Coaching-Online-Modul



Coaching Tage 2019


Gratis E-Book
10 Coaching Tools

Entdecken Sie das Ikigai-Modell und weitere Top Coaching-Tools!
Hier downloaden!



Gratis E-Book
Wie werde ich Coach?

Wie kann ich Coach werden?

Nutzen Sie die wertvollen Tipps von unseren Experten, um ein erfolgreicher Coach zu werden.




Selbstcoaching: Einschränkende Glaubenssätze

Grenzen überwinden
Grenzen überwinden (Pixabay: © twinsterphoto)

In der Lektion zu "Mein ideales Leben" haben Sie sich Gedanken über ihr ideales Leben gemacht. Dort wurde Ihnen gesagt: „Das was uns oft begrenzt, ist unser Denken. Die einzigen wirklichen Beschränkungen liegen in uns selbst. Dem werden wir uns später in diesem Coaching-Programm auch annehmen.“ – Das wollen wir in dieser Lektion tun.

Das, was wir über uns und andere glauben, bestimmt die Welt, in der wir leben. Jeder von uns nimmt die Welt subjektiv auf seine eigene Art wahr. Unsere Erfahrungen und unsere Umwelt prägen uns, so dass wir im Laufe unseres Lebens viele nützliche und einige weniger nützliche Glaubenssätze aufnehmen und so leben, als wären sie gültig.

„Ich kann das nicht!“, „Ich bin nicht gut genug.“, „Ich bin es nicht wert!“, „Mir fehlt die Zeit und das Geld.“ – all das und noch viel mehr schwirrt uns immer wieder im Kopf herum und hält uns manchmal davon ab, ein wirklich großartiges Leben zu leben und über unsere Grenzen hinaus zu wachsen. Nur ein paar Sätze oder Gedanken – doch was für eine Wirkung hätte es, wenn sie anders wären? Unsere Welt würde sich verändern. Alles wäre anders. Welche Glaubenssätze halten Sie davon ab, die beste Version zu sein, welche sie sein könnten? Welche Glaubenssätze schränken sie ein?

Nehmen sie sich Zeit über diese Einschränkungen nachzudenken. Wenn ihnen keine Einschränkungen einfallen, dann denken sie über die folgende sehr wichtige Frage nach: Was würden sie tun, wenn sie wüssten, dass sie auf jeden Fall Erfolg dabei haben werden? Nachdenkpause.

Warum tun sie es nicht?
Die Antwort ist ein einschränkender Glaubenssatz und oft auch Angst usw.

Es gibt im NLP viele Möglichkeiten mit einschränkenden Glaubenssätzen umzugehen. Manche Verfahren gehen richtig ins Eingemachte für tief verwurzelte Glaubenssätze.

Ein leichtes Verfahren möchten wir Ihnen jetzt vorstellen. Wenn immer Sie einen einschränkenden Glaubenssatz haben, fangen Sie an, ihn lächerlich zu machen, indem Sie die Geschwindigkeit, mit der Sie den Satz hören, verändern. Lassen Sie den Satz doppelt so schnell ablaufen, so dass es wie die Stimme von Mickey Mouse klingt. Machen Sie das ein paar Mal. Sie können sich auch einfach die Nase zuhalten und den Satz sagen. Ganz Mutige können den Satz auf den Rhythmus von einem Kinderlied singen, z.B. Balu der Bär. … probiers mal mit Gemütlichkeit...

„Ich habe das mal eine Stunde lang mit diversen Glaubenssätzen gemacht. Danach war ich so gut drauf, dass es kaum auszuhalten war. Aber bitte bei dieser Übung die Fenster schließen, sonst gibt’s vielleicht ein Problem mit den Nachbarn ;-)“ – Stephan Landsiedel.

Überlegen Sie danach: Was wären Glaubenssätze, die mich so richtig gut in meinem Tun unterstützen würden? Glaubenssätze, die eine starke Wirkung haben.

z.B. Ich kann alles lernen, was mir wirklich wichtig ist. Ich bin wertvoll und einzigartig. Das Leben bietet mir jeden Tag neue Chancen und Möglichkeiten. Mein Leben wird von Jahr zu Jahr besser. Ich bin ein mutiger und entschlossener Mensch.

Viel Spaß beim Nachdenken über Sie selbst!




Coach werden E-Book

Nutze die Tipps der NLP-Lehrtrainer Evi Anderson-Krug und Stephan Landsiedel um erfolgreich als Coach zu starten.

E-Book für 0,- €
Wie werde ich Coach?

Erfahren Sie wie Sie als Coach erfolgreich starten können.

  • Welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen benötigen Sie?
  • Welche Coachingmethoden sollten Sie kennen und wie finden Sie die passende Ausbildung?
  • Welches Honorar können Sie als Coach erzielen?