Wann sollte man auf eine Behandlung mit Hypnose bzw. eine Hypnosetherapie verzichten?

Es gibt verschiedene Kontraindikationen, die gegen eine Hypnose sprechen:

  • Wenn die Krankheit so schwerwiegend ist, dass eine stationäre oder ambulante Behandlung nötig ist

  • Wenn eine psychotische Störung (Halluzinationen, Wahnvorstellungen) vorliegt

  • Bei einer akuten Suizidalität (Selbstmordgefährdung)

  • Bei Bestehen einer Suchterkrankung (ausgenommen Nikotinsucht)

  • Wenn keine Bereitschaft des Klienten besteht, zu kooperieren und sich zu öffnen

  • Wenn kein Wunsch nach Veränderung vorliegt

  • Wenn eine Anfallserkrankung wie Epilepsie vorliegt

  • Wenn die geistigen Fähigkeiten sehr stark eingeschränkt sind (z.B. bei schwerer Demenz oder schwerer geistiger Behinderung), sodass die Suggestionen nicht verstanden werden können. Oder wenn die Hypnosetherapie durch einen anderen Faktor (Schwerhörigkeit, massive Atem- oder Herz-/ Kreislaufbeschwerden) nicht durchgeführt werden kann

Kontakt:
Landsiedel NLP Training
Friedrich-Ebert Straße 4
D-97318 Kitzingen
Tel.: +49 (0)9383 9099900
info@landsiedel-seminare.de
ISO 9001 Zertifikat
NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2017

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine: