Coaching-Online-Modul



Coaching Tage 2019


Gratis E-Book
10 Coaching Tools

Entdecken Sie das Ikigai-Modell und weitere Top Coaching-Tools!
Hier downloaden!



Gratis E-Book
Wie werde ich Coach?

Wie kann ich Coach werden?

Nutzen Sie die wertvollen Tipps von unseren Experten, um ein erfolgreicher Coach zu werden.




Selbstcoaching: Erfolgstagebuch führen!

Tagebuch
Tagebuch (Pixabay: © rawpixel)

Einige Menschen haben in ihrem Leben ganz viel erreicht und besitzen sowohl Materielles wie Immaterielles. Trotzdem geht es ihnen oftmals nicht gut, sie sind unzufrieden mit ihrem Leben und legen ihren ganzen Fokus auf die negativen Aspekte des Alltags. Vielleicht kennen Sie das auch. Gewisse Dinge, gute Erfahrungen werden fast schon ignoriert, weshalb die ganze Aufmerksamkeit auf die schlechten Dinge gerichtet wird.

Dagegen gibt es allerdings Abhilfe. Wer schon zufrieden ist, wird dadurch ein noch viel höheres Maß an Zufriedenheit und Selbstbewusstsein erlangen. Der Sinn dieser Übung liegt also darin, unseren Fokus auf die Erfolge und die guten Dinge im Alltag zu richten. Die Übung ist sehr einfach, führe von nun an ein Tagebuch. Kein gewöhnliches Tagebuch, in dem alles hineingeschrieben wird, was einem am Tag so passiert, sondern eine Art „Best of“ ihres Lebens.

Wichtig für diese Übung ist es allerdings, sich etwas zu schaffen, in das man fortlaufend schreiben kann. Vielleicht ein kleines Tagesbüchlein oder ein Textdokument auf dem PC - ganz nach ihren Wünschen.

Die Übung läuft folgendermaßen ab:


  1. Suchen Sie sich am Abend einen Platz oder Ort, an dem Sie sich wohl fühlen.
  2. Schließen Sie ihre Augen, atmen Sie ein paar Mal tief durch und lassen Sie den Tag Revue passieren. Besinnen Sie sich darauf, was an diesem Tag besonders war. Welche schönen Momente hatten Sie? Welche Erfolge haben Sie verzeichnen können? Haben Sie vielleicht etwas verkaufen können? Haben Sie eine Aufgabe erfolgreich abgeschlossen? Oder hat Sie auch nur eine attraktive Frau oder ein attraktiver Mann angelächelt? Bedenken Sie, Erfolg definiert jeder anders. Denken Sie nur an solche Momente, die Ihnen ein gutes Gefühl verschaffen.
  3. Wenn Sie der Ansicht sind, Sie haben alles erfasst, was schön gewesen ist, dann öffnen Sie Ihre Augen und notieren Sie alles, was Ihnen eingefallen ist.

Machen Sie sich übrigens keine Sorgen falls sie am Anfang vielleicht noch nicht so vieles notieren können. Es erfordert eine gewisse Lernzeit damit Dinge, die vorher unbewusst ausgeblendet wurden, erkannt werden.

Falls Sie sich doch mal schlecht fühlen sollten, dann öffnen Sie ihr Erfolgstagebuch und lesen Sie ein paar Seiten daraus und schon werden Sie sich wieder besser fühlen.

Einen besonderen Tipp haben wir auch noch für Sie, mit dem Sie diese Übung noch intensiver gestalten können. Wenn Sie bei dieser Übung einen Ort gefunden haben, an dem Sie sich außergewöhnlich gut gefühlt haben, dann benutzen Sie diesen Ort am nächsten Tag erneut.


Coach werden E-Book

Nutze die Tipps der NLP-Lehrtrainer Evi Anderson-Krug und Stephan Landsiedel um erfolgreich als Coach zu starten.

E-Book für 0,- €
Wie werde ich Coach?

Erfahren Sie wie Sie als Coach erfolgreich starten können.

  • Welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen benötigen Sie?
  • Welche Coachingmethoden sollten Sie kennen und wie finden Sie die passende Ausbildung?
  • Welches Honorar können Sie als Coach erzielen?