Kategorie: NLP Podcast (Seite 1 von 9)

In dieser Kategorie geht es um die kostenlosen NLP-Podcasts von Landsiedel.

NLP Podcast 87: Probleme als Problemlösungen – Modelling im Coaching mit Ralf Stumpf

Hier kannst Du die Podcast-Folge 87 direkt auf i-Tunes anhören,
⟶ oder über diesen Link unseren Server nutzen.

Ralf StumpfRalf Stumpf hat 1986 mit NLP angefangen, um das Modelling zu lernen – leider hat er in seinen NLP-Ausbildungen nicht gelernt, wie Modelling funktioniert und angewendet wird. Deshalb beschäftigte sich Ralf Stumpf jahrelang selbst mit dem Thema Modelling und entwickelte sich zu dem führenden Modellingexperten im deutschsprachigen Raum. Er ist NLP-Lehrtrainer nach DVNLP und leitet unseren NLP-Standort Berlin.

Modelling im Coaching – Probleme als Problemlösungen

„NLP ist für mich das, womit man ausdrücken kann, was die Struktur von Veränderung ist – wie bei einer Computersprache“, sagt Ralf Stumpf. In Bezug auf Coaching heißt das, dass man in eine Sprache fassen kann, wie ein Problem, eine Lösung und eine Ressource funktioniert. Mit Hilfe von Modelling kann ein sehr genaues Modell davon gebaut werden, wie im Coaching Probleme, Lösungen und Ressourcen strukturiert sind.

Was hat Modelling mit Coaching zu tun?

„Ein Coach ist ein Modell für Problemlösungen, ein Modell für den Umgang mit Problemen und sogar ein Modell für den Umgang mit Problemen, die ich nicht auf die Schnelle lösen kann“, erklärt Ralf Stumpf. Im Coaching löst der Coachee zwar seine Probleme hauptsächlich selbst, aber der Coach trägt dennoch stark dazu bei, indem er den Coachee in Problemsituationen unterstützt. Das, was ein Coach in einer Coaching-Sitzung tut, kann dann genau wie alles andere auch modelliert werden.

Das Problem, das der Coachee mitbringt, folgt einer bestimmten Strategie oder einem bestimmten Muster. Der Coachee selbst hat zunächst nur eine neutrale Sichtweise auf sein Problem und kann deshalb oftmals die Lösung noch nicht erkennen. Die Aufgabe des Coaches ist es also, dem Coachee eine ressourcevolle Sichtweise auf die Strategie oder Struktur zu ermöglichen, damit der Coachee die Lösung sehen kann.

Probleme als Problemlöser

Im Modelling können alle Probleme als eine Art Blackbox gesehen werden: „Ich habe einen Ausgangszustand und ich habe einen Endzustand und das Problem führt zu einer bestimmten Veränderung – dann ist es leicht das Problem als eine Leistung zu sehen“, erklärt der Modellingexperte. Denn durch die Arbeit mit dem Problem kann der Coachee genau das erreichen, was er erreichen möchte. Wenn das Problem also gar nicht mehr nur als ein Problem gesehen wird, sondern als eine Leistung zur Problemlösung, dann wird auch die Lösung sehr einfach ersichtlich. Die einzelnen Bestandteile des Problems können als Art Puzzle-Teile zur Lösung beitragen.

Probleme als Lösung

All die Prozesse, die innerhalb eines Coachings stattfinden, folgen bestimmten Strukturen und diese Strukturen können durch das Modelling aufgedeckt werden. In der kompletten Podcast-Folge erfährst Du, wie Du aus Problemen Formate machen kannst. Ralf Stumpf nennt diese Formate „Problemformate“, denn durch das Modellieren der Probleme entstehen Formate zur Problemlösung. Außerdem erfährst Du von Ralf Stumpf, wieso NLP für ihn der Modellinglblick für Probleme und Lösungen ist.

Höre Dir die Podcast Folge direkt auf i-Tunes an (wenn Du iOS nutzt). Wir freuen uns wenn Du unseren Podcast weiterempfiehlst und wenn Du uns eine positive Bewertung schenkst.

Oder greife hier auf unseren Server zu:
⟶NLP Podcast 87: Modelling im Coaching – Probleme als Problemlösungen

NLP Podcast 86: NLP mit Kindern – ein Interview mit Mirela Ivanceanu

Hier kannst Du die Podcast-Folge 86 direkt auf i-Tunes anhören,
⟶ oder über diesen Link unseren Server nutzen.

Mirela IvanceanuMirela Ivanceanu kommt aus Rumänien und ist in jungen Jahren ohne ihre Familie nach Deutschland gekommen. Dadurch hat sie schon sehr früh alleine und deshalb auch selbstständig gelebt. Vor mehr als 15 Jahren ist sie auf NLP gestoßen, weil sie nicht richtig zufrieden war und Unterstützung gesucht hat.

Bis heute ist sie begeistert von NLP und leitet das Seminar „Partnerschaft“ des Integralen Jahrestraining sowie gemeinsam mit Ralf Stumpf unseren NLP Standort in Berlin.

NLP mit Kindern

Mirela hat eine 9-jährige Tochter und wendet NLP sowohl bewusst als auch unbewusst im Umgang mit ihrer Tochter an. „Alle Emotionen dürfen sein“, sagt sie. Egal, ob ihre Tochter sehr wütend ist oder traurig – die Emotionen, die hochkommen, werden akzeptiert. Woher die Emotionen kommen, ist dann im ersten Moment noch nicht wichtig. Wichtig ist es zunächst nur, die Emotionen zuzulassen und auf keinen Fall zu unterdrücken.

Eine Methode, die bei Kindern besonders gut funktioniert, ist die Arbeit mit den Repräsentationssystemen und den Submodalitäten. Mirela erzählt im Podcast ein Beispiel von einem Kind, das von einer Biene gestochen und schrecklich geweint hat. Sie ist zu dem Kind hin gegangen und sagte: „Erinnerst Du Dich noch an Schnee? Stell Dir vor, auf dem Stich liegt Schnee.“ Das Kind hat sich nach und nach beruhigt.

Mirela versucht außerdem herauszufinden, welches Ziel ihre Tochter mit bestimmten Sätzen oder Aussagen bezweckt. Oftmals fragt sie deshalb einfach erst einmal nach, wie es ihrer Tochter mit der Aussage geht, was genau passiert ist und wie ihre Tochter mit der Situation umgehen möchte. Das bedeutet, dass Mirela stets versucht ihre Tochter nur dabei zu unterstützen, die Lösung zu finden anstatt ihrer Tochter ihre eigene Meinung und ihre eigene Lösung aufzuzwängen.

NLP mit Kindern„Wenn es mir nicht gut geht, dann nerven Kinder“, erzählt Mirela. Dadurch wurde ihr bewusst, dass ihre Tochter der Spiegel von ihr selbst ist – sowohl von den Schattenseiten als auch von den Sonnenseiten. Als Elternteil ist es genau aus diesem Grund wichtig, sich mit Verantwortung als Vorbild für seine Kinder zu sehen. „Wenn ein Kind keine Rücksicht nimmt ist die Frage, inwiefern nehme ich Rücksicht auf mich oder inwiefern nehme ich Rücksicht auf das Kind?“, sagt Mirela.

Im Podcast gibt Mirela auch noch weitere Tipps für den Umgang mit Kindern und Tipps, wie Eltern es auch mit Stress im Alltag schaffen können, sich die nötige Zeit für einen bewussten Umgang mit ihren Kindern zu nehmen.

Höre Dir die Podcast Folge direkt auf i-Tunes an (wenn Du iOS nutzt). Wir freuen uns wenn Du unseren Podcast weiter empfiehlst und wenn Du uns eine positive Bewertung schenkst.

Oder greife hier auf unseren Server zu:
⟶NLP Podcast 86: NLP mit Kindern – ein Interview mit Mirela Ivanceanu

NLP Podcast 85: NLP in Firmen mit Business-Trainer Stefan Heller

Hier kannst Du die Podcast-Folge 85 direkt auf i-Tunes anhören,
⟶ oder über diesen Link unseren Server nutzen.

Stefan HellerStefan Heller ist Lehrtrainer, DVNLP, und unser Trainer für den Standort Mainz. Der Business-Trainer gibt seit mehr als 20 Jahren Verkaufstrainings in den Bereichen Vertrieb, Verkauf und Management.

All seine Erfahrungen teilt er mit Dir in seinem Buch „Das K-S-V Prinzip“, in dem er praxisbezogenene NLP-Techniken für den Vertrieb vorstellt. Das Taschenbuch vermittelt Dir Tipps und Impulse für Deine Weiterentwicklung im Bereich Vertrieb oder Verkauf. Es ist das Buch, das sich viele Verkäufer zur Unterstützung gewünscht haben.

NLP in Firmen

Nicht nur bei seiner Arbeit als NLP-Lehrtrainer sondern auch als Business Trainer bringt Stefan Heller NLP-Inhalte mit ein. Denn auch im Vertrieb und Management geht es um Menschen, die auf Probleme stoßen und Blockaden oder unerwünschte Verhaltensweisen auflösen möchten.

Stefan Heller und AnnemarieDas lösungsorientierte Denken spielt dabei eine sehr große Rolle – oftmals unterstützt Stefan Heller in Firmen die Mitarbeiter oder Führungskräfte einfach nur dabei, eine neue Perspektive einzunehmen und somit neue Ideen zu entwickeln. „Wenn Du in einem ressourcevollem Zustand bist, dann steht Dir Kreativität, Flexibilität und ein anderes Kommunikationsverhalten zur Verfügung und Du findest einfach Lösungen“, erzählt der Business Trainer. Deshalb ist es seine wichtigste Aufgabe, seine Klienten in einen ressourcevollen Zustand zu leiten, damit sie ihr Potenzial entdecken.

In der Podcast-Folge verrät Stefan Heller, welche NLP-Methoden er neben der Charlie Brown Technik und der Timeline speziell in Bezug auf Firmen anwendet, um seinen Klienten im Business-Bereich zu einem ressourcevollen Zustand zu verhelfen. Er geht darauf ein, wie im unternehmerischen Sinne Blockaden aufgelöst werden können. Stefan Heller und Annemarie-Freitag darüber, wie Du sowohl privat als auch beruflich ein Leben voll mit Begeisterung und Leidenschaft führen kannst. Stefan Heller erzählt außerdem, wie er es selbst geschafft hat ein solches Leben zu führen und gibt Dir 3 Tipps, die sein Leben bereichert haben. Viel Spaß dabei!

Höre Dir die Podcast Folge direkt auf i-Tunes an (wenn Du iOS nutzt). Wir freuen uns wenn Du unseren Podcast weiter empfiehlst und wenn Du uns eine positive Bewertung schenkst.

Oder greife hier auf unseren Server zu:
⟶NLP Podcast 85: NLP in Firmen mit Business-Trainer Stefan Heller
 

NLP Podcast 84: Gestalttherapie und Psychologie vereint – Tobias Konermann und die Heldenreise

Hier kannst Du die Podcast-Folge 84 direkt auf i-Tunes anhören,
⟶ oder über diesen Link unseren Server nutzen.

Tobias KonermannTobias Konermann besitzt eine psychotherapeutische Praxis, ist an der Hochschule für die Fakultät Psychologie tätig und ist Trainer für unsere Heldenreise und das Seminar Integrale Lebensführung.

Im Podcast spricht er über den Zwiespalt zwischen der Gestalttherapie und den empirischen, medizinischen Ansätzen der Psychologie. In seiner Arbeit als Therapeut und als Heldenreise-Leiter versucht er stets diesen Zwiespalt zu lösen und beide Seiten zu vereinen, da für ihn persönlich die intuitive und emotionale Arbeit sehr wichtig ist.

Heldenreise-Seminar

Seine erste Heldenreise hat Tobias während seines Psychologie-Studiums gemeinsam mit seinem Bruder gemacht. Er war damals so begeistert, dass er später selbst Heldenreise-Leiter sein wollte. Es gibt sehr viele Formate, wie mit der Heldenreise nach Joseph Campbell gearbeitet werden kann. „DIE Heldenreise“ ist dabei das Strickmuster, das in jeder Geschichte, jeder Sage und jedem Film wiederkehrt: Es gibt eine heldenhafte Figur, die einen Ruf bekommt, weil die gewohnte Umgebung in Gefahr ist oder in einer Krise steckt. Der Held bricht auf und trifft auf einen Widersacher und es kommt zu einer Konfrontation. In dieser Konfrontation passieren ungewöhnliche Dinge und am Ende kehrt der Held als eine gewachsene Person in seine gewohnte Umgebung zurück.

Möchtest auch Du den Helden in Dir entdecken? In dem Seminar „Heldenreise“ folgst Du Deinem Ruf und gehst auf Deine ganz persönliche Heldenreise. Das Seminar ermöglicht eine tiefgreifende persönliche Erfahrung. Die Reise gibt Kraft und macht Mut für die weiteren Schritte im Leben. Viele entdecken auf der Reise ihre Lebensvision.

>>> Mehr über die Heldenreise – Entdecke den Helden in Dir!

Tobias Konermann

Ängste überwinden

Tobias Konermann und Stephan Landsiedel sprechen außerdem darüber, welche Rolle die Angst in der Heldenreise als auch im Coaching spielen. Der Ausgangspunkt ist oftmals gleich: Es gibt ein Symptom, für das es eine Ursache gibt. Diese Ursache ist oftmals Angst – in der Heldenreise und im Coaching konfrontiert man sich mit seiner Angst, um diese zu überwinden. Ist die Angst erst einmal überwunden und aufgelöst, verschwinden die Symptome ganz von alleine.

Im Podcast erfährst Du, wie Du Deiner Angst begegnen und diese überwinden kannst. Tobias Konermann und Stephan verraten Dir zudem einige Tipps, wie Du Deine eigene Vision, Deinen eigenen Ruf finden und dauerhaft in Dein Leben integrieren kannst.

Viel Spaß beim Anhören!

Höre Dir die Podcast Folge direkt auf i-Tunes an (wenn Du iOS nutzt). Wir freuen uns wenn Du unseren Podcast weiter empfielst und wenn Du uns eine positive Bewertung schenkst.

Oder greife hier auf unseren Server zu:
⟶NLP Podcast 84: Gestalttherapie und Psychologie vereint – Tobias Konermann und die Heldenreise

NLP Podcast 83: Musikalische Traumfänger mit NLP – ein Interview mit Lara Brunow

Hier kannst Du die Podcast-Folge 83 direkt auf i-Tunes anhören,
⟶ oder über diesen Link unseren Server nutzen.
 
Annemarie Freitag: „Was macht Dich glücklich?“
Lara Brunow: „Meine Gitarre. Manchmal steht sie im Raum. Ich schaue sie an und ich weiß, der Tag wird gut“.
 
Was hat NLP mit Musik zu tun? Oder was hat Musik, Studium, Kindergarten mit NLP zu tun? In diesem Podcast erfährt Annemarie von Lara wie NLP ihr Leben geküsst und nicht mehr losgelassen hat, wie Du Deinen ersten Song komponieren kannst, wie sie NLP im Alltag anwendet, wie sie ihre Träume singt und noch vieles mehr.

Lara Brunow

Die 21 jährige Lara Brunow macht gerade den NLP Practitioner in Frankfurt und ist so begeistert von den Inhalten, von den Auswirkungen, dass sie das Gelernte sofort umsetzt, in ihrem Studium (Philosophie im Hauptfach und Psychologie im Nebenfach in Heidelberg), beim Reisen, in der Musik beim Komponieren oder auch beim Singen auf Hochzeitevents und indem sie ihre Ziele auch mit Hilfe von NLP noch bewusster und schneller angeht und erreicht.

Trotz ihrer jungen Jahre kennt sie auch schon das Gefühl zu scheitern oder nicht mehr weiterzuwissen. Wie sie da vorbildlich wieder herausgekommen ist, verrät sie uns am Ende des Podcasts.

Mit 17 hat sie bereits in diversen Seminaren zum Thema Bewusstseinserweiterung Inspirationen genossen und immer wieder ist auf das Thema NLP gestoßen. Daher hat sie sich nach 4 Jahren auch diesen Traum erfüllt, eine NLP Ausbildung zu machen.

So setzt Lara NLP im Alltag um. Fühl Dich inspiriert!

• Ihre Erfahrungen aus der NLP Ausbildung postet sie gleich auf ihrer Facebook Seite für sich und für andere
• sie macht im Alltag besonders auf Höhepunkt aufmerksam, die sie auch in ihrer Musik ausdrückt. Sie spielt Gitarre und gibt auch Gitarren Unterricht, komponiert eigene wunderschöne Songs und singt diese auch. Seit ihrem 17 Lebensjahr hat sie bereits 25 eigene Songs komponiert. Im Podcast wird sie für euch live ein wunderschönes Lied singen und spielen.
• sie wandelt schlechte Gefühle in Positive um
• hört ihren Freunden achtsamer zu, wenn es ihnen nicht so gut geht und wendet dann einfach erfolgreich auch ein paar NLP Strategien an, bis es ihnen damit besser geht..

Im Blog und NLP Podcast 70 findest Du weiter Tipps von Stephan Landsiedel, wie Du NLP im Alltag umsetzen kannst

Laras 3 Tipps, wie Du auch ganz easy Deinen Song komponieren kannst, wenn Du magst:

1. Mach Dir zuerst klar in welche Musikrichtung zu gehen willst. Wenn Lara zum Beispiel einen Pop Song schreiben will, dann hört sie davor viele Pop Songs, weil sie davor auch noch andere Musikrichtungen im Ohr hat.
2. Danach suche Dir Deinen Wohlfühlort. Bei Lara ist das ihre Terrasse zuhause in Kehl am Rhein, bei Straßburg. Oder die Natur oder auch mit Freunden zusammen, die auch Musik machen.
3. Dann fange einfach an aufzuschreiben: Bestimmte Akkorde, Texte, Ideen für den Inhalt. Danach entsteht ein Flow. Den Song „Traumfänger“, den Lara uns im Podcast live vorspielt, passt super zum NLP Kontext, zu einer Reihe von unseren kostenfreien Abendseminaren „Lebe Deinen Traum“ und auch zu Stephan Landsiedels Buch „Way up – den eigenen Traum leben„.

 
Lara Brunow CD Traumfänger

Wie und wo kannst Du Lara weitere Songs singen und spielen hören?

• vielleicht bei NLP in Frankfurt beim Trainer Evan Bortnick? 😉
• auf Hochzeiten
• auf Festivals
• wenn Du Gitarren Unterricht bei ihr buchst
• wenn Du ihre CD „Traumfänger“ kaufst (gibt es nur nach ihren Auftritten zu erwerben), die sie mit zarten 18 Jahren herausgebracht hat.
• auf YouTube oder Spotify

Viel Spaß beim Anhören!

 
 
Höre Dir die Podcast Folge direkt auf i-Tunes an (wenn Du Apple Geräte nutzt). Wir freuen uns wenn Du unseren Podcast weiter empfielst und wenn Du uns eine positive Bewertung schenkst.
Oder greife hier auf unseren Server zu:
⟶NLP Podcast 83: Musikalische Traumfänger mit NLP – ein Interview mit Lara Brunow

NLP-Podcast 82: Resonanz als Trainer und Coach – ein Interview mit Evan Bortnick

Hier kannst Du die Podcast-Folge 82 direkt auf i-Tunes anhören,
⟶ oder über diesen Link unseren Server nutzen.

Wusstest Du, dass Deine Stimme einen großen Einfluss darauf hat, welchen Eindruck Du bei anderen hinterlässt? Der erste Eindruck ist nicht nur abhängig von Mimik, Gestik oder anderen sichtbaren Faktoren, sondern eben auch von der Stimme. In dieser Podcast-Folge geht es darum, welche Möglichkeiten es Dir eröffnet, wenn Du an und mit Deiner Stimme arbeitest.
Stimme und Stimmklang

Warum lohnt es sich, als Coach oder Trainer die Stimme zu trainieren?

Das auditive Repräsentionssystem spielt im Coaching eine große Rolle: So kannst Du beispielsweise unerwünschte Glaubenssätze mittels der Stimme auflösen oder die Stimme Deines Gegenübers genau kalibrieren, um Dich besser in ihn hineinzuversetzen. Im Coaching ist die Stimme auch deshalb relevant, da in der Stimme oftmals die Wahrheit liegt: Wenn der Klang der Stimme nicht zu den gesagten Worten passt, ist das ein Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt.

Als Trainer ist es nützlich, an der eigenen Stimme zu arbeiten, um gut bei den Zuhörern anzukommen. Jeder Mensch hat tief in sich seine ganz eigene Stimme und dennoch kann jeder Mensch an seiner Stimme arbeiten. Mit Hilfe von Stimmarbeit oder Stimmtraining kann jeder Mensch zu seinem authentischen Stimmklang kommen. Richtig eingesetzt kann die Stimme dann eine großartige Wirkung auf die Zuhörer haben.
Im Podcast erfährst Du, wie Du Deine Resonanzen so optimieren kannst, dass diese sehr sehr gut bei den Zuhörern ankommen und die Zuhörer positiv beeinflussen. Außerdem gibt er Dir drei Tipps, wie Du Deine eigene Stimme optimieren kannst. Viel Spaß beim Anhören!

Höre Dir die Podcast Folge direkt auf i-Tunes an und gib uns Deine Bewertung. Oder greife hier auf unseren Server zu:
⟶NLP-Podcast 82: Resonanz als Trainer und Coach – ein Interview mit Evan Bortnick

Evan Bortnick

Evan BortnickEvan Bortnick ist NLP-Lehrtrainer, DVNLP, und leitet unsere NLP-Ausbildungen in Frankfurt.

In seinen NLP-Ausbildungen kombiniert er die effektivsten Modelle des Neuro-Linguistischen-Programmierens, der funktionellen StimmTheorie, der Kranio-Sakral Arbeit und des systemischen Coaching Ansatzes, um einsatzstarke Übungen für die Entwicklung persönlichen Potentials zu kreieren.
>>> Mehr über Evan Bortnick
 

Coaching-Tage

Bei unseren Landsiedel Coaching-Tagen 2018 wird Evan Bortnick als Coach eine Live-Demo geben, um den Teilnehmern zu zeigen, wie wirkungsvoll die Stimme ist. An diesem Event stellen neben Evan auch noch 13 weitere professionelle Coaches jeweils eine Coaching-Methode vor. Moderiert werden die Coaching-Tage von Carlos Salgado, der bereits Jahrzehnte lang als Coach tätig ist und sein Wissen gerne mit Dir teilen möchte.

Erlebe ein interessantes Event, an dem sich aktive und angehende Coaches zur Kompetenzerweiterung und zum aktiven Netzwerken treffen. Melde Dich gleich an und sichere Dir Dein Wochenendticket inklusive Buffet und Getränke für 380€. Die Coaching-Szene freut sich auf Dich!

>>> Anmeldung zu den Coaching Tagen
 

NLP Podcast 81: Flirtgespräche mit NLP

Hier kannst Du die Podcast-Folge 81 direkt auf i-Tunes anhören,
⟶ oder über diesen Link unseren Server nutzen.

Kennst Du das, wenn Du neue Kontakte knüpfst und nicht wirklich weißt, was Du sagen sollst? Gerade in Flirtgesprächen fällt es vielen Menschen schwer, die Nervosität abzulegen, die richtigen Worte zu finden und mit dem Gegenüber auf einer Wellenlänge zu sprechen. In solchen Situationen kann NLP helfen.

Pacing und Rapport

Zuerst solltest Du die andere Person genau beobachten und kalibrieren: Wie verhält sich Dein Gegenüber? Gibt es Besonderheiten wie beispielsweise bestimmte Bewegungen?
Versuche anschließend die Körpersprache, Mimik, Sprache oder sogar die Stimmung Deines Gegenübers zu spiegeln. Halte den Blickkontakt, höre genau zu und gib Deinem Gegenüber das Gefühl, dass Du aufmerksam bist. All dies gehört zu klassischen NLP-Techniken, die zum Aufbau von Rapport angewendet werden.
 

 

Strategien in Flirtgesprächen

Speziell in Flirtgesprächen können zudem auch noch andere NLP-Tools wie die Arbeit mit Strategien genutzt werden. Was ist das Ziel des Gesprächs und wie kann ich dieses Ziel erreichen?

„Wer sich in Gesprächen gut fühlt, behält das Gespräch in guter Erinnerung“, sagt Stephan Landsiedel.

Eine Strategie könnte also sein, die andere Person in einen guten Zustand zu versetzten. Hierfür ist es ratsam herauszufinden, was die andere Person gerne macht. Wenn Du weißt, welche Interessen Dein Gegenüber hat, dann frage gezielt nach Details und Gefühlen, um einen guten Zustand hervorzurufen. Durch den guten Zustand behält die Person das Gespräch nämlich sehr wahrscheinlich in guter Erinnerung.

Im Podcast erläutert Stephan Landsiedel, wie Du die Werte einer anderen Person herausfinden und nutzen kannst, um die Person in eine gute Stimmung zu versetzen. Außerdem vermittelt er Dir noch weitere Tipps und NLP-Tools, die Dir in Gesprächen helfen können.

Höre Dir die Podcast Folge direkt auf i-Tunes an und gib uns Deine Bewertung. Oder greife hier auf unseren Server zu:
⟶NLP Podcast 81: Flirtgespräche mit NLP
 

Flirt-Wochenende mit Stephan Landsiedel

Am 28.07. und 29.07. findet in Würzburg das Single-Wochenende mit Stephan Landsiedel und Susanne Lypold statt. An diesem Wochenende entwickelst Du neue und kraftvolle Visionen für Dein Liebesleben. Du kommst mit anderen Singles in Kontakt und kannst Dich neu für die Liebe öffnen.

>>> Weitere Informationen und Anmeldung zum Single-Wochenende

Buchtipps

In 100 Tagen zum Profi-Flirter
von Stephan Landsiedel

Dieses Buch enthält ein systematisches Trainingsprogramm, das Schritt für Schritt in 100 Tagen die wichtigsten Fähigkeiten vermittelt, um erfolgreich Kontakte zu knüpfen und zu flirten. Es beginnt mit der Erforschung des bisherigen Flirtverhaltens und der eigenen Persönlichkeit. Von Woche zu Woche steigert sich langsam der Schwierigkeitsgrad. Über 100 amüsant-originelle Comic-Zeichnungen begleiten den Flirt-Schüler durch dieses Trainingsprogramm.

>>> Dieses Buch in unserem Shop kaufen.
Die Magie des Flirtens – Vom Korb zum Kuss
von Stephan Landsiedel

Mit diesem Buch tauchst Du ein in die Welt des Flirtens. Du lernst, wie Du Schüchternheit überwindest, um selbstbewusst die Frau oder den Mann Deiner Träume anzusprechen und in Deinen Bann zu ziehen. In dem Buch plaudert der Autor Stephan Landsiedel aus seinem reichen Erfahrungsschatz und verknüpft das vorhandene Wissen mit eigenen sehr wirksamen Flirt-Strategien. Kein Buch, das im Schrank verstauben sollte, sondern eines zum Lesen, Mitmachen und Verschenken. Das Buch selbst kann ideal zum Flirten eingesetzt werden.

>>> Dieses Buch in unserem Shop kaufen.

NLP Podcast 80: Stephan Landsiedel zu Gast bei Gratitude Daily

Hier kannst Du die Podcast-Folge 80 direkt auf i-Tunes anhören,
⟶ oder über diesen Link unseren Server nutzen.

In dieser Podcast-Folge wird Stephan Landsiedel von Marilena Berends interviewt, die ihren eigenen Podcast „Gratitude Daily“ hat. Zu Beginn des Podcasts stellt Marilena Stephan zwei interessante Fragen:

  1. Morgens um 7 Uhr: Wo findet man Dich da?
  2. Wenn Du nur noch einen Tag zu leben hättest, was würdest Du auf jeden Fall an diesem Tag tun – was dürfte nicht fehlen?

Und, was meinst Du, was Stephan wohl geantwortet hat?

Gratitude Daily und NLP

Gratitude Daily steht für eine Reise – und zwar für die Reise von Marilena zu einem Leben voller Freude, Bewusstsein, und Gelassenheit. Marilena macht seit Juni ihre Practitioner-Ausbildung in Hamburg bei unserem NLP-Partner Clemens Groß. Sie möchte NLP nutzen, um ihr Leben so zu führen, wie sie es wirklich möchte.

Im Podcast sprechen Marilena und Stephan darüber, worauf es im Leben ankommt und wie wichtig es ist, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Stephan verrät, welche einschränkenden Glaubenssätze er im Laufe seines Lebens aufgelöst hat und gibt Marilena Tipps, wie auch sie ihre Selbstzweifel überwinden kann:

  1. Referenzerlebnisse: Mache Dir Deine Stärken bewusst und suche nach Erlebnissen, in denen Dir etwas gut gelungen ist.
  2. Modelle schaffen: Suche Dir Vorbilder, studiere deren Leben und nutze die Ergebnisse für Dein eigenes Leben
  3. Umwelt: Umgebe Dich mit Menschen, die Dich weiterbringen und Dich unterstützen
  4. Selbstkonzept: Nutze NLP-Techniken, um an Dir selbst zu arbeiten und Dich weiterzuentwickeln

In der kompletten Podcast-Folge erzählt Marilena, warum sie selbst so begeistert von NLP ist und entlockt Stephan, wofür er dankbar ist.

Höre Dir die Podcast Folge direkt auf i-Tunes an und gib uns Deine Bewertung. Oder greife hier auf unseren Server zu:
⟶NLP Podcast 80: Stephan Landsiedel zu Gast bei Gratitude Daily

NLP Podcast 79: Die Lebensgeschichte von Stephan Landsiedel – Ein Interview von Marian Zefferer

Hier kannst Du die Podcast-Folge 79 direkt auf i-Tunes anhören,
⟶ oder über diesen Link unseren Server nutzen.
 
Stephan Landsiedel ist NLP-Lehrtrainer, Unternehmer, mehrfacher Buchautor, hat Psychologie studiert und hat über 2500 Seminartage an NLP-Trainings gegeben. Er selbst bezeichnet sich als NLP-Unternehmer und NLP-Möglichmacher, da er NLP mit seinem Unternehmen Landsiedel NLP Training treu dem Motto „NLP für Alle“ in die Welt tragen möchte. In diesem Podcast wird er von Marian Zefferer, unserem NLP Partner für den Standort Österreich, interviewt und erzählt seine ganze persönliche Lebensgeschichte.
 

Stephan Landsiedel auf seinem Weg zum Unternehmer

In einer Lebenskrise ist Stephan Landsiedel durch das Buch „Grenzenlose Energie“ von Anthony Robbins auf NLP gestoßen und hat dadurch neue Perspektiven für seine Zukunft entdeckt. Er war danach so begeistert, was NLP in ihm selbst bewirkt hat und hat deshalb entschlossen, dass er NLP für so viele Menschen wie möglich zugänglich machen möchte.

„Damals hatte ich keine Ahnung vom Unternehmersein“, erzählt er. In seiner Anfangsphase als selbstständiger NLP Trainer hat er sich während seinem Psychologiestudium deshalb selbst und ständig sehr viel Mühe gegeben, seine Arbeit am Laufen zu halten. Mit 21 hat er sein eigenes NLP-Unternehmen gegründet und mit klassischer Werbung versucht, sein Unternehmen voran zu treiben. Seine erste unternehmerische Tätigkeit war, dass er 10 Studenten von anderen Unis engagiert hat, damit diese Studenten an ihren Unis Flyer für seine Ausbildung verteilen. Dadurch hat er seine NLP-Practitioner-Ausbildung vollgekriegt.

Direkt nach seinem Studium war er Vollzeit-Selbsständiger und hat sein Unternehmen mit verschiedenen Aufträgen voran getrieben. Über mehrere Höhen und Tiefen hat Stephan Landsiedel seinen eigenen Seminar-Standort im Jahr 2008 durch die Standorte Hamburg und Köln erweitert und damit begonnen, unter der Landsiedel-Flagge in ganz Deutschland Seminare anzubieten.

In der kompletten Podcast-Folge geht Stephan darauf ein, wie er als junger Erwachsener sein ganz eigenes Morgenprogramm entwickelt und wie sich das Morgenprogramm bis heute verändert hat. Außerdem erzählt er detailliert, wie er den Weg vom NLP-Trainer zum Marktführer in NLP-Ausbildungen gegangen ist und wie er immer wieder die Motivation gefunden hat, weiter zu machen. Erfahre exklusives Hintergrundwissen über das Leben von Stephan Landsidel sowie wertvolle Tipps, wie auch Du Deine Ziele erreichen und Deinen Traum leben kannst.

Viel Spaß bei dieser Folge!

Höre Dir die Podcast Folge direkt auf i-Tunes an und gib uns Deine Bewertung. Oder greife hier auf unseren Server zu:
⟶NLP Podcast 79: Die Lebensgeschichte von Stephan Landsiedel – Ein Interview von Marian Zefferer
 

NLP Podcast 78: Beste Woche des Lebens und NLP in der Schule

Hier kannst Du die Podcast-Folge 78 direkt auf i-Tunes anhören,
⟶ oder über diesen Link unseren Server nutzen.

Florian W. wurde nach einem NLP in a Week Coach Seminar von Co-Trainerin Annemarie Freitag interviewt, was ihm das Event gebracht hat und wie er denkt, dass ihm NLP in seinem Job, als Lehrer, behilflich sein kann.
 
NLP in a Week Coach
„Zum 2. Mal, die beste Woche meines Lebens“ (Florian W.)

Florian hat eine NLP in a Week Coach, bei Stephan Landsiedel, besucht und meinte die Tage waren für ihn sehr intensiv. Die Inhalte hat er als hoch wirksam in seinem eigenen Veränderungsprozess und auch in der Rolle als Coach bei den anderen Teilnehmern erlebt.

Seine 3 Highlights:

1) Timeline Reimprint
2) Zeitlinie
3) Vision mit der Dilts Pyramide
Diese 3 Erlebnisse hatten für ihn eine kraftvolle Verbindung geschaffen und ein super Gefühl von einem Netzwerk, welches sich etabliert hat.
Das Zusammenwachsen der Gruppe fand er spitzenmäßig. Er hat viel menschliche Wärme erfahren. Dadurch hat er auch das Gefühl gehabt, dass er einiges Persönliches von sich preisgeben kann. Er hat sich total aufgefangen gefühlt und intensive Erlebnisse genossen.

Wie ist Florian zu NLP gekomen?

Florian ist Lehrer an einer staatlichen Schule für die Klassen 5-13. Durch die Schule, auf völligem Umweg, ist er auf NLP gekommen. Durch eine Internet Recherche eines Kollegen von Stephan, der die Verbindung zu Landsiedel hergestellt hat.

Was hat NLP bei Florian bewirkt?

Aus Neugier und persönlichem Interesse hat er mit NLP begonnen und war dann ziemlich positiv überrascht, wie dieser Veränderungsprozess ähnliche Effekte, die beim Lernen eigentlich beabsichtigt sind, durch NLP hervorgerufen werden können. NLP hat für ihn das Potential hat für eine umfassende Lerngrammatik, praktisch ein Beschreibungsformat den Lernprozess zu gestalten.

Welche NLP Übungen kann sich Florian vorstellen im Schulkontext anzuwenden?

Seiner Meinung nach ganz viele:
• Ankern, wie Raumanker, dass die Lerngruppe sich zum Beispiel im Physik Raum anders verhält als im Klassenraum. Oder aktuell fällt ihm der Anker einer Glocke ein, um etwas Ruhe zu ermöglichen. Ob dieser Anker sinnvoll und effektiv ist, sei mal dahingestellt. Wenn einem der Anker Mechanismus bewusst ist und man ihn zielgerichtet einsetzt, in einer positiven Form, dann kann das NLP hoch wirksam sein.
• wie man mit Unterrichtsstörungen umgeht
• Reduktion von Lernängsten oder Prüfungsängsten auch in Gruppen, nicht nur einzeln. Durch Dissoziation, Ankern und auch mit Hilfe von anderen NLP Formaten und Hilfestellungen.
• Bei Konflikten, 1-2-3 Meta, damit die Schüler lernen auch ihre Konflikte friedlich zu lösen und wieder aufeinander zu zugehen. „Das wird hochwirksam sein, auch im Rahmen der Schulsozialarbeit“, meint er.
• Lern- oder auch Kreativitätstrategien, die Schüler lernen können um ihren eigenen Lernfortschritt selbst in optimierter Weise zu gestalten. Ob das nun die Walt-Disney-Strategie ist oder andere. Und natürlich freut er sich auch zu erfahren, das es funktioniert. wenn diese Strategien auch erfolgreich umgesetzt werden können, dann wird das eine selbsterfüllende Prophezeiung. Dann bekommen die Kinder mehr Lust zum Lernen. Manche Schüler könnten dadurch ihre Selbstwirksamkeit positiv erfahren und bestätigt bekommen. Ein Idealziel.
NLP in der Schule
• Den Kindern gewisse Strategien an die Hand geben, damit sie den Weg zum Schulziel zum Teil selber mit frei verfügbaren Materialien gestalten und erreichen können. Zum Beispiel, dass eine 8. Klasse den Unterricht auch so mitgestaltet, dass ein Co-Lernen stattfindet zwischen Schüler und Lehrer, dass man synergetisch voneinander lernt und gleichzeitig das nötige Niveau auch trifft.
 
• er kann sich vorstellen NLP mit dem Erkenntnissen von John Hattie, einem neuseeländischen Bildungsforscher zu kombinieren und zu integrieren. Hattie hat wissenschaftlich fundiert belegt, wie und wann Schüler gut für das Leben lernen, nicht nur für die Schule. Die Pisa Studie tendiert ja mittlerweile auch in diese Richtung, meint er zu deuten. Also am konkreten Beispiel, der Wärmelehre, sollen Schüler klar erkennen und erfahren, wie man diese konkret im Leben anwenden kann.
• Geschichten und Metaphern von Mentoren findet er gut in der Schule anzuwenden, wenn diese Storys klarstellen, dass die Protagonisten trotz Widerstände etwas Besonders geschafft haben. Solche persönlichen Durchbrüche haben das Potenzial die Kindern indirekt zu motivieren, ihr eigenes Interessenfeld zu erkunden und tolle eigene Erfolgserlebnisse zu bekommen. Diese können sie dann in der Klasse oder auch öffentlich darstellen, welches dann wiederum andere Schüler motiviert. Der Lehrer reduziert sich etwas im Schulgeschehen und ermöglicht den Kindern damit, dass sie sich selber ausprobieren können.

Florian’s Ideale Bild von der Schule in 10 Jahren, mit dem ganzen NLP Wissen:

Die Schüler sind traurig, wenn sie in die Ferien gehen „müssen“. Sein Anspruch ist es, dass es möglich wird, die Spaß machende Projektarbeiten nicht vom Schulalltag zu entkoppeln.

letzter Tipp für die Zuhörer:

NLP lohnt sich, auch im schulischen Kontext, weil es ja um Veränderungsprozesse geht. NLP Kann man für sich selber lernen und anwenden oder als Coach für andere. Lehrer haben öfters die Rolle als Coach, als es ihnen selber klar ist. Und wenn sie diese Rolle nutzen, kann das den Unterricht sehr bereichern.

>>> Möchtest Du weitere Informationen zu NLP in a Week Coach, dann klicke hier.

>>> Bei Amazon findest Du weitere Infos zu NLP für Lehrer

Höre Dir die Podcast Folge direkt auf i-Tunes an und gib uns Deine Bewertung. Oder greife hier auf unseren Server zu:
⟶NLP Podcast 78: Beste Woche des Lebens und NLP in der Schule

Ältere Beiträge

© 2018

Theme von Anders NorénHoch ↑