Vorstellung der Coaching-Module: Mobbing- und Burnout-Coaching (A11)

Der Burnout Coach als Ihr Begleiter auf dem Weg raus aus der Krise zurück zu einem erfüllten Leben

Der erfahrene Diplom-Pädagoge (Univ.) Inhaber und Geschäftsführer Dieter Schlund leitet das Modul Mobbing- und Burnout-Coaching.

dieter-schlundMobbing gibt es in jeder Altersklasse. Im Kindergarten wird einem die Schaufel geklaut, in der Schule wird gelästert und ausgegrenzt und im Berufsalltag werden anderen Leuten, beispielsweise zum eigenen Vorteil oder aufgrund von Machtspielchen, Steine in den Weg gelegt. Betroffene Leute vergessen Situationen, in denen sie gemobbt wurden, selten. Im schlimmsten Fall ziehen sich die Folgen daraus durch das ganze Leben.

Sie fühlen sich ausgebrannt? Burnout ist ein schleichender, langandauernder Prozess und ist deshalb so gefährlich. Die Gesundheit wird durch psychische Leiden und Symptome der absoluten Abgeschlagenheit gefährdet.  Es ist quer durch alle Berufsgruppen und auch bei Müttern mit Doppelbelastung Kindererziehung/Karriere zu beobachten.

Als Mobbing- und Burnout-Coach helfen Sie überlasteten oder ausgebrannten Menschen den Weg zurück zu einem ausgewogenen, zufriedenen und selbstbestimmten Leben zu finden. Lernen Sie in unserer Fortbildung die Ausgangssituationen Ihrer Klienten einzuschätzen und eine angemessene Vorgehensweise auszuwählen.

match-1063868_640Üben Sie mit Hilfe unseres erfahrenen Trainers eine Gesprächsbasis aufzubauen, die richtigen Fragen zu stellen und mit Blockaden der Klienten umzugehen. Ziehen Sie die richtigen Schlüsse, entwickeln Sie tragfähige Lösungen zur Stressbewältigung únd begleiten Sie Ihre Kunden zurück in ein selbstbestimmtes, zufriedenstellendes Leben.

Inhalte:

  • Was bedeuten Mobbing und Burnout eigentlich konkret?
  • Mobbing und Burnout erkennen – wie geht das?
  • Hilfreiche Mobbing- und Burnout-Indikatoren kennenlernen
  • Bedeutsame Fallbeispiele bearbeiten
  • Typische Phasen des Mobbings und Burnouts, was ist zu beachten?
  • Ein tragfestes Arbeitsbündnis mit dem Coachee gestalten
  • Welche NLP Formate eignen sich für das Coaching, welche weniger?
  • Schritte des Mobbing-und Burnout Coachings (mit konkreten Übungen)
    1. Analysieren und stabilisieren der Betroffenen
    2. Ressourcensuche und – entwicklung anregen; den Energiehaushalt schützen
    3. Ziele und Strategieentwicklung fördern ; die Eigenverantwortung stärken
    4. Handlungschancen und Erfolgserlebnisse erweitern
    5. Nachsorge, Prävention  und Neuausrichtung  anregen
      (Sinngestaltung nach Prof. Dr. Viktor Frankl/Robert Dilts )
  • Burnout und die „Work Life Integration“:  Mit Aufspürfragen, Achtsamkeit und Denkanstöße die Coachingeinheiten gestalten
  • Den „Turnaround“ bei Burnout schaffen:  Konkrete Schritte zur Veränderungen von Glaubenssätzen und Einstellungen
  • Die persönliche Prävention im Umgang mit Mobbing und Burnout: Resilienz-Erfahrungen erhöhen und die Lebensqualität für den Coachee verbessern

Machen Sie den ersten Schritt um Ihre Kunden zurück in ein selbstbestimmtes und zufriedenstellendes Leben zu begleiten.

Ihr Trainer für den Mobbing- und Burnout Coach ist Dieter Schlund.

Weitere Informationen zum Coahing Modul Mobbing- und Burnout-Coach auf unserer Homepage.

Post to Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Coach-Vorstellung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.