Weiterbildungsbonus in Hamburg

Was ist das?

Der Europäische Sozialfonds (ESF) und die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Wirtschaft und Arbeit, fördern seit November 2009 mit dem Projekt „Weiterbildungsbonus“ gezielt kleine und mittlere Unternehmen (KMU, max. 249 Mitarbeiter/innen) und deren Beschäftigte.

Was wird gefördert?

Die Kosten für berufliche Qualifizierungen werden zu 50% übernommen – maximal 750 € pro Person alle 2 Jahre!

Wer bekommt das?

Voraussetzung für die Förderung ist, dass die Qualifizierungsmaßnahme arbeitsplatzsichernd für die Beschäftigten und / oder für das Unternehmen wettbewerbsfördernd ist. Eine Förderung erhalten alle, die entweder in Hamburg wohnhaft oder beschäftigt sind bzw. beides.

Wie bekommt man das?

Der Bonus wird durch eine Beratungsstelle ausgegeben. Sie können direkt an PUNKT Bildungsmanagement wenden: HOTLINE 040 - 28 40 78 3 - 0. Nach der Antragsstellung müssen Sie zunächst Ihren Anteil der Weiterbildungskosten bezahlen, erst dann kann der Weiterbildungsbonus anerkannt werden.

www.weiterbildungsbonus.net


Für alle Fördermöglichkeiten gilt:
Erst beraten lassen, dann anmelden. Rückwirkend gibt es keine Förderung!