NLP-Bibliothek: 10.1 Elizitieren der Zeitlinie

10.1 Elizitieren der Zeitlinie


NLP Timeline

In diesem Abschnitt wird die Grundidee der Zeitlinie beschrieben und wie man die Zeitlinie entdeckt, um Sie für die spätere Arbeit zu verwenden.

Grundidee: Wie machen wir es, dass wir Erinnerungen in irgendeiner Weise zeitlich kodieren, so dass wir bei zwei verschiedenen Erinnerungen sofort wissen, welche ist früher und welche ist später? Wie macht unser Gehirn den Unterschied zwischen Zukunft und Vergangenheit?

Die Basishypothese ist, dass unser Gehirn zeitliche Unterschiede verräumlicht. Dies ließ sich bei sehr vielen Menschen empirisch bestätigen.

Die Entdeckung der Zeitlinie versetzt uns in die Lage, eine große Anzahl von Veränderungen in sehr kurzer Zeit zu vollziehen.
Grundidee:
Nimm eine alltägliche Handlung wie Kaffee kochen, Zähne putzen, Anziehen, Duschen oder ähnliches.

1. Vergangenheit

Erinnere Dich (oder tu einfach so, als könntest Du es) daran, als Du
- heute morgen Kaffee gekocht hast
- vor einer Woche Kaffee gekocht hast
- vor einem Jahr .......
- vor fünf Jahren .......
- vor zehn Jahren .......

Tu jetzt so, als könntest Du diese Erinnerungen alle gleichzeitig wahrnehmen: Woran merkst Du, dass eine Erinnerung älter ist, als die andere?

Nützliche Fragen:

Befinden sich diese Erinnerungen z.B. alle an derselben Stelle oder sind sie eher an verschiedenen Stellen oder in einer unterschiedlichen Entfernung? Sind sie alle in der gleichen Helligkeit/Farbe usw.?

Gibt es etwas zu hören und wenn ja, ist es gleich laut/leise, die gleiche Klangqualität usw.?

Hast Du zu allen das gleiche Gefühl/ein unterschiedliches/gar keines?

2. Zukunft

Stell Dir vor (oder tu einfach so, als könntest Du es), wie Du
- morgen Kaffee kochen wirst
- in einer Woche Kaffee kochen wirst
- in einem Jahr ....
- in fünf Jahren ...
- in zehn Jahren ......

Tu jetzt so, als könntest Du dieses alles gleichzeitig wahrnehmen: Woran merkst Du, dass eine Situation weiter in der Zukunft liegt, als eine andere?

3. Die gesamte Zeitlinie

Tu so als ob Du nun diese Situationen aus Zukunft und Vergangenheit auf einmal wahrnehmen könntest:
Woran merkst Du, dass eine Situation vergangen ist und die andere zukünftig ist?
Was ist der entscheidende Unterschied in den Submodalitäten (VAKOG) von Vergangenheit und Zukunft?


4. Male Deine Zeitlinie auf!



NLP-Wissen

Unser Weihnachtsgeschenk für Dich!

100 E-Mail NLP Impulse

100 NLP-Email Impulse


NLP-Podcast

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine: