„Ich gebe nur den Rahmen, die Jugendlichen retten sich selbst“, sagt Marcell Heinrich.


Aus überdrehten Bässen dröhnt laute Musik, bunte Graffitis strahlen an grauen Betonwänden. In den Jahren nach der Wende ist Marcell Heinrich in Leipzig unterwegs in der Hip-Hop Szene. Ihr Rhythmus trifft den Zahn der Zeit, gibt ihm und seinen Freunden Lebensenergie und das Gefühl von Zusammengehörigkeit.
„Each one teach one“ (Jeder lehrt einen) ist ihr Motto, das sie zusammen schweißt, in dieser wilden Zeit der Unsicherheit und Aufbruchsstimmung.

Marcell geht einen bemerkenswerten Weg. Er wird erst Street-Worker, dann Sozialpädagoge und Autor. Seine Abschlussarbeit schreibt er über die Wirkung von Hip-Hop bei Jugendlichen. Er wird sogar Dozent an einer Universität, doch es zieht ihn stets zurück zu den Klängen der Straße. Seine Leidenschaft für Musik, Tanz und bunte Farben verblasst nicht. Im Gegensatz, sie wird stärker und er findet darin einen wertvollen Schlüssel für den Zugang zu seinen Schützlingen. Die Jugendlichen, mit denen er arbeitet, öffnen sich ihm schneller als bei ihren Lehrern. Auf ganz natürliche Weise schafft er es, eine Beziehung zu ihnen aufzubauen. Er trifft den richtigen Ton, ist mit den Jugendlichen auf einer Ebene und wird für viele zur einzigen Vertrauensperson. „Doppel L“ ist sein Künstlername, unter dem er die Träume und Sorgen der Generation Z in lyrischen Rap-Liedern vertont.

Du fragst Dich nun, was Marcells bunte und laute Geschichte von Spraydosen und Freestyle mit Neuro Linguistischem Programmieren zu tun haben soll? Die Verbindung zwischen Jugendarbeit und NLP findet sich in Begriffen wie Modelling, Rapport und Mentoring. Genau diese wunderbaren Techniken des NLPs wendet Marcell jahrelang ganz intuitiv an. Wie genau er es geschafft hat damit einen Rhythmus zu finden, der sogar namenswerte Firmen zu ihm für Weiterbildungen kommen lässt, erfährst Du in der nun schon 167ten Folge des NLP-Podcast.

Begib Dich mit Marcell und Stephan hinein in eine spannende Abenteuerreise, in der alles auf eine Karte gesetzt wird, in der statt an Schulnoten an die individuellen Superkräfte junger Menschen geglaubt wird und die inzwischen durch die Mitarbeit von mehreren Trainern jeden Tag aufs Neue junge Helden hervorruft.

Höre die Geschichte zur Gründung der legendären Hero Society an und werde selbst zum Heldenmacher!

Viel Spaß beim Anhören!

Marcell Heinrich Website
Zur Ausbildung „Die Kunst der Potenzialentfaltung“:
Zum Jugend-Coaching der Hero Society
Marcell Song „Sicherer Hafen“ bei apple
Marcell Song „Sicherer Hafen“ bei spotify