Wissen rund um die Rettung der Welt. Hier die Online Version.


Februar 2020

Weltretter Report

Liebe Leserin, lieber Leser,

nach der veganen Golden Globes Verleihung Anfang des Jahres wird nun auch beim Medienboard-Empfang anlässlich der Berlinale ein vegetarisch-veganes Buffet serviert. 2.200 Gäste der deutschen Filmindustrie dürfen sich auf Leckereien größtenteils von Veganz freuen.
Wir freuen uns, dass eine klimabewusste Ernährung immer größere und prominentere Kreise zieht.

Passend dazu hat Joaquin Phoenix bei der Oscar-Verleihung eine sehr bewegende Rede gehalten, in der er unter anderem auf die Missstände in der Milchindustrie eingegangen ist, die Du hier hören kannst.

Erfreulich ist auch, dass Lidl der Lebensmittelverschwendung entgegenwirken möchte, indem künftig Produkte, die kurz vor dem Ablaufen stehen, in einer grünen Box gesammelt und für den halben Preis angeboten werden.

Außerdem hat die Bundesregierung die Mehrwertsteuer für Tickets für den Fernverkehr von 19% auf 7% gesenkt, wodurch die Zugtickets billiger werden. Im Januar konnten dadurch über 10% mehr Reisende als im Januar des Vorjahres verzeichnet werden. Es ist absolut notwendig, den Bereich der öffentlichen Verkehrsmittel klimafreundlicher zu gestalten.

Themen des Newsletters:
  • 1. Weltretter Online-Kongress
  • Weltretter-Podcast
  • Regionaler Weltretter-Newsletter Main-Franken
  • Neue Artikel auf der Weltretter-Webseite
  • Nächste Schritte der Weltretter
  • So kannst Du die Weltretter unterstützen
  • Interview-Tipp: Jane Goodall

Termine für die nächsten Weltretter-Abende:

  • 19. März 2020 Kitzingen
  • 19. April 2020 Nürnberg
Die vergangenen Weltretter-Reports findest Du auf der Seite der bisherigen Reports.

Herzlichst
Alena Thielert

Alena


1. Weltretter Online-Kongress

Vom 17. - 21. Februar fand unser 1. Weltretter Online-Kongress statt, in dem wir uns mit den verschiedensten Themen der Nachhaltigkeit beschäftigt haben.
Wir hatten zehn Speakerinnen und Speaker aus tollen Organisationen dabei, die mit uns ihr Wissen zu ihrem Fachgebiet geteilt und uns Handlungsansätze mit auf den Weg gegeben haben.
OceanCare hat über Meeresschutz berichtet, Menschen für Tierrechte Baden-Württemberg e.V. über Tierrechte, Zero Waste Deutschland über Abfallvermeidung, Fridays For Future über den Klimawandel und noch einiges mehr.
Es war für uns eine absolut spannende Zeit und auch wir konnten noch das ein oder andere lernen. Aber vor allem war das Feedback toll und wir haben gemerkt, dass auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Freude am Kongress hatten und einiges in ihren Alltag integrieren können.
Deshalb danken wir allen, die Teil des Kongresses waren und freuen uns auf alle weiteren Projekte.

Falls Du den Kongress verpasst hast, Dir die Inhalte aber nicht entgehen lassen möchtest, kannst Du hier das Videopaket käuflich erwerben. Die Einnahmen fließen selbstverständlich in unsere Projektarbeit.

Weltretter-Kongress


Weltretter-Podcast

Mittlerweile ist die 27. Folge unseres Weltretter-Podcasts online!
In den letzten Wochen haben wir wieder spannende Organisationen und Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen vorstellen dürfen:

In der aktuellsten Folge stellt Stephan Landsiedel die Wandelbewegung vor, dessen Ziel es ist, alle Akteure des Wandels miteinander zu vernetzen.
Des Weiteren gab es eine Folge zum spannenden Modell der Gemeinwohl-Ökonomie.
Ferdinand Plietz hat in zwei aufeinander folgenden Ausgaben Organisationen vorgestellt, die im afrikanischen Mwanza aktiv sind: Der M.W.A.N.Z.A. e.V. ist ein Verein, der Jugendliche für andere Kulturen sensibilisiert. Und mit der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW) spricht Ferdinand über die Tropenkrankheit Schistosomiasis, die besonders im Victoriasee verbreitet ist.
Auch ich habe meine ersten beiden Interviews geführt. Zum einen habe ich mit Menschen für Tierrechte Baden-Württemberg e.V. über Tierrechte gesprochen, aber auch mit Andy Jones, einem wunderbaren Musiker, der mit seiner Musik die Welt ein Stück besser macht.

Hier kannst Du Dir alle bisherigen Folgen anhören und Dich zu mehr Nachhaltigkeit in Deinem Alltag inspirieren lassen.

Wir möchten Dich bitten, unserem Podcast eine Bewertung zu hinterlassen. Das hilft uns und anderen Hörerinnen und Hörern sehr.

Weltretter-Podcast

Du kennst jemanden, der besonders engagiert ist oder ein tolles Projekt leitet und somit ein spannender Interviewpartner für unseren Podcast sein könnte? Oder würdest vielleicht sogar gerne selber mal ein Interview geben? Dann schreib uns gerne, wir sind immer für Anregungen offen und dankbar!


Regionaler Weltretter-Newsletter Main-Franken

Du kommst aus der Region Main-Franken und möchtest kein nachhaltiges Event mehr verpassen?
Dann melde Dich unbedingt für unseren regionalen Weltretter-Newsletter Main-Franken an!

Der Newsletter ist gerade noch im Aufbau, aber das Ziel ist es, über die vielen Veranstaltungen in der Region Main-Franken zu informieren, Menschen zu vernetzen und dafür zu sorgen, dass die Ressourcen gebündelt werden. Du kannst uns auch Termine nennen, so dass wir sie ebenfalls eintragen können.

Werde Teil dieser regionalen Community, melde Dich gleich hier an.


Neue Artikel auf der Weltretter-Webseite

Wir freuen uns, Dir zwei neue Artikel auf unserer Website vorstellen zu dürfen:

Island
Unsere Weltretter-Reporterin Laura war wieder unterwegs. Dieses Mal nimmt sie uns mit nach Island, ins "Land des Eises und des Feuers".
Laura erzählt vom gewaltigen Spiel der Naturkräfte, von Wasserfällen, aber auch von den Gefahren durch den Klimawandel und sogar den Tourismus. Und was hat es mit "Islands grüner Batterie" auf sich?
Ein toller Artikel, der uns tiefer in dieses Land eintauchen lässt.

Hier kommst Du zum Artikel von Laura.


Regenwald
Petra Garbas stellt uns den Regenwald genauer vor: Sie gibt uns nicht nur Informationen über dieses Ökosystem, sondern geht auch auf die Zerstörung des Regenwaldes und die daraus resultierenden Folgen ein. Du bekommst außerdem Handlungsansätze, was Du tun kannst, um den Regenwald zu schützen.
Ein lesenswerter Artikel, der unterstreicht, wie wichtig es ist, diese wunderschönen und einzigartigen Naturräume zu erhalten.

Hier kannst du den Artikel über den Regenwald lesen.

Möchtest auch Du einen Artikel für unser Weltretter-Lexikon schreiben? Sehr gerne, schau gleich auf der Lexikon-Überblicksseite nach, welche Themen noch offen sind.



Nächste Schritte der Weltretter

Wir konzentrieren uns aktuell weiterhin auf die Themen Aufklärung und Bildung.

Die nächsten Schritte sind:

  • Weiterentwicklung des Weltretter-E-Learnings zu einzelnen Themen (z. B. Nachhaltigkeit im Unternehmen)

  • Ausbau der Webseite zu einer umfangreichen Wissensplattform

  • Betreuung der Facebook-Seite und -Gruppe

  • Etablierung von regelmäßigen Bildungs-Webinaren

  • Etablierung der Regionalgruppe Kitzingen als Pilot-Projekt

  • Unterstützung von Projekten wie die Blühwiesenpatenschaften oder die Clean Up Days

  • Gründung der Weltretter-Jugend



Die Weltretter



Wie Du die Weltretter-Initiative unterstützen kannst

  1. Lebe selbst ökologisch und nachhaltig. Viele Tipps dazu haben wir in unserem 10 Punkte-Plan formuliert.

  2. Wenn Du Fachexpertin oder Fachexperte für einen unserer Themenbereiche bist, dann halte ein Webinar zu diesem Thema. Die Technik stellen wir gerne zur Verfügung. Du brauchst nur eine Internetverbindung und einen Computer mit Videokamera und Mikrophon.

  3. Bleib auf dem Laufenden, indem Du unsere Facebook-Seite likest und auch gerne teilst, damit unsere Gemeinschaft wächst. In unserer Facebook-Gruppe kannst Du Dich mit anderen Weltrettern austauschen.

  4. Kennst Du einen jungen Menschen, der sich für diese Themen interessiert und vielleicht ein Praktikum bei den Weltrettern machen möchte? Dann bringe uns zusammen. Idealerweise ein Pflichtpraktikum während des Studiums. Möglich ist aber auch ein Erstpraktikum bis zu 3 Monaten.


Interview-Tipp: Jane Goodall

Schimpanse
Die meisten kennen Jane Goodall, die Primatenforscherin.
Seit Jahrzenten setzt sich die 85-jährige für Umwelt- und Tierschutz ein.Sie ist eine sehr inspirierende Persönlichkeit.
Utopia hat ein spannendes Interview mit Jane Goodall über den Zustand unserer Erde und unser Bewusstsein geführt.
Laut Jane hat die Menschheit vier große Probleme: Armut, unser unnachhaltiger Lebensstil, Korruption und Bevölkerungswachstum.
Dieses Interview unterstreicht, wie notwendig es ist, dass wir alle anfangen, unseren wunderschönen Planeten, unsere Natur, unsere Lebensgrundlage zu schützen.

Hier kommst Du zu dem Interview mit Jane Goodall.



Wenn Du diese E-Mail (an: {EMAIL}) nicht mehr empfangen möchtest, kannst Du diese hier kostenlos abbestellen.

Impressum
Weltretter Initiative
Stephan Landsiedel
Friedrich-Ebert Straße 4
97318 Kitzingen
info@welt-retter.org