VI. Kapitel 6, Das soziale Panorama

Zu diesem Thema gibt es in unserer Online-Akademie einen 73 minütigen Mitschnitt von einem Webinar, dass Sie sich sofort in voller Länge anschauen können. Klicken Sie einfach auf den Button "zum Video", um mehr zu erfahren.

Der Webinarlink kann zur Zeit leider nicht angezeigt werden. Bitte wende Dich an info@landsiedel-seminare.de

1. Was ist das soziale Panorama?

Das soziale Panorama untersucht das soziale Netzwerk von uns, Menschen. Zwischenmenschliche Beziehungen spielen eine groe Rolle in unserem Leben, beeinflussen uns oder verndern uns sogar.
"Lucas Derks" hat dazu ausfhrliche Forschungen betrieben und hat seine Kenntnisse in die Sozialpsychologie und in das NLP miteingebracht und diese bereichert.

Dieses Modell geht von der Hypothese aus, dass sich die meisten Menschen ihre Beziehungen zu anderen Menschen in Form einer inneren Landschaft vorstellen.
Diese Landschaft wird "soziales Panorama" genannt. Das Selbst (das Selbst-Bild) steht dabei in der Mitte, umgeben von allen anderen Personen und Gruppen, die im Leben eine Rolle spielen. Das soziale Panorama kann als grundstzliche Reprsentation sozialer Beziehungen angesehen werden. Mit anderen Worten reprsentieren wir Beziehungen rumlich und haben keine direkteren oder besseren Arten der Reprsentation.
Wir leben und verhalten uns in erster Linie auf der Grundlage dieser Reprsentationen. Was immer Menschen also tun, rationalisieren, sagen, oder anderweitig ber eine Beziehung ausdrcken mgen, beeinflusst sie weniger stark als eine Vernderung des Platzes, wo sie signifikante andere in ihrem sozialen Panorama sehen, hren und fhlen. Lucas Derks hat bei seiner Ausarbeitung wichtige Erkenntnisse gemacht.

Zum Beispiel:

  • Beziehung ist gleich Lokalisierung
  • SP ist primr die Reprsentation sozialer Beziehungen
  • Vernderungen im SP lassen sich auf zwei verschiedene Weisen bewerkstelligen(durch Verschieben von Personifikationen im mentalen Raum, durch Hinzufgen von Ressourcen)
  • Soziale Wahrnehmung basiert vorrangig auf unbewusster Ebene
  • Soziale Wahrnehmungen werden primr in universelle, kulturelle und individuelle Interaktionen unterschieden
  • Personifikationen dominieren die Interaktion
  • Einseitige Vernderungen & Ansichten einer Person knnen eine Andere beeinflussen
    ("Feed-Forward-Loops")
  • Alle Personifikationen sind Teile des eigenen Bewusstseins der eigenen Person
  • Dominierende Personifikationen haben in unserem Geist & Handeln groen Einfluss
NLP-Wissen

Unser Weihnachtsgeschenk für Dich!

100 E-Mail NLP Impulse

100 NLP-Email Impulse


NLP-Podcast

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine: