« NLP-Kongress 2015 in Zeilitzheim


Evi Anderson-Krug:
Garantiert ohne Gähntechnik! - Impro-Theater-Elementen in Seminaren



Evi Anderson-Krug    Inhalte

Impro-Theater ist die Kunst, eine Szene aus dem Stegreif zu entwickeln. Die Spieler greifen die Impulse von Mitspielern und Zuschauern auf und setzen sie spontan um.
Dadurch kommen hier Aspekte zum Einsatz, die auch ein Seminar lebendig machen: guter Draht zum Publikum, sich „auf- den-anderen-einlassen“, Spiele mit dem Status, Experimentieren mit unterschiedlichen Rollen, Spiele zum Aktivieren, zum Auflockern und zur Ideenfindung.
Wir probieren in diesem Workshop einzelne Elemente aus, jeder ist zum aktiven Mitspielen eingeladen (keine Vorerfahrung notwendig). Die einzelnen Elemente können sofort „mitgenommen“ und umgesetzt werden.
Risiken und Nebenwirkungen: ihr könntet ins Schwitzen kommen oder euch einen Lachmuskelkater holen.


Ihr Nutzen aus diesem Vortrag

Erweiterung des Spiele-Repertoires für Seminare und (Team-)Coaching; Spaß, Spontaneität und Ausprobieren verschiedener Rollen, aktive Teilnahme am Seminar.
   

Profil des Trainers

Unsere NLP-Trainerin in Augsburg ist Evi Anderson-Krug. Die Diplom-Sozialpädagogin, zertifizierte NLP-Lehrtrainerin nach DVNLP und Coach (ICI) hat viele diverse Weiterbildungen u.a. in Improvisations-Theater, Provokativem Stil, Angewandter Bewegungsanalyse, Raumgestaltung und Innenarchitektur abgeschlossen. Evi Anderson-Krug arbeitet seit 1997 als freiberufliche Trainerin (Kommunikation) und Coach (Potenzialentwicklung, berufliche Orientierung).

Evi Anderson-Krug
evi.anderson@landsiedel-seminare.de
www.landsiedel-seminare.de
nlpinaugsburg.de

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
30.10.17 mit Clemens Groß
06.11.17 mit Clemens Groß
13.11.17 mit Joerg-Friedrich Gampper