NLP-Bibliothek: 10.8 Schrittfolge eines Modeling - Prozesses

10.8 Schrittfolge eines Modeling - Prozesses


  1. Durchfhren einer Bedarfsanalyse, um die speziellen Themen, Kontexte und Fertigkeiten, die angesprochen werden sollen, zu bestimmen.
  2. Auswhlen der Personen, die modelliert werden sollen.
  3. Erstellen von Modeling-Szenarien und Durchfhren von Modeling-Verfahren, damit die zu untersuchenden Fhigkeiten oder Leistungen aktualisiert und die notwendigen Informationen gesammelt werden knnen.
  4. Erkennen relevanter Muster im Verhalten, in den Strategien und Glaubensstzen usw. der Individuen, die modelliert wurden.
  5. Organisieren der Muster, die entdeckt wurden, zu einer beschreibenden und belehrenden Struktur, d.h. zu einem Modell.
  6. Experimentelles Prfen und Verfeinern des Modells dadurch, dass es in den relevanten Kontexten ausprobiert wird, damit man sieht, ob es zu den erwnschten Ergebnissen fhrt.
  7. Entwickeln effektiver Verfahren und Werkzeuge zur Umsetzung oder Intervention, damit die Hauptelemente des Modells anderen vermittelbar oder anwendbar werden.
  8. Messen der gewonnenen Ergebnisse durch Anwenden des Modells.


Zusammenfassung der Schritte im Modeling - Prozess

Wir knnen die Grundphasen des NLP-Modeling-Prozesses in der folgenden Schrittfolge zusammenfassen:

Schritte Modelling Schritte Modelling
  1. Lege fest, welche Experten und welche Kontexte, in denen diese die zu modellierende Fhigkeit anwenden, Du modellieren willst.
  2. Bestimme das entsprechende Verfahren zur Informationssammlung in den entsprechenden Kontexten - aus unterschiedlichen Wahrnehmungspositionen. Gehe von intuitiven Einsichten aus der zweiten Position aus, versuche dann, die Ergebnisse in Deiner eigenen ersten Position zu erreichen. Nehme eine dritte Position ein und achte darauf, wie sich Deine Art, ans Ziel zu kommen, von der der modellierten Person unterscheidet.
  3. Filtere die Ergebnisse des Informationssammelns nach relevanten kognitiven und Verhaltensmustern. Organisiere die Muster zu einer logischen, kohrenten Struktur oder zu einem "Modell".
  4. Teste die Effektivitt/Ntzlichkeit des Modells, das Du konstruiert hast, indem Du es in verschiedenen Kontexten und Situationen ausprobierst, und lege den Wert darauf, dass Du die erwnschten Ergebnisse bekommst.
  5. Reduziere das Modell auf die einfachste und eleganteste Form, mit der noch die erwnschten Ergebnisse entstehen.
  6. Finde die besten Verfahren heraus, um die expliziten Fertigkeiten, die im Prozess des Modeling identifiziert wurden, zu vermitteln oder zu "installieren".
  7. Lege fest, welches die am besten geeigneten Instrumente sind, um die Ergebnisse des Modells zu messen, und finde die Grenzen oder die Reichweite fr die Gltigkeit des Modells heraus.



NLP-Wissen

Unser Weihnachtsgeschenk für Dich!

100 E-Mail NLP Impulse

100 NLP-Email Impulse


NLP-Podcast

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine: