Sommer und Herbst 2012

Aeneas hat sich in den letzten Wochen enorm weiterentwickelt.

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Er wird immer mutiger im Klettern und Balancieren. Manchmal stürzt er auch ab. Bisher aber ohne sich ernsthaft dabei zu verletzen.

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Es gab ein paar Monate, da war ich jeden Abend mit Aeneas draußen, um Hunde anzuschauen. Das liebt er. Egal wie wild die Hunde sind und an ihm hochspringen oder ihn abschlecken. Er liebt sie einfach!

Aeneas Landsiedel

Aeneas liebt unseren Paul. Paul macht oft Spaß mit ihm und versteht es ihn zu begeistern.

Aeneas Landsiedel

Er ist eine Leseratte. Am Tag „liest“ er zahlreiche Bücher. Dabei kann er schon sehr viele Begriffe und Wörter. Mit einem Jahr und 5 Monate konnte er schon das Wort „ich“ richtig verwenden. Sehr erstaunlich! Heute hat er Rasenmäher gesagt. Im Allgemeinen sind es aber eher kürzere Wörter, die er kann. Er liebt das Begriffspaar „groß“ und „klein“ und bis zwei zu zählen.

Aeneas Landsiedel

Aeneas puzzelt total gerne. Jeden Tag werden alle Puzzles durchgemacht. Er puzzelt momentan mit seinen 1 Jahr und 8 Monate die Puzzles für 4+ und hat das locker drauf. Sein Geist ist dabei viel schneller als seine Finger manchmal geschickt sind. Er weiß sofort, wo das Teil hinkommt, aber dann kann er es manchmal noch nicht reindrücken.

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Besuch bei Oma und Opa zum Muttertag

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas beim Eisessen im April

Aeneas Landsiedel

Inzwischen kann er Gefässe selbständig aufdrehen. Heute hatte er die Niveau-Dose in der Hand und musste natürlich auch gleich eine Kostprobe nehmen. Ansonsten fängt er gerade an mit dem Löffel zu essen und das gibt natürlich hin und wieder eine schöne Sauerei. Er sagt jetzt „katze“ und „paul“ – so heißt unsere Mitarbeiter im Büro.

Aeneas Landsiedel

Bilder vom Osterurlaub 2012 im Habachtal

Uns hat es an Weihnachten in der Habachklause im Habachtal so gut gefallen, dass wir glatt an Ostern noch einmal hingefahren sind. Diemal war Vivian, meine älteste Tochter, auch mit von der Partie.
Bevor die Reise los ging, wurde noch mal gründlich gebadet.
Aeneas Landsiedel

Als erstes wurde im Hotel erstmal das Telefon genauestens untersucht – um nicht zu sagen – auseinander genommen. Aeneas interessiert sich aktuell sehr jede Art von Schaltern und Knüpfen. Sehr beliebt sind Lichtschalten – an – aus – an -aus x 20 und natürlich die Waschmaschine.

Aeneas Landsiedel

Aenas liebt es, die unterschiedlich großen Gefäße ineinander zu stapeln. Dabei ist er sehr geduldig, die richtige Reihenfolge herauszufinden und er freut sich immer rießig, wenn es ihm gelungen ist. Dann nimmt er sie wieder auseinander und fängt wieder von vorne an.

Aeneas Landsiedel

Momentan liebt er auch Flaschen. Vor allem wegen dem Schließmechanismus. So ganz schafft er mehrere Drehungen noch nicht mit seinen Fingern, um den Deckel aufzumachen. Aber wenn man ihm etwas hilft und den Deckel locker dreht, dann schafft er den Rest alleine. Und gleich wieder von vorne. Ich staune, wie oft er neue „Errungenschaften“ gleich wiederholt, um sie sich einzuprägen. Wahnsinn!

Aeneas Landsiedel

Wenn er mich so anschaut, kann ich ihm kaum einen Wunsch abschlagen!

Aeneas Landsiedel

Auch Schließmechanismen bei Fenster und Türen sind für ihn sehr faszinierend und werden schnell durchschaut. Dass die Finger der zweiten Hand beim Zumachen nicht immer schnell genug in Sicherheit kommen, ist dabei leider noch ein kleiner Schönheitsfehler – der arme Kerl.

Aeneas Landsiedel

Man beachte: Aeneas ist jetzt 15 Monate. Er hat längst kapiert, das man Plastikgefäße umdrehen und sich draufstellen kann, um dadurch an die Türklinge ranzukommen. Seine Mama findet das nicht lustig. Ich finde es absolut genial!

Aeneas Landsiedel

Aeneas liebt auch Tupperware. Die haben – natürlich – so tolle Schließmechanismen. Wenn es mit den Fingern nicht klappt – mit seinen Zähnen kriegt er sie auf. Gerne versteckt er was in der Tupperschüssel. Brezeln sind toll! Sein Lieblingsgetränk ist im Augenblick reiner Apfelsaft mit Wasser verdünnt.

Aeneas Landsiedel

Stufen meistert er schon sehr gut. Er kann gut einschätzen, wann er besser rückwärts runterkrabbelt und wann vorwärts. Nur wenn er gleichzeitig noch Gegenstände in der Hand hält, vergisst er es manchmal.

Aeneas Landsiedel

Tja, das mit den Hilfmitteln, um sich größer zu machen, hatten wir schon. Auch um in der Bett seiner Schwester zu kommen, ist es sehr hilfreich, sich auf einen Hocker zu stellen.

Aeneas Landsiedel

Und schon ist er drin! Und dann wieder rückwärts raus. Das ist manchmal schwerer als das reinkommen.

Aeneas Landsiedel

Im Kuhstall hat es ihm nicht so gut gefallen. Aber in Bilderbüchern mag er Kühe sehr gerne.

Aeneas Landsiedel

Bilder aus dem Februar

Aeneas entwickelt sich ganz toll weiter. Sein Entdeckungsdrang kennt keine Grenzen:

Aeneas Landsiedel.

Manchmal stürzt er sich kopfüber in die Sachen hinein.

Seine ersten Wörter waren:

1. heiß

2. Mama

3. Hase

4. Papa

5. Decke

Punkt 1 hat er von der Heizung. Immer wenn er im Winter in die Nähe kam, haben wir gesagt: Achtung, heiß!

Hast hat er aus einem Buch und immer wenn er „Decke“ sagt, dann hebe ich ihn so hoch, dass er an die Deckenbalken fassen kann. Das macht ihm tierisch Spaß und er lacht dann immer.

Er ist ein total süßer Junge – nicht nur, wenn er schläft. Seine Haare sind ganz blond und seine Augen blau.

Er liebt alles, wo man drauf drücken kann und sonste Knöpfe. Wenn es dann noch Geräusche macht, ist er hin und weg.

Bücher sieht er sich immer gerne an. Insbesondere auch, wenn ich gerade am Lesen bin, möchte er dazu kommen und mitlesen – auch wenn gar keine Bilder drin sind.

Bilder aus dem Dezember

Zum ersten Mal war Urlaub und Schnee für unseren Aeneas angesagt. Wir waren im Habachtal in Tiroler Alpen nahe bei Kitzbühel. Aeneas war voll dabei, denn es gab eine super Baby-Betreuung. Beim Schlittenfahren ist er Antje beim Raufziehen eingeschlafen.

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Bilder aus dem Oktober und November 2011

Er ist ganz geschickt und so süß. Längst reicht unser großer 2x2m Laufstall nicht mehr aus, um ihm Einhalt zu gebieten und er erforscht die ganze Wohnung, zieht sich überall hoch. Wenn er dann mit etwas spielt, lässt er los und erst, wenn er bemerkt, dass er sich ja gar nicht mehr festhält, macht es plumps und er fällt um. Aeneas zeigt eine große Begeisterung für Bücher. Am besten gefällt ihm, wenn er selbst umblättert.

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Bilder aus dem August 2011

Aeneas geht es prächtig. Er dreht sich jetzt schon eifrig um die eigene Achse. Gestern war er zum ersten Mal im Vierfüßlerstand. Mal sehen, wann er es schnallt, dass er sich so fortbewegen kann. Im Augenblick versucht er aus dem Vierfüßlerstand nach vorne zu springen. Er liebt die Bäume bei uns im Schloßpark und lacht fast den ganzen Tag.

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Bilder aus dem Juli 2011

Aeneas Landsiedel

Neue Bilder von Aeneas März 2011

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Endlich ist er da! Heute morgen am 18.01.2011 nach einer langen Nacht wurde unser Sohn Aeneas Landsiedel um 06:03 Uhr in Würzburg geboren.

Seine Größe betrug 51 cm, sein Gewicht 3170 g, sein Kopfumfang 36 cm.

Hier die allerersten Schnappschüsse.

Aeneas LandsiedelAeneas Landsiedel

Ich hab natürlich gleich seinen Atem gepaced und die ersten Anker gesetzt 😉

Oft mussten wir schon in den ersten Stunden den Namen erklären. Wer ist Aeneas? Klar war ja, dass es bei uns keinen Namen geben würde, der auf der Top-100 der deutschen Vornamen zu finden ist, sondern eher ein seltener Name. Aeneas ist ein trojanischer Prinz. Neben Hektor ist er der Tapferste der Trojaner. Im Trojanischen Krieg (bekannt durch den Film „Troja“) wird er schwer verwundet, aber seine Mutter Venus (die Liebesgöttin) rettet ihn. Apollon hilft bei der Flucht und so wird Aeneas stärker als vorher. Er geht nach Italien und gründet dort Alba Longa, die Mutterstadt Roms. Aus seinem Geschlecht stammen später Romulus und Remus und dann auch Caesar ab. Mehr über Aeneas bei Wikipedia oder in der Aeneis von Vergil.

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel

Aeneas Landsiedel