Die Deutsche Gesellschaft für Coaching e.V.

Im Jahre 2002 wurde die Deutsche Gesellschaft für Coaching (DGfC) als Interessensverband für professionelle Coaches gegründet. Die Zahl von 211 Mitgliedern setzt sich aus persönlichen und institutionellen Mitgliedschaften zusammen. Der Sitz des Vereins ist in Berlin, wo er 2002 in Berlin-Charlottenburg eingetragen wurde. Seinen Wirkungsbereich erweitert der Verein allerdings auf ganz Deutschland.

Das Ziel des DGfC ist es die Präsenz von Coaching-Elementen in Führungshandlungen im Bereich von  Profit und Non-Profit-Organisationen zu unterstützen. Außerdem ist die DGfC ein Berufsverband, der berufliche Bildung und Weiterbildung des Coachings in Systemen fördert.

Zu den Besonderheiten dieser Gesellschaft zählt das Forum für kollegialen Austausch. Der Verein veranstaltet Fachtagungen und verbreitet Informationen zu Themen in der Beratungsszene. Zu den Leistungen der Gesellschaft gehören außerdem Fortbildungen für Coaches, Mastercoaches und Beratungsfachkräften, Updates und Kontroll-Coachings, Sicherung und Fortschreibung der Standards zur Coaching-Ausbildung, sowie Fachmaterial und Anregungen für die Praxis. Zudem zeichnet die Gesellschaft Kooperationen mit anderen Beratungsverbänden aus, die Mitgliedschaft in die Deutsche Gesellschaft für Beratung und im Coaching-Roundtable Deutschland.

Kontaktadresse:
Deutsche Gesellschaft für Coaching e.V.
Harrie Uges, 1. Vorsitzender
Geschäftsstelle: Hauptstrasse 59
32339 Espelkamp
Fon/Fax: 05743 – 92 89 455
E-Mail: dgfc@coaching-dgfc.de
http://www.coaching-dgfc.de

Post to Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Coaching-Verbände abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>