<
NLP-Bibliothek: 6.4 Aktivitäts-Metaprogramm: Proaktiv - Reaktiv

6.4 Aktivitäts-Metaprogramm: Proaktiv - Reaktiv


Ergreift eine Person die Initiative, oder wartet sie darauf, dass andere die Initiative ergreifen?

Dieses Meta-Programm ermöglicht es uns vorherzusagen, wie viel Energie jemand in das Erreichen seiner Lebensziele investieren wird. Zusätzlich sagt uns dieses Meta-Programm noch etwas darüber, wie schnell jemand in einer bestimmten Situation zu handeln beginnt.
Frage:
Wenn Du in eine Situation kommst, pflegst Du rasch zu handeln, nachdem Du die Situation überblickst oder ist es Dir lieber, wenn Du die Situation erst sorgfältig studiert hast?

Proaktiv - Reaktiv Proaktiv - Reaktiv

Proaktiv:
Diese Menschen sind aktiv, sie wollen etwas auf die Beine stellen, etwas zum Laufen bringen. Dies sind Menschen, die Geschichte machen, die die Welt verändern. Unternehmer, Macher usw. Diese Menschen gehen in die Welt und erforschen sie, sie sind zupackend und alles andere als zögerlich. Sie ergreifen gewöhnlich in jeder Runde als erster die Initiative. Natürlich ist es wahrscheinlich, dass sie als erste Fehler machen, aber sie sind es auch, die etwas tun, wenn sich die anderen nicht trauen. Sie stürzen sich in Situationen und sind gut darin, ohne Umschweife etwas zu tun, was zu tun ist.


Reaktiv:
Diese Menschen lassen den Dingen eher ihren Lauf, anstatt sie in Gang zu setzen. Der Prototyp wäre der Wissenschaftler, in seinem Elfenbeinturm. Es handelt sich hier eher um einen passiven Typ. Sie springen ungern in eine Situation hinein, bevor sie sie nicht gründlich analysiert haben. Sie handeln oft erst, wenn sie dazu gezwungen werden. Ihr Motto ist: "Nur nichts überstürzen!" Häufig geraten Bürokraten in dieses Programm: "Nur keine Fehler machen!" Mit diesem Meta-Programm hat man den Eindruck, dass die Dinge im Leben einfach so passieren. "Ich bin ein Opfer meiner Umwelt". Diese Menschen glauben an Glück und Schicksal. Sie verbringen viel Zeit damit, zu warten.


Beides:
Einige Leute zeigen Züge von beiden Ausprägungen. Sie haben die Energie, etwas für ihre Ziele zu tun und sind gleichzeitig in der Lage, die Folgen ihres Handelns in der jeweiligen Situation zu überblicken.


Inaktiv:
Weder studieren sie irgendetwas, noch tun sie irgendetwas! Ihr Motto: "Den Tag genießen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen." Sie haben die Tendenz, Ereignisse, die ihnen nicht in den Kram passen, zu ignorieren. Solche Menschen findet man in der Geschäftswelt selten. Sie sitzen eher zu Hause.


Diese vier Unterteilungen enthalten natürlich nicht alles, was es gibt: nach Bedarf können verfeinerte Kategorien eingeführt werden, z.B. superaktiv, reflektiv, apathisch usw.



NLP-Wissen

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
15.11.17 mit Joerg-Friedrich Gampper