Filter werden zu Dir passende Restaurants in Deiner Nähe bzw. der gewünschten Stadt angezeigt.

Und das Tolle: Happy Cow ist international und kostenlos!

Ich habe dieser App schon so einige hervorragende Restaurantbesuche zu verdanken.
Lade Dir die App am besten direkt auf Dein Handy!



Wenn Du diese E-Mail (an: {EMAIL}) nicht mehr empfangen möchtest, kannst Du diese hier kostenlos abbestellen.

Impressum
Weltretter Initiative
Stephan Landsiedel
Friedrich-Ebert Straße 4
97318 Kitzingen
info@welt-retter.org