Coaching-Online-Modul



Coaching Tage 2019


Gratis E-Book
10 Coaching Tools

Entdecken Sie das Ikigai-Modell und weitere Top Coaching-Tools!
Hier downloaden!



Gratis E-Book
Wie werde ich Coach?

Wie kann ich Coach werden?

Nutzen Sie die wertvollen Tipps von unseren Experten, um ein erfolgreicher Coach zu werden.




Selbstcoaching: Schneller lesen

Schneller-Lesen
Schneller Lesen (Unsplash: © Saffu)

Einen großen Teil unserer Zeit verbringen wir mit dem Lesen. Wir lesen E-Mails, Webseiten, Briefe, Magazine, Bücher und vieles mehr. Die meisten Menschen lesen einfach so schnell, wie sie eben lesen und haben sich gar keine Gedanken darüber gemacht. Es ist zu einer Gewohnheit geworden und wird nicht mehr hinterfragt. Dabei können wir relativ leicht unsere Lesegeschwindigkeit um 25 bis 50% anheben! Achtung, unseriöse Bücher versprechen oft das 20 bis 40fache. Das ist zwar möglich, aber nur mit viel Training. Wir möchten ihnen heute ein paar kleine, leicht umzusetzende Tipps und Informationen geben, um eine leichte Steigerung zu erzielen.

Am meisten bremst uns die Idee, dass wir nur dann genug verstehen würden, wenn wir langsam lesen. Studien haben jedoch gezeigt, dass das Gegenteil der Fall ist. Durch schnelles Lesen nutzen wir das Arbeitsgedächtnis besser aus und können den Text tatsächlich besser verstehen als durch langsames Lesen.

Was möchten Sie mit der Zeit tun, die Sie durch 25% schnelleres Lesen einsparen? Wie viel lesen Sie am Tag? Vielleicht lesen Sie schon morgens mindestens eine halbe Stunde in einem Fachbuch und dann im Verlauf des Tages mehrere Stunden in den unterschiedlichsten Quellen und Medien. Diese Zeit der Weiterbildung wäre für Sie eine wertvolle Zeit. Bei so vielen Stunden macht es richtig viel aus, etwas Zeit zu sparen – bei vielen sogar 14 Tage aufs Jahr gerechnet. Das ist eine ganze Menge.

Wie schneller lesen?

Wenn Sie ein Buch lesen, dann nehmen Sie sich einen Moment vor dem Lesen Zeit, um sich dem Buch anzunähern. Schauen Sie sich das Inhaltsverzeichnis und das Cover an. Blättern Sie das Buch durch, sehen Sie sich die Abbildungen an. Lesen Sie die Überschriften und flüchtig ein paar interessante Passagen. Fragen Sie sich: Was soll mir dieses Buch bringen? Welche Fragen wird es mir beantworten? Was weiß ich schon über dieses Thema? Wenn Sie sich so vorbereiten, werden Sie viel mehr von dem Buch mitnehmen. Blättern Sie wirklich zügig durch das Buch, lesen Sie keine einzelnen Sätze, sondern nehmen Sie erst einmal die groben Themen auf und den Aufbau des Buches. Dieser Vorgang sollte maximal 10 Minuten dauern.

Achten Sie beim Lesen auf optimale Rahmenbedingungen: So banal es klingt. Es geht einiges an Lesegeschwindigkeit verloren, weil die Umstände suboptimal sind. Ein Aspekt ist das Licht: Dieses wird häufig vernachlässigt, weil man auch bei schlechtem Licht ohne größere Probleme den Text entziffern kann – es schlägt sich allerdings trotzdem in der Lesegeschwindigkeit nieder. Ein Vergleich dazu:

Bürobeleuchtung hat häufig nur 300-500 Lux, optimal sind aber 1000 Lux (Lichtstärke eines bewölkten Tages). Sitzhaltung und -komfort, der Abstand zum Monitor und dessen Größe etc. tragen ebenfalls ihren Teil dazu bei. Brillenträger sollten dafür Sorge tragen, dass ihre Sehhilfe die optimale Stärke hat.

Bearbeiten sie den Glaubenssatz, dass Sie nur beim langsamen Lesen etwas verstehen. Probiere Sie es aus. Lesen Sie bewusst schneller. Machen Sie sich keine großen Gedanken über den Inhalt. Sie werden sehen, dass Sie hinterher mindestens genauso viel wissen. Unsere Augen und unser Gehirn sind dafür ausgestattet, dass wir mühelos wesentlich schneller Informationen aufnehmen können, als wir oft denken.

Machen Sie den Lesetest:

Lesen Sie einen Text mit mehr als 1.000 Wörtern durch und stoppen sie die Zeit. Wie viele Wörter pro Minute (wpm) haben sie geschafft. Langsame Leser schaffen ca. 100 Wörter. Normale Leser liegen zwischen 120 und 250 wpm. Schneller Leser schaffen auch 360 Wörter und mehr. Lesen Sie den Text einmal mit ihrer normalen Geschwindigkeit und dann einen anderen etwa gleich schweren Text mit dem bewussten Vorsatz schneller zu lesen. Sie werden sehen, dieser einfache Tipp wird zu einer deutlichen Geschwindigkeitserhöhung führen. Trainieren Sie es daraufhin, schneller zu lesen und Sie bilden eine neue Gewohnheit aus.

Die gewonnene Zeit können sie nutzen, um noch mehr zu lesen oder Sie verbringen mehr Zeit mit ihrer Familie oder ihren Hobbys.




Coach werden E-Book

Nutze die Tipps der NLP-Lehrtrainer Evi Anderson-Krug und Stephan Landsiedel um erfolgreich als Coach zu starten.

E-Book für 0,- €
Wie werde ich Coach?

Erfahren Sie wie Sie als Coach erfolgreich starten können.

  • Welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen benötigen Sie?
  • Welche Coachingmethoden sollten Sie kennen und wie finden Sie die passende Ausbildung?
  • Welches Honorar können Sie als Coach erzielen?