NLP-Bibliothek:7.10 Angstgegner

7.10 Angstgegner



Mittels dieser Technik können Sie Ihren Angstgegner schrumpfen lassen, so dass er seine bedrohliche Wirkung verliert.

Als "Angstgegner" bezeichnet man eine Person, in deren Gegenwart man sich gehemmt und / oder unsicher fühlt. Mit der folgenden Vorgehensweise kannst Du ein solches Unbehagen schnell und effektiv beseitigen.


  1. Denke an eine Person, in deren Gegenwart Du Dich bisher ängstlich, unsicher, gehemmt, nervös und ähnlich fühlst. Wo und wie siehst Du das Bild vor Deinem "geistigen Auge"? Ist es weiter entfernt oder eher vor Deiner Nase? Hat die Person in Deiner Vorstellung die reale Größe oder wirkt sie größer? Sehe geradeaus, eher nach unten oder eher nach oben, wenn Du die Person betrachtest? Ist das Bild der Person eher links oder mehr rechts? Ist das Bild farbig oder schwarz-weiß? Welches Gefühl entsteht in Dir, wenn Du an diese Person denkst? Wo in Deinem Körper spürst Du dieses Gefühl am stärksten? Wenn Du Deine inneren Bilder nicht bewusst siehst, verarbeitest Du sie noch auf einer unbewussten Ebene. Stelle Dir für diesen Fall einfach vor, Du würdest die Bilder bewusst sehen können.

  2. Stelle Dir nun einen kleinen Schwarzweiß-Fernseher vor, einige Meter von Dir entfernt und links unten auf dem Boden.

  3. Sehe das Bild dieser Person jetzt in dem kleinen Schwarzweiß-Fernseher. Was verändert sich in Deinem Empfinden, wenn Du diese Person als kleines schwarzweißes Bild, links unten auf dem Boden siehst? (In der Regel verringert sich das Unbehagen deutlich, oder löst sich sogar vollständig auf.)

  4. Lasse jetzt mit geschlossenen Augen das Bild der Person wieder in der ursprünglichen Weise vor Deinem geistigen Auge entstehen (z.B. im oberen Bereich des Sehfeldes, größer als real). Lasse das Bild der Person dann schrumpfen, und sehe es wie in dem kleinen Schwarzweiß-Fernseher, links unten einige Meter von Dir entfernt. Öffne dann die Augen.

  5. Wiederhole Schritt 4 fünf- bis achtmal. Wichtig ist hierbei, dass Du die Augen zu Beginn schließt und sie jeweils amEnde für einige Sekunden öffnest, bevor Du zur nächsten Wiederholung gehst. Die Wiederholungen trainieren Dein Gehirn darin, diesen Vorgang in Zukunft automatisch zu vollziehen. Der ehemals "übermächtige" Angstgegner schrumpft in Deinem Erleben damit wieder zu der normalen Person zurück, die er eigentlich ist. Und Du kannst diesem Menschen zukünftig wieder mit der ganzen Kraft Deiner Fähigkeiten gegenübertreten.

  6. Stell Dir nun vor, Du würdest mit diesem Menschen zusammentreffen. Wie erlebst Du die Situation jetzt?

Wenn Du mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden bist, wiederhole Schritt 4 noch weitere Male. Manchmal sind häufigere Wiederholungen notwendig, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.



NLP-Wissen

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
23.10.17 mit Ralf Stumpf
30.10.17 mit Clemens Groß
06.11.17 mit Clemens Groß