Anmeldung zum Co-Trainer

Anmeldung zum Co-Trainer einer NLP-Ausbildung bei Landsiedel NLP-Training


Wir freuen uns sehr, dass Du Co-Trainer in einer unserer Ausbildungen sein möchtest.

Als Co-Trainer hast Du die Gelegenheit die Ausbildung aus einer anderen Perspektive noch einmal neu zu erleben und wertvolle Erfahrungen für Dein eigenes Trainer-Dasein zu sammeln. Darüber hinauswirst Du interessante Menschen in spannenden Veränderungsprozessen erleben und dabei eine Menge für Dich persönlich mitnehmen.
Damit diese Erfahrung für beiden Seiten eine Bereicherung wird und um die gegenseitigen Erwartungen abzugleichen, habe ich diesen Text zusammengestellt. Bitte lese ihn Dir aufmerksam durch, bevor Du Dich fest als Co-Trainer für eine Ausbildung anmeldest.

Grundsätzlich besteht kein Anspruch darauf, bei uns Co-Trainer zu sein. Wir können Co-Trainer ohne Angaben von Gründen auch ablehnen. Dies geschieht jedoch äußerst selten, wenn nicht gerade die jeweilige Ausbildung schon überbesetzt ist. Co-Trainer zahlen bei uns keine Seminargebühr. Sie bekommen aber auch kein Honorar. Ihre Fahrt-, Verpflegungs- und Übernachtungskosten zahlen sie selbst.

Grundsätzlich kann jeder Co-Trainer bei uns sein, der die zu betreuende Ausbildungsstufe bereits bei einem anerkannten Verband abgeschlossen hat. Anerkannt bedeutet hier, dass die jeweilige Ausbildung die Mindeststandards von DVNLP, INLPTA und vergleichbaren Verbänden erfüllt. Ausdrücklich nicht anerkannt sind hier die Kurzausbildungen der Society of NLP. Hier fehlen einfach wichtige Grundlagen, die nach unseren Standards zwingend notwendig sind.
Wer bereits eine anerkannte Practitioner-Ausbildung oder mehr abgeschlossen hat, kann somit eine NLP-Practitioner-Ausbildung begleiten. Wer eine Master-Ausbildung abgeschlossen hat, darf einen Master begleiten. Um eine Advanced-Master-Ausbildung zu begleiten, bedarf es einer NLP-Trainer oder NLP-Coach-Ausbildung usw. Wenn die Ausbildung nicht bei Landsiedel NLP Training absolviert wurde, schicke uns bitte zum Nachweis eine E-Mail mit eingescanntem Zertifikat oder eine Kopie per Post.

Wir erwarten grundsätzlich von unseren Co-Trainern, dass sie die komplette Ausbildung begleiten. Nur in begründeten Ausnahmefällen können wir Abweichungen zulassen. Begründung: Die Co-Trainer sind Teil der Gruppe und gleichzeitig auch eine Art Vorbild für die Teilnehmer. Wenn die Co-Trainer kommen und gehen wann sie wollen, dann denken die Teilnehmer, dass es für sie genauso gilt. Darüber hinaus besteht eine Lernerfahrung ja gerade auch in der Gruppendynamik und deren Entwicklung im Laufe der Zeit, wenn man nur hier und da mal da wäre, dann bekäme man das neben der Störung des Seminar auch nicht mit. Wenn der Co-Trainer während der Ausbildungsblöcke mal einen Tag hat, wo er ganz dringend auf eine Hochzeit oder ähnliches muss, dann bitte mit dem Haupttrainer abklären. Schließlich ist es eine Auflage vom DVNLP, dass wir ab 10 Teilnehmern mindestens einen Co-Trainer brauchen. Es ist sehr unangenehm in letzter Minute den einzigen Co Trainer ersetzen zu müssen, wenn man fest mit ihm gerechnet hat. Bitte diesbezüglich im Vorfeld das Gespräch suchen.


Qualifizierte Assistenz
Die Co-Trainer geben bitte im Vorfeld unbedingt an, ob sie eine qualifizierte Assistenz machen möchten oder einfach nur eine Begleitung. Bei einer einfachen Begleitung liegt es im Ermessen des Lehrtrainers, welche Aufgaben die Assistenten übernehmen und wie sie in den Seminarablauf einbezogen werden. Mehr Informationen zu den allgemeinen Aufgaben folgen weiter unten.

Im Rahmen der Ausbildung zum NLP-Lehrtrainer, DVNLP ist die Begleitung von je einer kompletten NLP-Practitioner und einer NLP-Master- Ausbildung vorgeschrieben. Darüber hinaus kann eine Assistenz sinnvoll sein, um das eigene NLP-Wissen und die Anwendungspraxis zu vertiefen.

Für eine zertifizierte Assistenz oder Begleitung ist eine Anwesenheit von 18 Tagen Pflicht.

Voraussetzungen:
Eine qualifizierte Assistenz setzt eine abgeschlossene NLP-Trainer-Ausbildung voraus. In Ausnahmefällen kann auch ein NLP-Master daran teilnehmen, insbesondere dann, wenn er bereits über Erfahrungen als Trainer verfügt und sich parallel in der Trainer-Ausbildung befindet.

Besprechungen:
Die Co-Trainer sind jeweils morgens 15 Minuten vor Seminarbeginn im Seminarraum, um den Tag kurz zu besprechen. Weitere Besprechungen finden zwischendurch und oft abends nach dem Seminar statt. In den Besprechungen werden gruppendynamische Aspekte, Feedback aus den Übungen und das weitere Vorgehen besprochen. Die Co-Trainer sollen sich hier möglichst stark einbringen.

Verhaltenskodex:

  • Pünktlichkeit: Insbesondere von den Co-Trainern wird Pünktlichkeit beim Seminarbeginn und bei der Wiederaufnahme nach Pausen erwartet. Es kann nicht sein, dass die Teilnehmer zu Pünktlichkeit angehalten werden und die Co-Trainer dann als Letzte hereinplatzen (ohne besonderen Grund, wie z.B. Essensbestellungen).
  • NLP-gemäß: Es wird von den Co-Trainern erwartet, dass sie sich auch während der Abendgestaltung und in Pausen wie ein fortgeschrittener NLP-Anwender verhalten und die NLP-Axiome so gut wie möglich in der Praxis leben. Sie dienen als ein Vorbild. Insbesondere Rapport-Fähigkeiten, Unvoreingenommenheit bei Konflikten und Flexibilität sind uns hier sehr wichtig.
  • Abmeldung: Kann ein Co-Trainer nicht zum Seminar kommen, so sollte er sich, sobald dies feststeht, beim Trainer abmelden. Dies kann per E-Mail oder telefonisch geschehen.

Aufgaben:

  • Betreuung der Kleingruppen: Die Co-Trainer betreuen während der gesamten Ausbildung die Kleingruppenarbeit, greifen notfalls in Interventionen ein, die dabei sind, daneben zu laufen. Im Anschluss geben sie in der Kleingruppe detailliertes Feedback und stehen für Fragen bereit.
  • Übernahme des Seminars: Für eine qualifizierte Assistenz übernimmt der Co-Trainer unter Supervision des leitenden Trainers mindestens einmal die Seminargruppe und vermittelt eine kleine NLP-Unterrichtseinheit. Nach Absprache kann auch ein benachbartes Themengebiet gewählt werden, um die Inhalte für die Teilnehmer vielfältiger zu gestalten. Bei der Präsentation sind die in der Trainerausbildung gelernten Fähigkeiten einzusetzen, insbesondere 4-Mat-System, Einsatz von Raumankern, Metaphern, saubere und erlebnisorientierte Didaktik und ganz wichtig: RAPPORT zu der Gruppe. Die Seminarthemen werden im ersten Block mit dem Trainer abgesprochen. Sobald wie möglich erhält der Co Trainer vom Trainer und den anderen Co-Trainern ein detailliertes Feedback zu seiner Präsentation. Auf Wunsch kann er auch ein Feedback von den Seminarteilnehmern bekommen, aber ich rate eher davon ab.
    In der Master-Ausbildung sollten die Co-Trainer-Seminareinheiten möglichst in der ersten Hälfte der Ausbildung absolviert werden, weil in der zweiten Hälfte die Master-Teilnehmer ihre Arbeiten präsentieren.
    Dieser Punkt gilt nur bedingt für die Teilnehmer, die noch keine Trainerausbildung absolviert haben. Genaueres wird mündlich besprochen.
  • Protokoll schreiben: Die Co-Trainer einigen sich untereinander, wer den aktuellen Ausbildungsblock protokolliert. Es liegt in der Verantwortung der Co-Trainer, dass es ein Protokoll gibt. Das Protokoll enthält einen Zeitplan und die jeweils durchgeführten Aktionen, stichwortartige Beschreibung von Übungen, Spielen und gegebenenfalls ein Stichwort zu den erzählten Metaphern. Dieses Protokoll sollte spätestens eine Woche vor Beginn des nächsten Ausbildungsabschnitts dem Haupttrainer und den anderen Co-Trainern per E-Mail zugesendet werden.
  • Es gibt eine Anwesenheitsliste die vom Co-Trainer täglich zu führen ist.
  • Unterstützung von Teilnehmern: Gegebenenfalls führt der Co-Trainer nach Absprache mit dem Trainer separate Coaching-Sitzungen mit krisengebeutelten Teilnehmern durch. Er kümmert sich auf Wunsch der Betroffenen um Teilnehmer, die aus irgendeinem vorübergehenden Grund eine psychische Unterstützung benötigen. Zumindest hat der Co-Trainer ein Auge auf instabile Teilnehmer, solange der Haupttrainer mit dem Rest der Gruppe beschäftigt ist.
  • Korrektur der Testings: In der Practitioner-Ausbildung wird in der Regel ein kleines Testing geschrieben, welches die Co-Trainer korrigieren, die Ergebnisse eintragen und dann noch am gleichen Tag zurückgeben. Den Co-Trainern stehen dafür eine Musterlösung und ein Ergebnisbogen zur Verfügung.
  • Unterstützung des Trainers: Der Co-Trainer unterstützt gegebenenfalls den Trainer beim organisatorischen und inhaltlichen Ablauf. Er hält dafür immer mal kurz Rücksprache, um zu erfahren, wo er gerade helfen kann. Er ist eine Ressource und kein Energiezieher für den Trainer.
  • Organisatorische Hilfen könnten beispielsweise sein: Vorbestellungen fürs Mittagessen: Liste herumgeben lassen und darauf achten, dass sich auch wirklich jeder einträgt, der Interesse hat – und zwar noch während der Pause – anschließen d telefonische Bestellung.
    Raum vorheizen: Im Winter kann es wichtig sein, den jeweiligen Seminarraum etwas vorzuheizen, nachdem der Raum gelüftet wurde.
    Stühle und andere Hilfsmittel: Werden im Raum weitere Stühle benötigt, so hilft der Co Trainer mit, diese zu organisieren.
    Video: Aufbau und Vorbereitung von technischen Geräten sofern vom Haupttrainer gewünscht.
    Musik: Wenn der Trainer beschäftigt ist, dann legt der Co-Trainer während der Pausen eine Musik ein.
    Pausenaktivitäten: Wenn der Co-Trainer eine gute Idee für eine Pausenaktivität hat, dann meldet er sich beim Trainer.
    Versorgung: Der Co-Trainer legt Kekse und Obst raus, hilft ggf. dem Trainer bei der Beschaffung (Quittungen geben lassen, denn die Kosten werden selbstverständlich übernommen. Der Trainer legt sie vor und reicht dann die Quittungen bei Landsiedel ein!).
    Einspringen: Bei Verspätungen oder dringenden Notfällen des Haupttrainers einspringen.

Mit diesem Formular meldest Du Dich als Co-Trainer zu einer unserer Ausbildung an. Nach Absenden des Formulars erhälst Du eine Bestätigung direkt auf dem Bildschirm angezeigt und gleichzeitig eine E-Mail mit allen Angaben zum Ausdrucken oder Abspeichern. Solltest Du versehentlich einen falschen Kurs ausgewählt haben, so teilen uns dies am besten sofort mit. Gerne beantworten wir auch weitere Fragen telefonisch unter 09321-9266140.

Wir möchten aus gegebenen Anlass auch noch einmal darauf hinweisen, dass Du mit dem Wegschicken des Formulares unseren AGBs zustimmt. Ein Punkt darin ist, dass wir während der Ausbildung gemachte Fotos unseren Teilnehmern später auf einer Foto-DVD zuschicken wollen. Dies ist ein fester Bestandteil unseres Service-Pakets und bereitet den Teilnehmern große Freude. Wir lehnen jeden Teilnehmer ab, der dem nicht zustimmt. Jetzt hatten wir kürzlich den Fall, dass eine Cotrainerin sich während der ganzen Ausbildung bereitwillig fotografieren lies - wir haben knapp 1000 Bilder gemacht, darunter auch Gruppen-Fotos im Wald mit ihr in zentraler Position. Am vorletzten Tag der Ausbildung hat sie mir dann mitgeteilt, dass wir sie bei allen Bildern rausschneiden sollen, was einen nicht zu bezahlenden Zeitaufwand bedeutet. Das wäre auch noch eine Aufgabe für Cotrainer: tolle Fotos von der Ausbildung für die Foto-CD machen! Im Übrigen werden wir viel Spaß in den Ausbildungen haben!

Hinweis: Die Co-Trainerschaft bei unseren NLP-Ausbildungen wird mit 100 % der aktuellen Seminargebühr berechnet. Für Co-Trainer die die jeweilige Ausbildung bei uns absolviert haben, ist der Co-Trainer Platz kostenfrei! Nach abschicken des Formulars prüfen wir dies und melden uns nochmal bei Dir.

Besonderheit am Standort Berlin: In Berlin gilt auch für unsere Teilnehmer eine Gebühr in Höhe von 50 % für einen Co-Trainer Platz.

Wir freuen uns darauf, Dich schon bald als Co-Trainer einer unserer Ausbildungsgruppen begrüßen zu dürfen!


Anmeldung Zum Co-Trainer einer NLP-Ausbildung

Firma

 

Anrede *

Vorname *

 

Nachname *

 

Strasse und Nr. *

 

PLZ *

 

Ort *

 

Telefon/Mobil

 

E-Mail-Adresse *

 


Bemerkungen

Ich habe die AGBs gelesen und stimme ihnen zu *
Ich stimme den AGBs zu.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme ihnen zu *
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.

* Wichtige Felder. Diese Felder sind unbedingt auszufüllen.

Hier Ausbildung auswählen: *


NLP-Practitioner
20.09.2018, Nürnberg, 20 Tage (2x4+4x3)
02.11.2018, Karlsruhe, 21 Tage (7x3)
09.11.2018, München, 21 Tage (7x3)
17.11.2018, Konstanz, 20 Tage (10x2)
11.01.2019, Hamburg, 21 Tage (7x3)
18.01.2019, Ulm, 21 Tage (7x3)
18.01.2019, Hannover, 21 Tage (7x3)
25.01.2019, Frankfurt, 21 Tage (7x3)
09.02.2019, Mainz, 20 Tage (10x2)
23.02.2019, Düsseldorf, 20 Tage (10x2)
01.03.2019, Bremen, 21 Tage (7x3)
08.03.2019, Leipzig, 21 Tage (7x3)
12.04.2019, Gießen, 21 Tage (7x3)
24.05.2019, Stuttgart, 21 Tage (7x3)
07.06.2019, Hamburg, 20 Tage (2x10)
21.06.2019, Köln, 21 Tage (7x3)
28.06.2019, Kitzingen, 21 Tage (7x3)
28.06.2019, München, 21 Tage (7x3)
14.08.2019, Berlin, 20 Tage (4x5)
14.09.2019, Konstanz, 20 Tage (10x2)
08.02.2020, Koblenz, 20 Tage (10x2)

NLP-Master
28.09.2018, Hamburg, 21 Tage (7x3)
26.10.2018, Frankfurt, 21 Tage (7x3)
01.11.2018, Konstanz, 20 Tage (8x2+1x4)
09.11.2018, Stuttgart, 21 Tage (7x3)
30.11.2018, München, 21 Tage (7x3)
15.12.2018, Koblenz, 20 Tage (8x2+1x4)
11.01.2019, Ulm, 21 Tage (7x3)
16.01.2019, Berlin, 20 Tage (4x5)
09.03.2019, Düsseldorf, 20 Tage (10x2)
26.04.2019, Bremen, 21 Tage (7x3)
04.05.2019, Mainz, 20 Tage (10x2)
10.05.2019, Kitzingen, 21 Tage (7x3)
24.05.2019, Köln, 21 Tage (7x3)
13.09.2019, Ulm, 21 Tage (7x3)
31.10.2019, Konstanz, 20 Tage (1x4+8x2)
10.01.2020, München, 21 Tage (7x3)

Advanced-NLP-Master

NLP-Coach
13.02.2019, Berlin, 20 Tage (4x5)
24.04.2019, Hamburg, 20 Tage (4x5)

Coach-Module
26.09.2018, Kitzingen, Team-Coach (A2) [Stefie Rapp]
24.10.2018, Kitzingen, Kids & Jugend-Coach (A7) [Carsten Sauter]
30.10.2018, Kitzingen, Struktur (G2) [Carlos Salgado]
13.11.2018, Kitzingen, Familien- & Paar-Coach (A1) [Carlos Salgado]
21.11.2018, Kitzingen, The Work of Byron Katie (A12) [Ulrich Fischer]
11.12.2018, Kitzingen, Methoden (G3) [Carlos Salgado]
23.01.2019, Kitzingen, Marketing (G4) [Stephan Landsiedel]
30.01.2019, Kitzingen, Integraler-Coach (A4) [Rolf Lutterbeck]
13.02.2019, Gießen, Transaktionsanalytischer Coach (A9) [Marco Plass]
20.02.2019, Kitzingen, Team-Coach II (A15) [Stefie Rapp]
27.02.2019, Kitzingen, Struktur (G2) [Carlos Salgado]
13.03.2019, Kitzingen, Mobbing & Burnout-Coaching (A11) [Dieter Schlund]
27.03.2019, Kitzingen, Graves Value System (A10) [Rolf Lutterbeck]
10.04.2019, Kitzingen, Methoden (G3) [Carlos Salgado]
24.04.2019, Kitzingen, Health-Coach (A8) [Ray Wilkins]
01.05.2019, Kitzingen, Hypnose-Coach (A3) [Alexander Almstetter]
15.05.2019, Kitzingen, Konflikt-Coach (A5) [Carlos Salgado]
29.05.2019, Kitzingen, Resilienz-Coach (A14) [Joerg-Friedrich Gampper]
19.06.2019, Kitzingen, Existenzieller-Coach (A18) [Annette Faehrmann]
10.07.2019, Kitzingen, Provokativer-Coach (A17) [Evi Anderson-Krug]
17.07.2019, Kitzingen, Leadership-Coach (A6) [Carlos Salgado]
23.07.2019, Gießen, Outdoor-Coach (A13) [Marco Plass]
04.09.2019, Kitzingen, Gewaltfreie Kommunikation (A19) [Juergen Engel]
11.09.2019, Kitzingen, Struktur (G2) [Carlos Salgado]
16.10.2019, Kitzingen, Familien- & Paar-Coach (A1) [Carlos Salgado]
30.10.2019, Kitzingen, Health-Coach II (A16) [Ray Wilkins]
13.11.2019, Kitzingen, Methoden (G3) [Carlos Salgado]
20.11.2019, Kitzingen, Integraler-Coach (A4) [Rolf Lutterbeck]

NLP-Trainer
07.11.2018, Berlin, 20 Tage (4x5)
13.02.2019, Hamburg, 20 Tage (4x5)
10.05.2019, Bremen, 21 Tage (7x3)
07.08.2019, Berlin, 20 Tage (4x5)

NLP in a Week / Glücks-Woche
01.10.2018, NLP in a Week Coach, Hamburg, Stephan Landsiedel
05.11.2018, NLP in a Week reloaded, Frankfurt, Stephan Landsiedel
19.11.2018, NLP in a Week original, Erfurt, Stephan Landsiedel
23.02.2019, NLP in a Week reloaded, Stuttgart, Stephan Landsiedel
06.04.2019, NLP in a Week original, Nürnberg, Stephan Landsiedel
05.06.2019, NLP in a Week Coach, Kitzingen, Stephan Landsiedel
15.06.2019, NLP in a Week reloaded, München, Stephan Landsiedel
19.08.2019, Glücks-Woche, Bremen, Joerg-Friedrich Gampper
02.09.2019, NLP in a Week original, Hamburg, Stephan Landsiedel
10.10.2019, NLP in a Week Trainer, Kitzingen, Stephan Landsiedel
04.11.2019, NLP in a Week original, Frankfurt, Stephan Landsiedel
Ja, ich möchte auch den kostenlosen NLP-Newsletter beziehen
und regelmäßig über aktuellen Seminare, Termine und Sonderveranstaltungen von Landsiedel NLP Training informiert werden. Der Newsletter kann jederzeit durch einen Klick wieder abbestellt werden.