Hier kannst Du die Podcast-Folge 74 direkt auf i-Tunes anhören,
⟶ oder über diesen Link unseren Server nutzen.
 

Kraft des positiven Denkens

In diesem Podcast erfährst Du die Geheimnisse eines guten Selbstvertrauens, die Ideen von Norman Vincent Peale, einem der ganz großen Positiv Denker der früheren Zeiten. Mangelndes Selbstvertrauen ist eines der größten Probleme der Menschen. Warum sollen wir an uns selbst glauben? Haben wir mehr Glück, Flow, Erfolg durch mehr Selbstvertrauen?

 
Kraft des positiven Denkens
 

Jedes Gefühl der Minderwertigkeit lähmt unsere Tatkraft. Wenn Du Dich noch mal minderwertig fühlst, analysiere die Gründe dafür. Hast Du manchmal das Gefühl, dass andere Dir überlegen sind, weil Du keine so gute Schulbildung hast oder weil sie mehr Vermögen besitzen oder weil ihre soziale Stellung höher ist?
Befreie Dich davon und entfalte Dein inneres Potential. Unsere Zuversicht muss unsere Zweifel, Ängste auflösen.
Nur die beharrliche Wiederholung der positiven Gedanken führt zu einem positiven Selbstvertrauen.
Denke daran, dass Du bereits alles in Dir hast, um das zu werden was Du Dir wirklich wünscht. Glaube an Dich selbst. Du hast alles was Du brauchst um glücklich zu sein.
„Einstellungen sind wichtiger als Tatsachen“ (Dr. Karl Menninger).

Umgang mit Krisen

Wenn Du mal das Gefühl hast, dass Du alles verloren hast, dann nimm ein Stück Papier und notiere Dir:
1. Welche Dinge stehen auf Deiner Seite?
2. Wer hält zu Dir?
3. Welche Fähigkeiten hast Du?
4. Was unterstützt Dich?
Schreibe Dir wichtige positive Dinge auf kleine Karten oder Postits und verteile sie an Orten wo Du sie im Laufe des Tages immer wieder siehst. So wirst Du gezwungen Dich ständig mit positiven Gedanken auseinanderzusetzen.
„Tue das was Du fürchtest und das Ende der Angst ist gewiss“ (Ralph Waldo Emmerson).

Grundsätze für mehr Selbstvertrauen

1. Stell Dir vor wie Dein höheres Selbst aussehen könnte und präge es Dir gut ein
2. Ersetze auftauchende negative Gedanken sofort durch Positive
3. Blase Hindernisse und Schwierigkeiten nicht künstlich in Deinem Geiste auf.
4. Andere Menschen kochen auch nur mit Wasser, bleibe Du selbst.
5. Selbsterkenntnis führt zur Heilung. Finde die Herkunft Deiner negativen Gedanken
6. Verschaffe Dir eine möglichst objektive Vorstellung Deiner Fähigkeiten. Dann steigere sie.

Das Geheimnis unserer Energie

Selten ist es die eigentliche Arbeit, die uns ermüdet. In der Regel ist es die innere Unruhe und Getriebenheit.
Sie machen und müde, überlastet und krank. Unser Körper ist erstaunlich gesund und stark. Wenn wir uns nur ein wenig um ihn kümmern, dann sorgt er viele Jahre kraftvoll für uns: Etwas Wasser und gesunde Ernährung, Bewegung und Schlaf. Ideal ist es wenn Geist, Körper und Seele im Einklang miteinander sind, dann können wir fast unmögliches schaffen und uns ständig neu energetisieren. Wenn wir das lieben was wir tun. Wenn wir echt und authentisch sind, dann haben wir Energie ohne Ende.

Wir verlieren unsere Energie erst dann, wenn uns das Leben langweilt. Wenn wir aber begeistert sind und uns für etwas einsetzen, dann wächst auch unsere Energie und Lebenskraft.

Alles Liebe und grenzenlose Energie für Dich!

Höre Dir diese Podcast Folge direkt auf i-Tunes an und gib uns Deine Bewertung. Oder greife hier auf unseren Server zu:
⟶NLP Podcast 74: Kraft des positiven Denkens