Focusing

Focusing hat zum Ziel, dass unklare Empfindungen bemerkt werden, um dadurch eine psychische Veränderung herbeizuführen, die eindeutig zuordenbar und erlebbar ist. Dadurch soll eine körperliche Entspannung und Erleichterung ermöglicht werden. Dies wird als felt- shift bezeichnet. Es geht also darum den Klienten zu schulen, eigene innere Prozesse zu erkennen, Unbehagen zu benennen und positive psychische Veränderungen („shifts“) herbeizuführen. Focusing wird oft zur Ergänzung einer Psychotherapie verwendet, kommt aber auch bei Themen wie Führung, Persönlichkeitsentwicklung, Team- und Konfliktmanagement zum Einsatz.

Namen: Eugene Gendlin


Lesen Sie weiter: