Leben in Metaphern



Metaphern sind nicht bloße poetische oder rhetorische Mittel, sondern, wie Lakoff und Johnson darlegen, integraler Bestandteil unserer alltäglichen Sprache. Metaphern bestimmen unsere Wahrnehmung, unser Denken und Handeln. Die Wirklichkeit selbst wird durch Metaphern bestimmt, und da Metaphern von Kultur zu Kultur verschieden sind, sind auch die Wirklichkeiten, die sie bestimmen, verschieden. Die Lektüre dieses fesselnden und unterhaltsamen Buches führt dazu, dass man ganz neu über die Sprache denkt und darüber, wie wir sie benutzen.

Carl-Auer-Systeme-Verlag, 3. Auflage
Preis: EUR 26,90
ISBN 3-896701-088

Georg Lakoff & Mark Johnson

In Partnerschaft mit Amazon.de

George Lakoff Ph. D., ist Professor für Linguistik an der University of California, Berkeley. Mitglied des Center for Advanced Study in Behavioural Sciences und des Santa Fe Institutes, Autor mehrerer Bücher.

Mark Johnson Ph. D., ist Professor für Kognitionswissenschaft, Linguistik und Computerwissenschaft an der Brown University in Providence, Rhode Island, USA; Autor mehrerer Bücher.