Flirt-Horoskop für den Zwilling


Zwilling (22. Mai bis 21. Juni)

Sternzeichen Zwilling
Sternzeichen Zwilling(Istockphoto: © Beeldbewerking)
Horoskop: Zwilling

Element: Luft

Positive Eigenschaften: freundlich · spontan · schnelle Auffassungsgabe · mitfühlend · modern · flexibel · sprachgewandt

Nicht so positive Eigenschaften: launisch · unzuverlässig · unehrlich· rastlos · oberflächlich

Promis: Marilyn Monroe · Thomas Mann · Jean-Paul Sartre · Otto v. Lilienthal · Theo Lingen · Katharina Lolette · Mrs. & Mr. Blackstar

Der Zwilling ist das undurchschaubarste Zeichen im Tierkreis.

Der typische Zwillinge-Geborene liebt es, gleichzeitig auf mehreren Hochzeiten zu tanzen. Nur nichts verpassen, lautet sein Motto. Deshalb hält er sich auch nirgends länger auf, gibt es doch noch so viel Anderes zu erleben. So trifft man nur selten auf ausgeglichene und entspannte Zwillinge-Menschen. Zwillinge stehen unter Strom, sind quicklebendig und wollen meist gleich zwei, wenn's geht drei Dinge auf einmal erledigen. Darunter leidet mitunter die Tiefe und Gründlichkeit, weshalb ihnen (zu Recht) oft Oberflächlichkeit nachgesagt wird.

Am Klischee, daß im Zwilling zwei Seelen wohnen, ist schon eine Menge dran. Anders läßt sich kaum die Launenhaftgkeit dieses Zeichens erklären. Die Widersprüchlichkeit des Zwillinge-Charakters spiegelt sich aber nicht nur in seinem unsteten Gemüt wieder. Der Zwilling ist eine beweglich-veränderliche Persönlichkeit: Sie kann ohne weiteres ihre Meinung von heute auf morgen radikal ändern, die Garderobe binnen kürzester Zeit völlig umkrempeln oder unerwartet den Koffer packen, um ein völlig neues Leben anderswo zu beginnen! Der Zwilling ist halt ein unsteter Zeitgenosse, der sich selten verbindlich festlegen wird.

Wo der Zwilling auftaucht, da scheint die Sonne. Von seinen Launen einmal abgesehen, ist der Zwilling ein ausgesprochen freundlicher und liebenswürdiger Mensch. Er liebt die Gesellschaft und kostet es aus, sprachgewandt wie er nun einmal ist, Diskussionen zu leiten und seine Gesprächspartner mit geschickten Argumenten zu überzeugen. Nur selten trifft man einen Zwilling, der schweigend einem Gespräch folgt oder Trübsal bläßt!

Der typische Zwilling versprüht nicht nur gute Laune, sondern auch jede Menge Humor. Ein Zwillinge-Geborener hat stets einen Witz auf Lager, liebt er es doch, seine Mitmenschen zum Lachen zu bringen. Ab und zu schlägt bei diesem regen Geist der Spaß aber auch in beißende Ironie um - dann kann einem schon einmal das Lachen im Hals stecken bleiben!

Der Zwilling hält seine Mitmenschen gelegentlich zum Narren - er ist ein Kobold! Das kann soweit gehen, daß er, seinen eigenen Vorteil im Auge, schon einmal flunkert. So kommt es auch, daß dem Zwillinge bisweilen undurchsichtige und unseriöse Geschäfte nachgesagt werden. Leider trifft man diese dunkle Seite des Zwillings oft an. Dieses Sternenkind ist eigentlich eine ehrliche Haut, der man keine böse Absicht unterstellen sollte. Wenn Zwillinge sich der Halbwahrheit bedienen, dann doch eigentlich "nur", weil sie ihrem ersehnten Erfolg ein wenig auf die Sprünge helfen wollte. Schaden wollten sie dabei niemandem!

Eine Zwillinge-Frau hält auf Trab! Alle, die sich auf sie einlassen, sollten nicht nur unternehmungslustig sein, sondern auch einen regen Geist besitzen. Denn ihr wacher und schlagfertiger Intellekt fordert jeden, der ihren rasch wechselnden Gesprächsthemen folgen will. Mitunter kann es dabei vorkommen, daß sich die Zwillinge-Frau am liebsten selbst reden hört! Sie plappert dann dies und das, ohne ihren (banalen) Redeschwall zu bemerken.

Eine fleißige Hausfrau oder treusorgende Frau und Mutter wird die Zwillinge-Frau selten abgeben. Ein Heim würde sie nicht nur zu sehr binden, sondern auch die alltägliche Routine des Kochens oder Windel-Wechselns kann sie schnell langweilen. Sie liebt die Abwechslung! Es widerstrebt ihrem ausgeprägten Freiheits- und Veränderungsdrang, sich auf familiäre Verbindlichkeiten einzulassen. Wenn schon Ehe und Kinder, dann bitte gleichberechtigt! Nicht selten wird sie neben der Familie ihren Beruf weiter ausführen!

Die Zwillinge-Frau ist meist modern denkend, frei von biederen, alten Zöpfen. Sie wird von ihrem Partner erwarten, daß er im Haushalt mit anpackt. Im Gegenzug kennt sie sich auch aus, wenn es um die Zündkerzen oder den Luftfilter geht! In der Zwillinge-Frau bündeln sich viele Charaktere - sie kann in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen! Es sind eben die zwei Gesichter dieses Zeichens, die die mitunter widersprüchliche Art des Zwillings bedingen.

Wer diese Grundtendenz des Zwillings nicht akzeptiert, wird auch so seine Probleme mit der Launenhaftigkeit der Zwillinge-Frau haben. In der Regel ist sie temperamentvoll und heiter. Doch dieser erfrischend-fröhliche Zug kann im Nu in mißmutige und nervtötende Nörgelei umschlagen. Dann stört eine Zwillinge-Frau selbst die kleinste Fliege an der Wand. Aber, keine Bange! Dieser Anflug von Mißstimmung zieht meist schnell vorbei. Einen Augenblick später erzählt sie bereits das nächste lustige Anekdötchen.

Die Zwillinge-Frau flirtet nur zu gerne, denn sie genießt es, wenn ihr die Aufmerksamkeit der Männerwelt zuteil wird. Mit einem eifersüchtigen Partner an ihrer Seite wird sie absolut überflüssige Auseinandersetzungen durchstehen müssen. Überflüssig deshalb, weil sie im Grunde ihres Herzens nämlich nicht nur romantisch, sondern auch äußerst treu ist. Ihr geschickter Augenschlag oder die verführerisch freche Art sollte man(n) ihr also nicht übel nehmen, ist es doch nur eine weitere Facette ihres spritzigen Wesens!

Mit dem Rucksack auf dem Buckel zieht der Zwillinge-Mann durch die Lande. Gäbe es eine statistische Erhebung darüber, wieviele Globetrotter diesem Sternzeichen angehören, das Ergebnis wäre eindeutig. Der typische Zwillinge-Mann ist ein rastloser Zeitgenosse, der sich nie lange an einem Ort aufhält, sondern lieber gleich sein nächstes Reiseziel ausgeguckt! Er genießt seine Freiheit in vollen Zügen!

Dieses Sternenkind wäre aber nicht ein Zwillinge-Geborener, wenn nicht auch eine konträre Seite in ihm schlummern würde. Eigentlich sehnt er sich nämlich auch nach einem harmonischen Familienleben, einem schönen Zuhause und der Geborgenheit in den eigenen vier Wände! Hat sich ein typischer Zwillinge-Mann endlich dazu durchgerungen, den Hafen der Ehe einzulaufen (denn mit zunehmendem Alter drückt der Rucksack schon unangenehm auf die geplagte Bandscheibe) wird ihn auch im familiären Bande die Rastlosigkeit nie ganz verlassen.

Seine Partnerin tut entsprechend gut daran, ihm seine Ausbrüche aus der heimischen Alltäglichkeit zu erlauben. Zeigt sie sich intolerant oder ungehalten seiner Unruhe gegenüber, kann es passieren, daß er vom nächsten Ausflug nicht mehr heimkehrt! Der "glückliche Bund der Ehe" wird dann nämlich zum Korsett, daß ihm das Schnuppern nach lebenswichtigen Freiheitslüftchen nimmt.

Der Zwillinge-Mann ist ein wunderbarer Unterhalter. Er redet gerne und viel. Dabei drückt er sich meist gewitzt und wortgewandt aus. So findet er viele Zuhörer für seine amüsanten und kurzweiligen Geschichten! Männer, die unter diesem Zeichen geboren sind, brillieren aber auch durch ihre rasche Auffassungsgabe. Ein Zwillinge erfaßt Sachverhalte meist schwindelerregend schnell. Sobald er das Wesentliche durchschaut hat, wendet er sich dem nächsten Problem zu. Bei dieser intellektuellen Sprunghaftigkeit leidet die Sorgfalt und Genauigkeit!

Bei den Frauen ist der Zwillinge-Mann meist sehr beliebt - er bringt die Mädchen zum Lachen und zeigt ihnen die unkomplizierte und unbeschwerte Seite des Lebens!

Der Zwillinge-Mann liebt wechselnde Abenteuer - er bandelt nur zu gerne mit der holden Weiblichkeit an. Meist bleibt es bei einem ungefährlichen Flirt, doch mitunter wagt er auch einen brisanten Seitensprung! Als Partnerin eines Zwillinge-Mannes braucht man schon eine gehörige Portion Toleranz und Großzügigkeit! Verzeiht man ihm aber seine sprunghaften Abenteuer, so wird man von einem unkomplizierten und fröhlichen Partner entschädigt, der weder Langeweile noch Routine aufkommen läßt!



Zurück zum Seitenanfang