Zukunftstechniken

Zukunftstechniken


In diesem Buch geht es um Techniken und Fähigkeiten, mit deren Hilfe wir inmitten von Unsicherheit und Veränderung unsere Zukunft auf effektive und ökologische Weise definieren, ansteuern und managen können. Die beiden wichtigsten Ziele, für die man Zukunftstechniken entwickeln sollte, sind Leistungssteigerung und das Management von Veränderung.

420 Seiten, Junfernmann, 1. Auflage
ISBN 3-87387-417-2
Preis: EUR 25,50

Robert B. Dilts & Gino Bonissone

In Partnerschaft mit Amazon.de

Um zu diesen Zielen zu gelangen, braucht man Kompetenz auf den Gebieten des Lernens, der Führung und insbesondere der Kreativität. In diesem Buch geht es in erster Linie darum, wie die kognitiven und verhaltensorientierten Technologien des Neurolinguistischen Programmierens genutzt werden können, um Lernstrategien für Einzelne und Unternehmen zu entwickeln, die wiederum mit Kommunikations- und Führungstechniken verbunden werden, um die Prozesse von Kreativität und Innovation managen zu können.

Mit diesem Buch verfolgen die Autoren die Absicht, Modelle und Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, mit denen sich der Prozeß der Kreativität sowohl auf Mikro- wie Makroebene definieren und managen läßt. Die Mikro-Aspekte von Kreativität schließen die Gedanken und subjektiven Erfahrungen ein, welche die Grundlage der kreativen Aktivitäten jedes Einzelnen bilden. Die Makro-Aspekte von Kreativität beziehen sich (a) auf die Verbesserung der kreativen Interaktionen zwischen zwei oder mehr Menschen und (b) auf die Folgewirkungen kreativer Prozesse im Kontext von Unternehmen und organisatorischen Problemlösungen.

NLP-Wissen

NLP-Podcast

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
20.11.17 mit Marco Krause
27.11.17 mit Stephan Landsiedel
04.12.17 mit Ralf Stumpf