NLP-Bibliothek: 7.3 Checkliste möglicher Sinnesmodalitäten

7.3 Checkliste möglicher Sinnesmodalitäten

Dieser Abschnitt enthält eine Sammlung unterschiedlicher Submodalitäten in den verschiedenen Sinnen.


Visuelle Submodalitäten

NLP Submodalitäten Visuell


1. Film/Standaufnahme: Ist es ein Film oder eine Standaufnahme?

2. Farbe/Schwarzweiß: Ist das Bild in Farbe oder Schwarzweiß gehalten?

3. Rechts/Links/Mitte: Wo befindet sich das Bild? rechts, links, mittig?

4. Oben/Mitte/Unten: Befindet sich das Bild oben, in der Mitte oder unten?

5. Hell/Gedämpft/Dunkel: Ist das Bild hell, gedämpft, dunkel?

6. Lebensgröße/Größer/Kleiner: Hat das Bild Lebensgröße, ist es größer oder kleiner?

7. Nähe: In welcher Entfernung zu Dir befindet sich das Bild?

8. Schnell/Langsam: Bewegt sich das Bild schnell, in gemäßigtem Tempo oder langsam?

9. Bestimmter Blickwinkel: Befindet sich ständig ein bestimmtes Element im Brennpunkt?

10. Eigener Standort: Bist Du Teil des Bildes, oder beobachtest Du die Szene aus einiger Entfernung?

11. Rahmen/Panorama: Hat das Bild einen Rahmen, oder handelt es sich um eine Panoramaaufnahme?

12. 3-D/2-D: Ist das Bild drei- oder zweidimensional?

13. Besondere Farbe: Gibt es eine Farbe, die Dich am meisten beeindruckt?

14. Eigener Standpunkt: Betrachtest Du das Bild von oben, von unten, von der Seite, usw.?

15. Bestimmte eigene Auslöser: Gibt es noch andere Reize, die starke Gefühle bei Dir auslösen?



Auditive Submodalitäten

NLP Submodalitäten Auditiv


1. Selbst/Andere: Sagst Du etwas zu Dir selbst, oder hörst Du etwas von anderen?

2. Inhalt: Was genau sagst oder hörst Du?

3. Die Art, wie es gesagt wird: Wie sagst oder hörst Du es?

4. Lautstärke: Wie laut ist das Gesagte?

5. Klangcharakter: Wie ist der Klangcharakter beschaffen?

6. Tempo: Wie schnell wird es gesagt?

7. Quelle: Woher stammen die Laute/Geräusche?

8. Harmonie/Kakophonie: Sind die Laute harmonisch, oder gibt es Dissonanzen?

9. Regelmäßig/Unregelmäßig: Sind die Laute regelmäßig oder unregelmäßig zu hören?

10. Modulation: Ist die Stimme moduliert?

11. Bestimmte Worte: Werden bestimmte Worte betont?

12. Zeitdauer: Wie lange sind die Laute zu vernehmen?

13. Einzigartigkeit: Was ist an diesen Lauten so einzigartig?

14. Bestimmte Auslöser: Gibt es noch andere Reize, die starke Gefühle in Ihnen auslösen?



Kinästhetische Submodalitäten

NLP Submodalitäten Kinästhetisch


1. Temperaturveränderung: Hat eine Temperaturveränderung stattgefunden? Heiß oder kalt?

2. Oberflächenstruktur: Hat eine Veränderung der Oberflächenstruktur stattgefunden? Rau oder weich?

3. Starr/Flexibel: Ist sie starr oder flexibel?

4. Vibration: Sind Vibrationen zu spüren?

5. Druck: Hat der Druck zu- oder abgenommen?

6. Druckquelle: Wo befand sich der Ausgangspunkt des Drucks?

7. Anspannung/Entspannung: Hat die Anspannung oder die Entspannung zugenommen?

8. Bewegung: War eine Bewegung zu verzeichnen? Wenn ja, in welche Richtung und mit welcher Geschwindigkeit?

9. Atmung: Welche Atemtechnik? Wo begann/endete sie?

10. Gewicht: Schwer oder leicht?

11. Stetig/Intervalle: Sind die Gefühle anhaltend, oder werden sie in Abständen ausgelöst?

12. Größe/Form­veränderung: Hat sich die Größe oder Form verändert?

13. Richtung: Sind die Gefühle in den Körper ein- oder ausgeströmt?

14. Bestimmte Auslöser: Gibt es noch andere Reize, die starke Gefühle in Dir auslösen?



NLP-Wissen

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
23.10.17 mit Ralf Stumpf
30.10.17 mit Clemens Groß
06.11.17 mit Clemens Groß