NLP-Bibliothek: 2 Repräsentationssysteme, Lead- und Referenzsystem

2.5 Unterscheidung Lead-, Repräsentations- und Referenzsystem


Oftmals werden die Augenzugangshinweise falsch dargestellt oder falsch interpretiert. Hier werden einige feinere Unterscheidungen eingeführt.

Es ist notwendig zwischen einem primären Repräsentations-System, einem Lead-System und einem Referenzsystem zu unterscheiden.

Das primäre Repräsentations-System hat mit dem Prozess der Informationsaufnahme zu tun, und das Lead-System eher mit dem Erinnern und Wiederauffinden der Information.

Das primäre Repräsentations-System erkennt man unter anderem an den gewählten Prädikaten, die benutzt werden, um zu beschreiben, wie die Daten ursprünglich einmal aufgenommen wurden.

Das Lead-System erkennt man an den Augenbewegungen, die jemand macht, während er sich Informationen aus dem Langzeitgedächtnis (LZG) zugänglich macht. Das Referenzsystem bezieht sich auf die Entscheidung, ob die abgerufene Information wahr ist oder nicht, nachdem sie zugänglich gemacht wurde und ins Bewusstsein gehoben wurde. Das Referenzsystem ist das System, was jemand nutzt, um die Frage zu beantworten:

Ist das tatsächlich so? Sehr häufig ist das Referenzsystem das kinästhetische System.
Es fühlt sich richtig an!


Definitionen aus dem NLP-Wörterbuch:


Repräsentationssysteme :

Die Modalitäten, wie wir Informationen aufnehmen, abspeichern und in unseren Gehirnen kodieren. Die Repräsentationssysteme werden auch als Wahrnehmungssysteme oder Wahrnehmungsebenen bezeichnet, mit denen wir die Umwelt wahrnehmen.
Es sind die Modi der fünf Sinne: das Sehen (das visuelle System, visuell), das Hören (auditiv), das Fühlen (kinästhetisch), das Riechen (olfaktorisch) und das Schmecken (gustatorisch) - abgekürzt: VAKOG.
Der Tast-Sinn (taktil, haptisch) wird meist nicht als eigener Sinn behandelt, sondern dem Fühlen, den Körper-Empfindungen, zugeordnet.

Das Leitsystem (auch Führungssystem genannt) ist jenes Repräsentations-System, mit dessen Hilfe sich ein Mensch intern Informationen zugänglich macht. Das Leitsystem unterscheidet sich manchmal vom Repräsentationssystem, das eine Person benutzt, um sich Informationen bewusst zugänglich zu machen (dieses System kann das bevorzugte Repräsentationssystem sein).
Ein Beispiel sind die Prozesse beim Erinnern:
Fragt man eine Person nach einer vergangenen Erfahrung, dann kann es sein, dass eine Person zuerst ein visuelles Bild aktiviert und dann innerlich den Dialog hört, der damals gesprochen wurde. (Diese Sequenz nennt man im NLP Erinnerungs-Strategie.) Das visuelle System ist hier das Leitsystem, das auditive das bevorzugte System. Das visuelle Bild wird hier benötigt, um sich die Erinnerung überhaupt zugänglich zu machen, das weitere "Denken" erfolgt dann im auditiven System. Ein Leitsystem, das vom bevorzugten System abweicht, ist in der Regel ein unbewusstes System: Der Prozeß des Zugangs zu Informationen läuft auf einer unbewussten Ebene ab. Das Leitsystem anderer Menschen kann an der Körperhaltung, der Gestik, der Atmung und an den Augen-Bewegungen erkannt werden.

Das Referenz-System überprüft intern die Richtigkeit einer Erfahrung und die Wahrheit abgerufener Informationen. Eine Person reagiert z.B. auf die Frage nach einem Ereignis aus ihrer Vergangenheit mit folgender Erinnerungs-Strategie:

  1. zuerst wird die Frage innerlich kommentiert ( auditives Leitsystem),
  2. dann visuelle repräsentiert ( visuelles bevorzugtes System) und
  3. das Ergebnis gefühlsmäßig überprüft. Diese Person verfügt also über ein kinästhetisches Referenzsystem. In vielen Fällen ist das Referenzsystem unbewusst. Es kann u.a. durch genaues Wahrnehmen der Augenmuster erkundet werden.


NLP-Wissen

Unser Weihnachtsgeschenk für Dich!

100 E-Mail NLP Impulse

100 NLP-Email Impulse


NLP-Podcast

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine: