NLP Bibliothek: Rationalisieren

12.6 Rationalisieren

Das Kommunikationsmuster der übermäßigen Rationalisierung lässt sowohl das Selbst wie auch die andere Person unberücksichtigt.
Übertrieben rational zu sein bedeutet, dass man sich beim Handeln nur nach dem Kontext richtet, meist auf der Ebene der Information und der Logik. Um uns die übermäßig rationale Haltung bewusst zu machen, stehen wir steif aufgerichtet und unbeweglich da, wobei sich beide Arme an den Körperseiten befinden oder symmetrisch vor dem Körper verschränkt sind. Wir bekommen dann bald starke Rückenschmerzen, weil wir zu rigide stehen.

Rationalisieren

Unsere Füße stehen dicht nebeneinander. Da wir keine Miene verziehen, wirkt unser Gesicht völlig ausdruckslos. Wenn jemand mit uns spricht, dozieren wir lang und breit, scheinbar eise und würdevoll.
Das augenfällige Merkmal dieser Haltung ist eine geradezu unmenschliche Objektivität. Wir gestehen weder uns selbst noch anderen zu, sich auf Gefühle zu konzentrieren. Dies spiegelt die Gesellschaftliche Konvention, Reife bedeutet, sich nicht zu bewegen, nicht zu schauen, nichts zu berühren und keine Gefühle zu empfinden.

12.6.1 Rationale Reaktion