Wer interessiert sich nicht für Hypnose? Bei Hypnose denken viele Menschen an aufregende Bühnenshows, bei denen Zuschauer von einer Sekunde zur anderen in Trance versetzt werden. Die Hypnosetherapeutin Kim Fleckenstein beschäftigt sich mit Hypnose in der Behandlung und begleitet andere Menschen in den unterschiedlichsten Veränderungsprozessen. In einer Privatklinik am Tegernsee trifft sie auch auf internationale Klienten. Das ist alles andere als nur Show! Doch – wie hat alles begonnen?

Nachdem Kim Fleckenstein 15 Jahre als Führungskraft in der Textilbranche gearbeitet hatte, sehnte sie sich zunehmend nach Veränderung. Drei bis vier Monate ließ sie sich von einem persönlichen Coach begleiten. In dieser Zeit entwickelte sie ihr Interesse an Coaching. Schließlich spielte sie selbst mit dem Gedanken, Coach zu werden. Ihre Freunde bestärkten sie in ihrem Vorhaben: „Auch, wenn es schmerzhaft ist – du legst den Finger immer genau in die Wunde! Du triffst genau das Thema, das Sache ist.“ Kim Fleckenstein dachte darüber nach, wie sie sich am besten selbstständig machen kann. Sie bildete sich regelmäßig weiter und kam in ihrer ersten NLP-Ausbildung erstmals mit Hypnose in Kontakt.


© iStock / Antonio Diaz

Aus ihrer eigenen Erfahrung weiß Kim Fleckenstein, dass hinter einem Thema meist noch ganz andere Themen stehen. Ein Beispiel aus ihrer Arbeit: Ein Klient betrat die Praxis, um mit dem Rauchen aufzuhören. Nach zwei Sitzungen war das Thema schon erledigt. Es ging nun vielmehr um das Selbstbewusstsein ihres Klienten: sich selbst Druck machen, erfolgreich mit Stresssituationen umgehen, ungerecht werden… Vor ihr saß ein Mann mit einem unfassbar großen Vermögen, der schon für sein ganzes Leben finanziell ausgesorgt hatte. Dennoch war er weder glücklich noch selbstbewusst. Kim Fleckenstein wollte wissen, wie er aufgewachsen ist und wem er dabei begegnet ist. Daraufhin arbeitete sie mit der „Heilung des inneren Kindes“ und führte den Klienten so in die Hypnose, dass er Situationen aus der Vergangenheit wieder erlebte. Auch Erfahrungen, die in Vergessenheit geraten sind, konnten an die Oberfläche treten.

„Es fängt alles bei Dir an und es endet alles bei Dir. Je bewusster Du Dir das machst und je bewusster Du mit Dir selbst arbeitest, desto entspannter und gelassener bist Du.“, sagt Kim Fleckenstein.

Höre Dir die gesamte Podcast-Folge an! Weitere Informationen über Coaching und Hypnose findest Du auf der Seite www.kimfleckenstein.com. Mache Dich vertraut mit Kim Fleckensteins Hypnose-Apps „Get relaxed!“, „Get deep sleep!“, „Get self-confidence!“, „Get slim!“ und „Get success!“. Beliebt sind auch ihre Bücher, z.B. „Deine Zeit ist jetzt“ und „10 Minuten für die Selbstliebe“.